413 Stellenanzeigen / Jobs für Financial Controller

Financial Controller Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH in Hannover, Ulm, Stuttgart, Mainz, Hamburg
12.12.2019


bei Harzwasserwerke GmbH in Hildesheim
13.12.2019


bei Rabe Moden GmbH in Hilter am Teutoburger Wald
13.12.2019


bei Diaverum Deutschland GmbH in München
13.12.2019


bei Emil Frey Gruppe Deutschland in Stuttgart
13.12.2019


bei PAKi Logistics GmbH in Ennepetal
13.12.2019


bei OASE GmbH in Hörstel
12.12.2019


bei KVM ServicePlus GmbH in Halle (Saale)
12.12.2019


bei HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH in Heidelberg, Münster, Köln, Bremen
09.12.2019


bei HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH in Nürnberg, Berlin, Jena, Dortmund, Leipzig
09.12.2019


bei HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH in Halle (Saale), Düsseldorf, Aachen, Bochum, Frankfurt am Main
09.12.2019


bei Wittur Holding GmbH in Wiedenzhausen (between Augsburg and Munich)
13.12.2019


bei Müller Service GmbH in Freising, Luxemburg
12.12.2019


bei ENERCON GmbH in Aurich
14.12.2019


bei In der City Bus GmbH in Frankfurt am Main
13.12.2019


bei Willi Elbe Gelenkwellen GmbH & Co. KG in Tamm
13.12.2019


bei Getränke Hoffmann GmbH in Blankenfelde-Mahlow
13.12.2019


bei COMM TEC GmbH in Uhingen (bei Göppingen / Raum Stuttgart)
13.12.2019


bei ENERCON GmbH in Aurich
13.12.2019


bei Zentiva Pharma GmbH in Berlin
12.12.2019


bei Zentiva Pharma GmbH in Berlin
12.12.2019


bei Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA in München
12.12.2019


bei Messer Industriegase GmbH in Bad Soden am Taunus
12.12.2019


bei Howden Turbo GmbH in Frankenthal (Pfalz)
12.12.2019


bei Kristronics GmbH in Harrislee
11.12.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Financial Controller Jobs, Aufgaben und Gehalt

Das Controlling eines großen Unternehmens ist maßgeblich an dem dauerhaften Erfolg auf dem Markt beteiligt. Hier werden bilanzielle Fragen beantwortet und wichtige Entscheidungen für anstehende Investitionen getroffen. Ein wichtiger Mitarbeiter beziehungsweise eine wichtige Mitarbeiterin ist der Job des Financial Controller oder auch Financial-Analyst/in. Als Controller nimmst du systematische Analysen vor und fertigst basierend auf diesen die verschiedenen Prognosen an. 

Die Aufgaben des Financial Controllers

In deinem Job arbeitest du eng mit dem Management zusammen. Du analysiert die Finanzen eines Unternehmens, erteilst darauf basierend Prognosen und kümmerst dich um das Reporting. Basierend auf deinen Empfehlungen trifft die Geschäftsleitung eines Konzerns Entscheidungen. Dabei arbeitest du als Financial Controller mit unterschiedlichen Bewertungsmethoden. 

Zu deinen Tätigkeiten im Controlling gehört die Bilanzanalyse. Hierfür greifst du auf Methoden der Finanzmathematik zurück, um dir ein umfassendes Bild zu machen. Du konsolidierst Abschlüsse und bereitest außerdem die für das Controlling wichtigen Planungsrechnungen vor. Als Controller beziehungsweise Analyst/in arbeitest du vorwiegend am PC. Dabei tauschst du dich in deinem Job eng mit den Kollegen und Kolleginnen der Abteilung aus, um bestmögliche Empfehlungen geben zu können. 

Du übernimmst sowohl die Vorbereitung des Cash Flow Reportings als als auch die des Investitionsplans. Deine Ergebnisse und Berechnungen präsentierst du der Geschäftsführung. Häufig setzt du dich auch mit der Auswertung und Bewertung von Aktien auseinander. 

Arbeitest du im Finance-Segment von Banken oder Unternehmen des Kapitalmarkts, setzt du dich vor allem mit dem Geldmarkt auseinander. Hier versuchst du die besten Finanzinstrumente ausfindig zu machen und erörterst sowohl die Vor- als auch Nachteile dieser Instrumente. Weiterhin untersuchst du Kredite. Hier geht es beispielsweise darum, Kreditrisiken zu erfassen und basierend auf diesen Erkenntnissen eine Empfehlung zu geben 

Im Controlling eines Betriebs stehen grundsätzlich die allgemeine Marktentwicklung und die Entwicklung der Wettbewerber im Fokus deines Interesses. Hier ist es dein Job, einen Blick über den Tellerrand zu werfen und dir ein Bild von der finanziellen Lage der Konkurrenten zu machen. Dein umfassendes Finance-Know-how macht dich damit interessant für große Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Oft ist nur anhand deiner Analysen eine verlässliche Entscheidungsfindung möglich. 

Was verdient ein Financial Controller?

