31 Stellenanzeigen / Jobs für Hotelfachmann

Hotelfachmann Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei engelbert strauss GmbH & Co. KG in Biebergemünd
06.12.2019


bei Hotel Torbräu **** in München
01.12.2019


bei Servicehotel Gewürzmühle GbR in Gera
07.12.2019


bei Sparda-Bank Nürnberg eG in Bayreuth
07.12.2019


bei sea chefs Human Resources Services GmbH in deutschlandweit
04.12.2019


bei lizengo GmbH & Co. KG in Köln
30.11.2019


bei Boehmert & Boehmert in München
29.11.2019


bei KLINIKEN DR. ERLER gGmbH in Nürnberg
28.11.2019


bei sea chefs Human Resources Services GmbH in deutschlandweit
27.11.2019


bei DEHOGA Beratung GmbH in Stuttgart
26.11.2019


bei sea chefs Human Resources Services GmbH in deutschlandweit
29.11.2019


bei sea chefs Human Resources Services GmbH in deutschlandweit
26.11.2019


bei Securitas Sicherheitsdienste GmbH in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Darmstadt
20.11.2019


bei GWN Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH in Neuss
06.12.2019


bei BESTbesetzung in Frankfurt am Main
22.11.2019


bei sea chefs Human Resources Services GmbH in deutschlandweit
02.12.2019


bei JOTEC GmbH in Hechingen
02.12.2019


bei GHS Werra-Meißner Gesundheitsservice GmbH in Witzenhausen
12.11.2019


bei The Boston Consulting Group GmbH in München
13.11.2019


bei GRAEBNER und PARTNER Gebäudesachverständige GbR in Köln
07.12.2019


bei Hotel Newton Karlsruhe in Karlsruhe
28.11.2019


bei Bettenhaus GmbH Lendelhaus in Werder (Havel)
27.11.2019


bei get&use Academy GmbH in Nürnberg
21.11.2019


bei Juwelier Rüschenbeck KG in Münster
23.11.2019


bei H4 Hotel München Messe in München
20.11.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Hotelfachmann Jobs, Aufgaben und Gehalt

In einem Hotel möchten sich Gäste gut aufgehoben und umsorgt wissen. Einen maßgeblichen Beitrag dazu leistet der Hotelfachmann oder die Hotelfachfrau. Als ausgebildete/r Hotelfachmann / -frau übernimmst du verschiedene Arbeiten in allen Hotelbereichen. Du kannst im Restaurant, aber beispielsweise auch in der Küche oder dem Housekeeping eingesetzt werden. Die vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten machen den Beruf spannend. 

Die Aufgaben des Hotelfachmanns / -frau

Dich erwartet im Hotelwesen und Gastgewerbe ein spannender Job, bei dem du immer wieder mit neuen Aufgaben und Anforderungen konfrontierst wirst. Eine der zentralen Aufgaben besteht darin, die Gäste des Hauses zu betreuen und deren Wünschen nachzukommen. Dabei wirst du je nach Hotelstruktur und Kompetenzen in verschiedenen Bereichen eingesetzt. 

Meistens bist du in dem Betrieb ein echter Allrounder und kannst den Fachkräften, angefangen von der Küchenarbeit über den Service bis hin zu Bürotätigkeiten, unter die Arme greifen: 

  • Im Restaurant eines Hotels erledigst du klassische Servicearbeiten. Dabei nimmst du Bestellungen auf, berätst die Gäste bei der Auswahl des Menüs und betreust Gäste aller Altersklassen. Die Bestellungen leitest du an die Küche weiter. 
  • In der Hotelküche gehören Hilfsarbeiten zu deinen Aufgaben. Du arbeitest hier eng mit dem gesamten Küchenteam zusammen und unterstützt sie beispielsweise bei der Vorbereitung der verschiedenen Speisen. Du bist für die Köche oft auch Ansprechpartner, wenn es um die Gestaltung der Tageskarte oder des Gästemenüs geht. 
  • Deine Arbeit im Büro findet in den Bereichen statt, die der Gast nicht zu Gesicht bekommt. Sie ist aber ebenso unerlässlich. So reagieren Hotelfachleute beispielsweise auf schlechte Bewertungen im Internet und beziehen dazu Stellung. Oft erwarten die ausgebildeten Hotelfachleute auch Tätigkeiten in der Buchhaltung sowie dem Personalwesen. 
  • Gerade in kleineren Hotels kannst du auch im Housekeeping arbeiten. Hier erwarten dich unterschiedliche Tätigkeiten, die angefangen von der Zimmerreinigung über den Neubezug der Betten bis hin zum Auffüllen der Hygieneartikel reichen. 

In einem Hotel arbeitest du immer im Team. Du tauschst dich als Hotelfachfrau /-mann eng mit deinen Kollegen aus. Ihr organisiert gemeinsam Veranstaltungen und sorgt dafür, dass sich die Gäste des Hauses schon bei der Ankunft wohlfühlen. 

Dein genaues Tätigkeitsprofil hängt entscheidend von der Größe des Hotels und der Teamstruktur ab. Während Hotelfachleute in einem kleinen Betrieb meistens Allrounder sind, die zwischen den verschiedenen Abteilungen springen, kannst du in einem großen Haus beispielsweise ausschließlich an der Rezeption arbeiten. 

An Rezeptionen begleitest du den Check-in und Check-out. Du beantwortest Anfragen telefonisch oder auch via Mail. Für deine Arbeit an der Rezeption beherrschst du die Reservierungssoftware, die in dem Hotel eingesetzt wird. 

Was verdient ein Hotelfachmann / -frau?

Im Gastgewerbe in ganz Deutschland werden Hotelfachleute händeringend gesucht. Das eher durchschnittliche Gehalt für diese Anstellung ist einer der Gründe, warum der Beruf nicht zu den Favoriten gehört. 

Schon in der Ausbildung kannst du dich über dein erstes monatliches Einkommen freuen. Die Ausbildungsvergütung fällt regional unterschiedlich aus. Oft zahlen große Ausbildungsbetriebe ein attraktiveres Gehalt. Die Ausbildungsvergütung steigt mit den Lehrjahren: 

  • Im ersten Ausbildungsjahr bewegt sich die Vergütung für Azubis in diesem Beruf zwischen 650,00 Euro und 750,00 Euro. 
  • Nutzt dein Ausbildungsbetrieb einen Tarifvertrag, erhöht sich das Einkommen im zweiten Lehrjahr auf 700,00 Euro bis 800,00 Euro. 
  • Dich erwarten dann im dritten und damit letzten Ausbildungsjahr zwischen 800,00 Euro und 950,00 Euro monatlich. 

Nach deiner Ausbildung kannst du als Hotelfachmann / -frau mit einem Einstiegsgehalt von durchschnittlich 1.500,00 Euro rechnen. Bei den Verdienstmöglichkeiten gibt es allerdings große Unterschiede. Viele Betriebe zahlen lediglich den Mindestlohn. In anderen wird nach einem Tarifvertrag gezahlt. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Ausbildung.de / Stand: 01/2019)

Hotelfachmann / -frau: die Voraussetzungen

Deiner Anstellung als Hotelfachmann / -frau geht eine dreijährige, duale Ausbildung voraus, die du sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule absolvierst. Neben Flexibilität und einem freundlichen Auftreten wünschen sich viele Betriebe für die Ausbildung Bewerber mit Mittlerer Reife. In deiner Ausbildung zur Hotelfachfrau bzw. zum Hotelfachmann lernst du berufsspezifische und berufsübergreifende Fertigkeiten. 

Neben der Fortführung des Deutschunterrichts erwartet dich in der Ausbildung beispielsweise Englischunterricht. Das erste Ausbildungsjahr widmet sich vorwiegend der Gastorientierung. Hier wirst du ebenso an  die Geschirr- und Gläserkunde herangeführt. Du erwirbst grundsätzliches betriebswirtschaftliches Wissen und wirst in den Datenschutz eingearbeitet. 

Im zweiten Jahr der Ausbildung erwarten dich Themen wie der Warendienst, die Kalkulation von Preisen und sichere Umgang mit Reklamationen. Marketing, Angebotserstellung und die Führung der Hotelkasse sind schließlich Themen, denen du dich im dritten Jahr deiner Ausbildung widmest. 

Jobs: Hotelfachmann und Hotelfachfrau auf dem Stellenmarkt

Ausgebildete Hotelfachleute haben auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen. Fachkräfte werden im Gastgewerbe gesucht. Du kannst in diesem Beruf nach deiner Ausbildung natürlich in erster Linie in Hotels und Restaurants arbeiten. Aber auch eine Anstellung in Ferienanlagen oder auf Kreuzfahrtschiffen ist möglich. 

Weiterbildung für Hotelfachmann und Hotelfachfrau

Mit guten Leistungen in deiner Ausbildung und erster Berufserfahrung kannst du verschiedene Weiterbildungen anstreben. So ist eine Fortbildung zum Hotelmeister möglich. Du kannst dich zudem zum Fachwirt im Gastgewerbe ausbilden lassen oder du entscheidest dich, wenn du die Fachhochschulreife besitzt, für ein weiteres Studium. Mit dem Studiengang Touristik kannst du innerhalb von drei Jahren den Bachelorabschluss erwerben. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel