30 km
73

Fachkraft für Lagerlogistik Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel
Sofort-Bewerbung

bei E. Raiss GmbH + Co. Baustoffhandel KG in Oranienburg / Germendorf (Landkreis Oberhavel)
20.06.2021


bei Freeze-Dry Foods GmbH in Greven
20.06.2021


bei DRAWIN Vertriebs-GmbH in Riemerling
20.06.2021


Sofort-Bewerbung

bei AMEFA GmbH in Limburg
19.06.2021


bei Menschik GmbH & Co. KG in Lindlar
19.06.2021


bei Jütro Tiefkühlkost GmbH & Co. KG in Jessen (Elster)
19.06.2021


bei ABB Logistics Center Europe GmbH in Menden (Sauerland)
17.06.2021


bei Pero AG in Gotha
17.06.2021


Arbeitgeberprofil

bei Emsland Frischgeflügel GmbH in Haren (Ems)
17.06.2021


bei Hinke GmbH in Neufahrn bei Freising
17.06.2021


bei Bluhm Systeme GmbH in Rheinbreitbach
16.06.2021


bei Nidec Graessner GmbH & Co. KG in Dettenhausen
16.06.2021


bei C.HAFNER GmbH + Co. KG in Wimsheim
15.06.2021


bei Renfert GmbH in Hilzingen
12.06.2021


bei Vits Technology GmbH in Langenfeld (Rheinland)
20.06.2021


bei Müller Fleisch GmbH in Bayreuth
19.06.2021


bei Hansa-Barth GmbH in Allershausen
18.06.2021


bei Gimmi GmbH in Tuttlingen
18.06.2021


Sofort-Bewerbung

bei Schubert System Elektronik GmbH in Neuhausen ob Eck
11.06.2021


Sofort-Bewerbung

bei Johannes Beese GmbH und Co. KG in Unna
10.06.2021


bei LASE Industrielle Lasertechnik GmbH in Wesel
09.06.2021


bei Friedrich PICARD GmbH & Co. KG in Bochum
09.06.2021


bei Friedrich Klatt GmbH in Rostock
17.06.2021


bei RT-Filtertechnik GmbH in Kromsdorf
17.06.2021



Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail

Fachkraft für Lagerlogistik Beruf, Aufgaben und Gehalt

Ohne den Güterverkehr auf Deutschlands Straßen würden Lebensmittel nicht rechtzeitig in Supermarktregalen stehen und Pakete nicht innerhalb weniger Tage beim Adressaten ankommen. Circa drei Milliarden Tonnen an Gütern werden jedes Jahr mit dem LKW in Deutschland von A nach B gebracht. Damit das reibungslos vonstatten geht, gibt es die Fachkraft für Lagerlogistik. In deinem Job stellst du sicher, dass verschiedene logistische Prozesse makellos funktionieren. 

Die Aufgaben der Fachkraft für Lagerlogistik

Bei deinem Job als Fachkraft für Lagerlogistik behältst du auch dann einen kühlen Kopf, wenn es mal wieder stressig wird. Dein Beruf ist anspruchsvoll und setzt ein gewisses Planungs- und Organisationstalent voraus. Du übernimmst in dem Unternehmen, für das du arbeitest, vielfältige Aufgaben: 

  • Vorrangig kümmerst du dich um die Planung der Auslieferungstouren. Hierfür teilst du Fahrzeuge, Mitarbeiter/innen und Waren so auf, dass ein effizienter Transport möglich ist. 
  • Du stellst für die Transporte alle erforderliche Lieferscheine und Begleitpapiere aus. Dabei holst du ebenso die nötigen Zollerklärungen ein. 
  • In deinem Job als Fachkraft für Lagerlogistik widmest du dich dem Informations- und Materialfluss. Auch hier übernimmst du verschiedene Tätigkeiten und bist insbesondere für die Optimierung der Abläufe zuständig. 
  • In den meisten Unternehmen übernimmt die Fachkraft der Lagerlogistik ebenso die Verpackung der Güter und sorgt damit dafür, dass diese während des Versands keine Beschädigungen davontragen. 
  • Häufig gehören ebenso verschiedene kaufmännische Arbeiten zu deinem Beruf. So erstellst du Abrechnungen, begleichst Rechnungen und vergleichst Angebote, um die beste Lösung für das Unternehmen zu finden. 

Einen erheblichen Teil deiner Arbeit nehmen Sortierung und Lagerung von Gütern verschiedener Art ein. Hier wendest du die RFID-Technologie an. Mit dieser Technologie ist es dir einfach möglich, den Standort der Waren zu erfassen. Weiterhin hinterlegst du so weitere Informationen zu den Produkten, wie die Gefährlichkeit, Empfindlichkeit und die Haltbarkeit. 

Viele Arbeiten werden in diesem Job mittlerweile elektronisch vorgenommen und erfasst. Damit unterstützt du den sicheren Vertrieb und sorgst für einen reibungslosen Güterfluss. Als Fachkraft für Lagerlogistik bist du natürlich auch für das Lager an sich verantwortlich. Du entscheidest, wo die Güter in einem Lager aufbewahrt werden, sodass diese nicht vorzeitig verderben.

Was verdient eine Fachkraft in der Lagerlogistik?

Den Beruf erlernst du in einer klassischen dualen Ausbildung. Das heißt: Schon während dieser Zeit verdienst du dein erstes Geld. Die Höhe deiner Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Ausbildungsbetrieb, der Region und natürlich auch nach dem Ausbildungsjahr. Im ersten Ausbildungsjahr erhältst du eine Vergütung von durchschnittlich 800,00 Euro monatlich. Im zweiten Ausbildungsjahr steigt diese leicht an, sodass du maximal 850,00 Euro verdienst. Das höchste Einkommen erwartet dich im dritten Jahr der Lehrzeit mit maximal 930,00 Euro. 

Auch nach deiner Ausbildung erwarten dich als Fachkraft für Lagerlogistik sehr unterschiedlich hohe Einkommen. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt beträgt meistens 1.800,00 Euro bis höchstens 2.300,00 Euro. Dein Gehalt steigt mit der Berufserfahrung, die du vorlegen kannst. Es gibt außerdem Branchen, in denen du nach Tarif bezahlt wirst und ein höheres Einkommen erzielen kannst. 

Oft erhältst du nach einigen Jahren Berufspraxis ein Einkommen von rund 2.500,00 Euro brutto. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Karrieresprung.de / Stand: 01/2019)

Fachkraft für Lagerlogistik: Die Voraussetzungen

Bevor du als Fachkraft für Lagerlogistik in Firmen tätig wirst, erwartet dich eine Ausbildung. Hier lernst du alles, was für die Organisation im Lager und beim Gütertransport wichtig ist. Die duale Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und wird in enger Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsbetrieb sowie der Berufsschule organisiert. Der Lehrplan sieht für diesen Beruf verschiedene Themen vor. 

In der Ausbildung lernst du, wie Güter und Waren kontrolliert werden. Dabei ist in diesem Job sowohl eine qualitative als auch quantitative Kontrolle wichtig. Du erfährst, wie Fehlerprotokolle ermittelt werden. Während der Ausbildung lernst du, wie Begleitpapiere geprüft werden. Außerdem wirst du für deine spätere Arbeit mit verschiedenen Gewichts- und Mengeneinheiten vertraut gemacht. Als angehende Fachkraft für Lagerlogistik erfährst du, wie die richtigen Transportverpackungen gewählt werden und welche Füllmaterialien für die Güter infrage kommen. 

Gleichzeitig vermittelt die Ausbildung, wie logistische Prozesse optimiert werden und was bei den Zoll- und Gefahrgutvorschriften zu berücksichtigen ist. Während der gesamten Ausbildung wirst du immer wieder mit praktischen Aufgaben betraut. Du lernst von den anderen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Unternehmens und kannst dein theoretisches Wissen aus der Berufsschule im Ausbildungsbetrieb anwenden. 

Etwa nach der Hälfte der Ausbildung legst du als angehende Fachkraft für Lagerlogistik eine Zwischenprüfung ab. Ein weiteres wichtiges Thema dieser Ausbildung ist die Wirtschafts- und Sozialkunde. Für den Job als Fachkraft für Lagerlogistik sind Organisationstalent und gute mathematische Kenntnisse gefragt. Beides solltest du mitbringen. 

Die Fachkraft in der Lagerlogistik auf dem Stellenmarkt

Hast du deine Ausbildung abgeschlossen, kannst du in der Logistik wahlweise in Teilzeit oder Vollzeit arbeiten. Es gibt dabei in diesem Job immer wieder Stoßzeiten, in denen du mit deutlich längeren Arbeitszeiten konfrontierst wirst. Verschiedene Firmen aus der Logistik, dem Vertrieb und Lagerwesen sind auf die Fachkraft der Lagerlogistik angewiesen. 

So kannst du in Speditionen und Versandhäusern deinem Job nachgehen. Du kannst dich aber auch im Personalbereich, in Postverwaltungen und Betrieben der Logistik bewerben. Weiterhin suchen Produktionsstätten, denen eine Vertriebsstelle angeschlossen ist, jene Experten und Expertinnen. 

Weiterbildung für Fachkräfte für Lagerlogistik

Weiter- und Fortbildungen zahlen sich nach der grundlegenden Ausbildung aus. Du kannst dich neben deinem Job beispielsweise zum/zur Logistikmeister/in oder technische/m Fachwirt/in weiterentwickeln. Weiterhin ist eine Weiterbildung zum/zur technischen Betriebswirt/in möglich. Als Disponent/in hast du außerdem deutlich bessere Verdienstmöglichkeiten. 

Wie viel verdient man als Fachkraft für Lagerlogistik in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Fachkraft für Lagerlogistik in Deutschland liegt bei 31188 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Fachkraft für Lagerlogistik in Deutschland gesucht?

Der Beruf Fachkraft für Lagerlogistik wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Berufskraftfahrer / Personenbeförderung (Land, Wasser, Luft), Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft und Handwerk / gewerblich-technische Berufe gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Fachkraft für Lagerlogistik in Deutschland?

Aktuell gibt es 73 Stellenangebote als Fachkraft für Lagerlogistik in Deutschland.