30 km
1

E-Learning-Spezialist/in Job & Stellenangebot

einblendungenpixel

bei engelbert strauss GmbH & Co. KG in Biebergemünd
28.05.2021


verwandte und ähnliche Stellenangebote einblendungenpixel

bei Know How! AG in Stuttgart
16.06.2021


bei BRUNATA-METRONA GmbH Co. & KG in München
31.05.2021


bei Grollmus München GmbH in München
08.06.2021


bei Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf
15.06.2021


bei Cheryl Koenig Relocation Services Group GmbH in Hofheim am Taunus
18.06.2021


bei ivv GmbH in Hannover
19.06.2021


bei iglo GmbH in Reken, Bremerhaven
18.06.2021


bei profiLs executive search in Lüdenscheid
05.06.2021


bei TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH in Freising
17.06.2021


bei NRW.BANK in Düsseldorf
16.06.2021


bei Stadtwerke München GmbH in München
15.06.2021


bei Lichtblick SE in Hamburg
16.06.2021


bei Know How! AG in Augsburg, Konstanz, Stuttgart
17.06.2021


bei Somfy GmbH in Rottenburg am Neckar
19.06.2021


Arbeitgeberprofil

bei stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG in München
18.06.2021


bei Borsig Service GmbH in Berlin
18.06.2021


bei Ostdeutscher Sparkassenverband in Berlin
14.06.2021


bei AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen in Dresden
20.06.2021


bei Stadtwerke München GmbH in München
20.06.2021


Sofort-Bewerbung

bei Fernleitungs Betriebsgesellschaft mbH in Bonn
19.06.2021


bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart
19.06.2021


bei BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH in Berlin
19.06.2021


bei Ratiodata AG in Frankfurt am Main
19.06.2021


bei Ratiodata AG in Frankfurt am Main
19.06.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail

E-Learning-Spezialist/in Beruf, Aufgaben und Gehalt

tape
E Learning Manager Jobs

Gehalt

  • Durchschnittliches Gehalt: 60.000 Euro brutto pro Jahr
  • Gehaltsobergrenze: 70.000 Euro brutto pro Jahr

Voraussetzungen

  • Bachelor Studium oder Ausbildung im E-Learning-Bereich
  • Gute Kommunikationsfähigkeit

Aufgaben

  • Planung von E-Learning-Programmen
  • Beratung von Bildungsanbietern
  • Mobile Lerninhalte erstellen

Was macht ein/e E-Learning-Spezialist/in?

Der/Die E-Learning-Spezialist/in ist ein Beruf mit Zukunftspotenzial. Als Expert/in hilfst du Firmen, Lerninhalte in digitaler Form, an ihre Mitarbeitenden zu übermitteln. Das kann ein bestimmtes Fachwissen sein, aber auch ein Verkaufstraining. Immer mehr Unternehmen legen großen Wert auf digitale Inhalte. Darüber hinaus sind viele Lernanbieter in der Umbruchphase. Diverse Bildungsinstitute stellen ihre Lerninhalte auf 100 Prozent Online Studiengänge um. Ein bekannter Studienanbieter ist die Wirtschaftsakademie Wien, die es geschafft hat, diverse Fernstudiengänge komplett online anzubieten.

Voraussetzungen für den Beruf E-Learning-Spezialist/in

  • Bachelor Studium 
  • Grundlagen des Programmierens 
  • Bildbearbeitung
  • Tonschnitt
  • Gute didaktische Kenntnisse

Welche Aufgaben übernimmt ein/e E-Learning-Spezialist/in?

Du gestaltest E-Learning-Programme und kommunizierst mit Geschäftsführern und Firmen. Du entwickelst gemeinsam mit einem Team digitale Lernangebote kontinuierlich weiter. Du präsentierst deine Konzepte über PowerPoint. Darüber hinaus konzipierst du Lernvideos und digitale Schulungsinhalte. Durch die Corona-Krise ist der Bedarf ein Weiterbildungen im Internet stark gestiegen. Die E-Learning-Branche verzeichnet einen großen Umbruch und wächst in Zeiten von Home-Office-Arbeit immer weiter. Du berätst Firmen über neue Möglichkeiten des E-Learnings. Deine Aufgaben unterscheiden sich je nachdem, ob du fest in einem Unternehmen (Inhouse) arbeitest oder selbständig tätig bist. Als selbständige/r E-Learning-Expert/in, musst du dich auch um Neukundengewinnung, Online Marketing, Werbung und vieles mehr kümmern. Der/Die E-Learning-Expert/in im Unternehmen verfügt über ein festes Aufgabengebiet.

Gehalt als E-Learning-Expert/in

Als E-Learning Spezialist/in kannst du zwischen 60.000 und 70.000 Euro brutto pro Jahr verdienen. Mehr Infos findest du unter stellenanzeigen.de/gehalt-vergleich.

Entwicklungsmöglichkeiten 

Auch Quereinsteiger/innen können einen Einstieg in den E-Learning-Bereich finden. Wenn du aus dem Bereich Medien, Kommunikation oder Pädagogik kommst, gibt es gute Möglichkeiten für einen Quereinstieg. In Wien an der Competence Business Academy hast du die Möglichkeit ein Zertifikat als European E-Learning-Manager/in zu erlangen. Darüber hinaus gibt es diverse Bachelor- und Master- Studiengänge, die das Thema E-Learning oder auch eEducation behandeln. Für den Medienbereich bietet sich die University of Applied Sciences Upper Austria als gute Möglichkeit an. Auch die FH Burgenland ist für interessante Studiengänge bekannt.

Die Nachfrage nach E-Learning-Spezialist/innen wird in den nächsten Jahren steigen. Digitale Bildungs- und Kursangebote sowie Studiengänge werden nicht nur in Unternehmen selbst benötigt, sondern auch auf dem kompletten Weiterbildungsmarkt. Viele Schulen und Universitäten stellen ihre Programme komplett auf E-Learning um. Aufgrund der Corona-Pandemie sind Präsenzphasen so gut wie gar nicht mehr möglich, nur noch im Einzelfall.

Aufgaben und Möglichkeiten als E-Learning Spezialist/in

Es gibt verschiedene Bereich, die du als Spezialist/in bedienen kannst. Du kannst als Entwickler/in die unterschiedlichen Bereiche im E-Learning mitgestalten. Das Programmieren des Unterrichtsmaterials kann ebenfalls eine deiner Aufgabenbereiche darstellen. Du arbeitest mit Texter/innen und Redakteur/innen zusammen, die die Lerninhalte schreiben und mit konzipieren. Du koordinierst verschiedene Mitarbeitende oder externe Auftragnehmer wie z. B. Grafikdesigner/innen, Videofilmer/innen, und mehr.

Ausbildung zum/zur E-Learning Spezialist/in

Wenn du ein Bachelor-Studium als Kommunikationswissenschaftler/in, oder Medienwissenschaftler/in mitbringst oder Pädagogik oder Didaktik studiert hast, bist du im E-Learning-Bereich goldrichtig. Auch informatiktechnisches oder technisches Wissen ist häufig gefragt. Wenn du bereits einen Bachelor-Abschluss hast, kannst du gleich hinten dran deinen Master absolvieren. Wie z. B. den Educational Technology oder Educational Media. Distance ist ebenfalls eine Option eines Masterstudiengangs im Bildungsbereich. Du brauchst darüber hinaus ein gutes Fachwissen, in der du tätig sein möchtest. Wenn du Online-Marketing-Studiengänge konzipierst, solltest du ein Know-how im Bereich des Online-Marketings mitbringen. Konzipierst du Studiengänge im Bereich der Kunstgeschichte, bedarf es dazu das Fachwissen.

Wie könnte der Arbeitstag eines/einer E-Learning-Spezialist/in aussehen?

Dein späterer Arbeitsalltag könnte wie folgt aussehen:

Deine potentielle Arbeitgeber sind Bildungsanbieter, Hochschulen, Unternehmen und Universitäten, aber auch Verlage oder Museen. Diese Unternehmen haben sich auf das E-Learning spezialisiert und rüsten immer mehr um auf digitales Lernen. Du betreust Weiterbildungsprojekte und besprichst die digitalen Lernprogramme mit verschiedenen Firmen oder Inhouse, für das Unternehmen, in dem du angestellt bist. Du planst Schulungen mit den Mitarbeitenden der Firmen, damit sie die Umsetzung des Lernens besser verstehen und später praktisch umsetzen können. Du betreust die unterschiedlichen Weiterbildungsprogramme einer Fernuni. Du bist für die Konzeption der Unterrichtsstunden und des Lernmaterials verantwortlich. Die Lerninhalte werden exakt auf die jeweiligen Zielgruppen von dir zugeschnitten.

Wenn du für das Programm „Digital Marketing Manager“ ein Lernkonzept entwirfst, bringst du Inhalten mit ein, wie Suchmaschinen-Marketing, Social Media Marketing, SEO, SEA und mehr. Die Erstellung von Informationsmaterial für Behörden könnte ebenfalls zu deinen zukünftigen Aufgaben gehören. Die Verbreitung von Lerninhalten in digitaler Form wird in Zeiten von Corona immer mehr genutzt. Große Firmen nutzen Schulungsmöglichkeiten über Microsoft Teams oder Skype. Google Hangout ist ebenfalls eine Möglichkeit Meetings abzuhalten und darüber zu lernen. 

Klingt dieses Berufsfeld interessant für dich? Es gibt weitere Berufe im E-Learning-Bereich, wo du nicht gleich als Expert/in startest. Als Consultant kannst du als Quereinsteiger/in starten und dich Schritt für Schritt zum/zur Expert/in hocharbeiten. In diese Branche einzusteigen ist eine gute Möglichkeit, einen sicheren Job für die Zukunft zu finden. 

Unsere Jobbörse stellenanzeigen.de hat sich auf Stellenangebote und Jobs in den unterschiedlichsten Branchen und Städten spezialisiert. Wir bieten sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern diverse Möglichkeiten im Bereich der Stellenangebote.

Wie viel verdient man als E-Learning-Spezialist/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf E-Learning-Spezialist/in in Deutschland liegt bei 59143 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf E-Learning-Spezialist/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf E-Learning-Spezialist/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister, Consulting / Beratung, Ingenieurberufe / Techniker, IT / TK / Software-Entwicklung und 3 weiteren Tätigkeitsfeldern gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als E-Learning-Spezialist/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 1 Stellenangebot als E-Learning-Spezialist/in in Deutschland.