Als Financial Controller trägst du häufig einen entscheidenden Teil der wirtschaftlichen Verantwortung. Basierend auf deinen Empfehlungen werden Investitionsentscheidungen getroffen. Deswegen bist du dazu verpflichtet, dich an die Grundsätze des Investorenschutzes zu halten. Du kannst als Financial Controller mit sehr unterschiedlichen Gehaltschancen rechnen. Gleich mehrere Faktoren sind hier relevant. 

So kommt es beispielsweise darauf an, ob du direkt in der Finanzbranche arbeitest oder im Controlling eines Unternehmens eingesetzt wirst. Der Bereich Controlling gehört bereits zu den oberen Abteilungen eines Betriebs, sodass du hier mit Financial-Controller-Jobs gute Möglichkeiten hast.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen der Controller liegt zwischen 43.000,00 Euro und 62.000,00 Euro. Als Analyst/in kannst du durch kontinuierliche Weiterbildung dein Gehalt steigern. Weiterhin hängt dein Gehalt noch von der genauen Position im Controlling ab. Hast du einen Job als Junior Controller, verdienst du natürlich weniger als ein Senior Controller. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Gehalt.de / Stand: 01/2019)

Financial Controller: Die Voraussetzungen

Damit du Zahlen und Ergebnisse richtig interpretieren kannst, brauchst du als Controller umfassendes Fachwissen. Die meisten Firmen bevorzugen für diesen Job Bewerber/innen mit einem abgeschlossenen Studium. Es gibt dabei verschiedene Studiengänge, in denen du hervorragend auf deine Arbeit als Controller vorbereitet wirst. 

Vorrangig ist hier jedoch das Studium der Betriebswirtschaftslehre zu nennen. Du erlernst hier nicht nur die Erstellung von Berichten und Analysen, du bekommst ebenso betriebswirtschaftliche Grundlagen mit auf den Weg. Der Studiengang allein reicht für die Arbeit als Financial Controller in der Regel nicht aus. Häufig wird auch die Absolvierung einer Zusatzqualifikation vorausgesetzt. Hierfür gibt es an den Universitäten im Land drei Lehrgänge: 

  • Chartered Financial Analyst (kurz CFA)
  • Certified European Financial Analyst (kurz CEFA)
  • Certified International Investment Analyst (kurz CIIA)

Viele Firmen erwarten von diesen Controllern außerdem die Mitgliedschaft in einem Berufsverband. Diese kannst du aber erst nach deiner Ausbildung eingehen. Eine Schlüsselrolle nehmen hier Berufsverbände ein, die Mitglied im EFFAS, dem Analystenverband Europas sind. 

Bevor du als Controller in einem Konzern einen Job erhälst, brauchst du in der Regel Berufserfahrung. Diese kannst du in verschiedenen Praktika sammeln. Natürlich solltest du für diesen Job auch einige persönliche Voraussetzungen mitbringen. So ist es beispielsweise wichtig, dass du ein gutes Zahlenverständnis besitzt, sodass du eine Abweichungsanalyse richtig lesen kannst. Weiterhin solltest du dir rasch einen Überblick verschaffen können und organisiert arbeiten.

Ein seriöses Auftreten mit guten Kommunikationsfähigkeiten ist eine weitere wichtige Grundlage für deine Arbeit. Gerade in der Finanzbranche bewegst du dich vorwiegend auf internationalem Parkett. Hier ist es natürlich auch wichtig, dass du dich in verschiedenen Sprachen verständigen kannst. Besondere Aufmerksamkeit genießen an dieser Stelle natürlich die Fachbegriffe der Finanzwirtschaft. 

Financial Controller auf dem Stellenmarkt

Du kannst als Controller branchenübergreifend arbeiten. Sobald Betriebe eine bestimmte Größe haben, besitzen sie in der Regel auch eine eigene Controlling-Abteilung, in der du tätig sein kannst. Hierbei kann es sich um Handelsunternehmen, aber auch um Betriebe aus Industrie und produzierendem Gewerbe handeln. Du kannst deinem Job natürlich ebenso in Unternehmensberatungen nachgehen. Hier übernimmst du verschiedene Aufgaben, angefangen von der Analyse bis zum Reporting. 

Die meisten Jobs erwarten dich natürlich in der Finanzbranche. Hier werden Berufseinsteiger/innen ebenso gefördert, wie die erfahrenen Controller, die als Senior Financial Controller Beschäftigungsmöglichkeiten finden. In der Finanzbranche erwarten dich Jobs mit unterschiedlichen Tätigkeiten. Neben der Analyse der Geldmärkte kann auch die Analyse des Jahresabschlusses zu deinen Aufgaben gehören. 

Weiterbildung für Financial Controller

Natürlich bist du auch als Financial Controller auf eine kontinuierliche Weiterbildung angewiesen. Hier werden dir vor allem einzelne Fortbildungen angeboten. In diesem Job ist es wichtig, dass du über dein Business hinaus Know-how in den verschiedensten Unternehmensbereichen vorweisen kannst. Deswegen bieten sich beispielsweise Fortbildungen im Marketing an. In anderen Weiterbildungen wird dir kaufmännisches Grundwissen im Rechnungswesen vermittelt. Durch weitere Studiengänge qualifizierst du dich für die Arbeit als Manager/in, bei der dich dann auch ein höheres Gehalt im Monat erwartet. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel