12 Stellenanzeigen / Jobs für Fonds Manager/in

Fonds Manager/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei PATRIZIA Immobilien KVG mbH in Augsburg
03.08.2020


bei NÜRNBERGER Versicherung in Nürnberg
17.07.2020


bei PATRIZIA Immobilien KVG mbH in Frankfurt am Main
14.07.2020


bei WWK Lebensversicherungs a. G. in München
17.07.2020


bei Süddeutsche Krankenversicherung a.G. in Fellbach
08.07.2020


bei S Broker AG & Co. KG in Wiesbaden
04.08.2020


bei S Broker AG & Co. KG in Wiesbaden
05.08.2020



bei Canada Life Assurance Europe plc Niederlassung für Deutschland in Neu-Isenburg
06.08.2020


bei European Bank for Financial Services GmbH (ebase®) in Aschheim
25.07.2020


bei FINOVESTA GmbH in Düsseldorf
29.07.2020


bei Volksbank Sprockhövel eG in Sprockhövel
21.07.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Fonds Manager/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Die Zahl an Anlegern, die auf Fonds vertrauen, ist seit Jahren auf einem hohen Niveau. Für viele private Anleger/innen ist die Verwaltung der eigenen Fonds schwierig, zumal diese Verwaltung gewisses Fachwissen voraussetzt. Fondsmanager/innen sind in diesem Fall richtige/r Ansprechpartner/in. Sie übernehmen die Verwaltung und Betreuung der Fonds im Kundenauftrag und verfolgen dabei das Ziel, das Vermögen der Anleger/innen zu steigern. 

Die Aufgaben als Fondsmanager/in

Suchst du einen anspruchsvollen Beruf mit viel Verantwortung und stetig neuen Anforderungen, ist der Job als Fondsmanager/in empfehlenswert. Deine Arbeit besteht hier in der Betreuung und Verwaltung von Fonds deiner Kunden und Kundinnen. Dabei wirst du als Manager/in mit unterschiedlichen Fondsarten konfrontiert. So kann die Betreuung von Aktien-, Renten- oder eben auch Geldmarktfonds in deine Hände gelegt werden. 

Du arbeitest als Fondsmanager/in für Unternehmen der Finanz- und Vermögensindustrie. Du handelst dabei stets im Interesse der Anleger/innen und behältst deren Wünsche auch bei der Verwaltung der Fonds im Blick. Für deine Arbeit solltest du dich bestens mit den Möglichkeiten der Vermögensverwaltung auskennen. Oftmals betreust du nicht nur bestehende Fonds, sondern unterstützt deine Kunden und Kundinnen als Vermögensverwalter/in zunächst bei der Auswahl der richtigen Aktien. 

Für deine Arbeit kennst du dich bestens mit den Entwicklungen auf dem Finanzmarkt aus. Du verfolgst täglich nationale und internationale Wirtschaftsmeldungen, um schnellstmöglich im Kundenauftrag aktiv zu werden. Du arbeitest als Fondsmanager/in meistens im Team, wobei ihr gemeinsam unterschiedliche Anleger/innen betreut.

Arbeitest du für Kapitalanlagegesellschaften, ist es eine deiner Kernaufgaben, Analysen anzufertigen, mit denen eine Beurteilung der geplanten Investments der Gesellschaft möglich ist. Die Analysen halten, in Form von Berichten und Grafiken, die bisherigen und zu erwartenden Fondsentwicklungen fest. Bei der Umsetzung der Investitionspläne kaufst und verkaufst du Aktien verschiedener Art. Dabei vertraust du auf einen regen Austausch mit den verschiedenen Vorständen der Unternehmen. Als Fondsmanager/in triffst du meist selbständig die Entscheidung, welche Aktien gekauft und verkauft werden. Damit trägst du sehr viel Verantwortung und bist entscheidend für die Vermögensentwicklung der Kunden und Kundinnen verantwortlich. 

Was verdienst du als Fondsmanager/in?

Als Fondsmanager/in erwarten dich sehr unterschiedliche Einkommensmöglichkeiten. Entscheidend sind dabei folgende Faktoren: 

  • der Standort deiner Arbeit
  • die Größe deines Arbeitgebers
  • deine Erfahrung
  • individuelle, besondere Qualifikationen

Schon das Einstiegsgehalt dieser Manager/innen fällt aber ausgesprochen attraktiv aus. Es bewegt sich, je nach Standort, zwischen 60.000,00 Euro und 100.000,00 Euro brutto im Jahr. Dieses Einkommen können meistens die Junior Manager/innen vorweisen. Hast du dich in den Unternehmen in eine der Führungspositionen eingearbeitet, steigt dein Jahreseinkommen noch einmal signifikant an. Du kannst dann mit bis zu 120.000,00 Euro brutto rechnen. 

Reizvoll ist für die Manager/innen insbesondere der internationale Arbeitsmarkt. So kannst du beispielsweise in Großbritannien als Asset Manager/in mit einem deutlich höheren Einstiegsgehalt rechnen als in Deutschland. 

Dein Gehalt setzt sich in der Fondsgesellschaft meist aus zwei Säulen zusammen: 

  1. Dein Grundgehalt soll dir eine finanzielle Absicherung pro Monat bieten. Es hat monatlich die gleiche Höhe. 
  2. Du kannst dein Grundgehalt meistens mit Boni aufbessern. Der Bonus kann dir entweder einmal jährlich oder auch in größeren Zeitabständen gezahlt werden. Er richtet sich nach dem Erfolg aus, den du für deine Kunden und Kundinnen hattest. Die Boni werden weiterhin an der Wertsteigerung und dem tatsächlichen Wert der Aktie festgemacht. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Fonds-universum.de / Stand: 01/2019)

Fondsmanager/in: Die Voraussetzungen

Da du als Vermögensverwalter/in sehr viel Verantwortung trägst, durchläufst du für diesen Job in der Regel eine lange Ausbildung. Häufig führt diese über ein Studium in den Richtungen Finanzwissenschaft oder Wirtschaftswissenschaft. Alternativ ist auch eine duale Ausbildung bei einer Bank oder Vermögensverwaltung ein guter Einstieg. 

Entscheidest du dich für ein Studium, solltest du über die Theorie hinaus aktiv werden und dich beispielsweise um Praktika bemühen. Hier sammelst du erste praktische Erfahrung. Du kannst dann aber auch erste wichtige Kontakte knüpfen, die dich bei deinem Berufseinstieg unterstützen. 

Weiterhin solltest du für diesen Beruf einige persönliche Voraussetzungen mitbringen. Wichtig ist beispielsweise analytisches Denken. Da Fonds auf dem internationalen Markt gehandelt werden, sind außerdem gute Fremdsprachenkenntnisse wichtig. Ideal ist ein Abschluss in Businessenglisch. Kurse hierfür werden an verschiedenen Schulen und Bildungszentren angeboten. 

In deiner Ausbildung erwirbst du wichtiges Grundwissen im Investmentrecht. Hier wirst du mit verschiedenen Softwarelösungen vertraut gemacht, die eine kontinuierliche Marktbeobachtung zulassen. Weiterhin erwarten die potenziellen Arbeitgeber/innen für die Fondsmanager/innen-Jobs sowohl ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein als auch Handlungskompetenz. 

Fondsmanager/in auf dem Stellenmarkt

Mit ausreichend Erfahrung im Gepäck hast du national und international hervorragende Jobchancen, denn Vermögensexperten und Vermögensexpertinnen werden gesucht. Dabei kannst du in verschiedenen Unternehmen der Branche arbeiten. Anstellungsmöglichkeiten gibt es beispielsweise in Fondsgesellschaften. Hier bekommst du gerade als Berufseinsteiger/in immer wieder die Möglichkeit, erste praktische Erfahrung zu sammeln. Aber auch andere Institutionen der Finanzbranche sind potenzielle Arbeitgeber/innen. 

Weltweit suchen internationale Headhunter nach Experten und Expertinnen aus dem Fondsbereich. Headhunter werden von Unternehmen mit der Suche nach geeigneten Mitarbeitern beauftragt. Freie Stellenangebote erwarten dich beispielsweise ebenso in Banken und Immobilienfondsberatungen. 

Weiterbildung für Fondsmanager/innen

Eines haben Fondsmanager/innen gemeinsam: Sie dürfen sich auf ihrem Wissen nicht ausruhen. Stetige Weiterbildung ist wichtig. Oft beschränkt sich diese nicht nur auf den fachlichen Bereich, sondern geht auch auf Fortbildungen im wirtschaftlichen und sprachlichen Segment ein. Durch die konkrete Spezialisierung kannst du dich in einzelnen Bereichen zum Senior Manager beziehungsweise zur Senior Managerin weiterentwickeln. Die meisten Fortbildungen werden als Teilzeitangebot organisiert. Ebenso sind natürlich weitere Studiengänge im Finanz- und Wirtschaftswesen möglich. 

Was verdient man als Fonds Manager/in?Mehr erfahren

trackingpixel