Entfernung

30 km

Veröffentlichungsdaten


Anstellungsarten


Tätigkeitsfelder

Subtätigkeitsfelder


Leitungsebene

Filter
25

Content Management Jobs

einblendungenpixel
Pneuhage Unternehmensgruppe 20.09.2021

Karlsruhe

VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG 17.09.2021

Bonn

Sofort-Bewerbung
Coppenrath Feingebäck GmbH 22.09.2021

Geeste

Sofort-Bewerbung
INSYS MICROELECTRONICS GmbH 07.09.2021

Regensburg

VR NetWorld GmbH 09.09.2021

Bonn

ZDF Enterprises GmbH 06.09.2021

Mainz

JAB JOSEF ANSTOETZ KG 20.09.2021

Bielefeld-Oldentrup

Sofort-Bewerbung
Deutscher Bundesverband Coaching e.V. DBVC Geschäftsstelle 18.09.2021

Osnabrück

August Brötje GmbH 05.09.2021

Rastede

SHOP APOTHEKE EUROPE 29.08.2021

Köln

MSO Medien-Service GmbH & Co. KG 28.08.2021

Osnabrück

ALDI International Services GmbH & Co. oHG 03.09.2021

Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg

Schleich GmbH 01.09.2021

München

berbel Ablufttechnik GmbH 01.09.2021

Rheine

Villeroy & Boch AG Hauptverwaltung 30.08.2021

Mettlach, Köln

Ankerkraut GmbH 20.09.2021

Hamburg-Heimfeld

Sofort-Bewerbung
Steuerrechts-Institut KNOLL GmbH 30.08.2021

München

Sofort-Bewerbung
Horze International GmbH 27.08.2021

Fulda

Bayerische Versorgungskammer 27.08.2021

München

Sofort-Bewerbung
e-masters GmbH & Co. KG 01.09.2021

Hannover

WashTec Holding GmbH 02.09.2021

Augsburg

Alsterspree Verlag GmbH 04.09.2021

Berlin

Arbeitgeberprofil
RSG Group GmbH 09.09.2021

Berlin

Jobs per Mail
Filter

Content Management Beruf, Aufgaben und Gehalt

tape
Content Management Jobs

Gehalt

  • Durchschnittsgehalt von etwa 49.900 Euro im Jahr
  • Maximales Gehalt etwa 56.500 Euro im Jahr

Voraussetzungen

  • Geisteswissenschaftlicher Studienabschluss
  • Internetaffinität

Aufgaben

  • Optimierung von Website-Inhalten
  • CMS-Pflege

Content Management Stellenangebote

Der Bereich Content Management umfasst die Erstellung, Bearbeitung sowie das Sammeln von Content unterschiedlicher Art: Bei den Inhalten, mit denen es der Content Manager/die Content Managerin zu tun hat, kann es sich um Texte, Bilder oder Videos wie auch Audio-Dateien handeln.

Eine wichtige Aufgabe der Fachkraft, die für die redaktionellen Inhalte einer Internetseite verantwortlich ist: die Planung, welche Inhalte wann online gestellt werden. Auch die Frage, für welche Zielgruppen welche Inhalte gestaltet werden, steht im Zentrum. Wenn alles richtig gemacht wurde, treten bestimmte gewünschten Effekte ein: Erfolgreichem Content Management gelingt es, eine kreative Strategie für eine Webpräsenz zu entwickeln und Inhalte in sinnvolle Kategorien zu gliedern, sodass die Besucher/innen einer Website gern zurückkehren.

In manchen Unternehmen gestalten sich die Übergänge zwischen Online-Redakteur/in und Content Manager/in fließend, während beide Berufe in anderen Firmen ein und dieselbe Person ausübt. Der Unterschied zum/zur Redakteur/in besteht darin, dass sich der/die Content Manager/in auf strategische und planende Aufgaben konzentriert. Eine permanente Optimierung der Plattform, für die der Content Manager/die Content Managerin tätig ist, steht ebenso im Zentrum wie das Koordinieren von Redakteur/innen und Dienstleistern. Je nach Art der Plattform, für die der Content Manager/die Content Managerin tätig ist, können sich seine Aufgaben stark unterscheiden. Auch mit den Berufen des/der Social Media und SEO Manager/in kann der Job des/der Content Manager/in in der täglichen Berufspraxis Überschneidungspunkte besitzen.

Wenn die Content Manager/innen ihren Job gut gemacht haben, überzeugen die Inhalte einer Website durch ihre gute Auswahl, Qualität und Aktualität. Es handelt sich um einen noch sehr jungen Beruf, weshalb die Chancen für Quereinsteiger/innen sehr gutstehen und sich auch noch einige Entwicklungen ergeben werden. In solchen Positionen kannst du sowohl bei Internetagenturen als auch in Betrieben unterschiedlichster Art tätig sein. Wie wichtig das Content Management ist, ist den meisten Unternehmen bewusst, sodass sich Personen, die sich in diesem Berufsfeld niedergelassen haben, über eine große Auswahl an Stellenangeboten freuen dürfen. Auf stellenanzeigen.de hast du die Möglichkeit, dich auf Jobs als Content Manager/in zu bewerben. Da es sich um einen ausgesprochen vielseitigen Beruf handelt, kommt im Job als Content Manager/in nie Langeweile auf, und vielseitig interessierte Personen, die Abwechslung brauchen, sind in diesem Bereich bestens aufgehoben.

Content Management Jobs: die Aufgabenbereiche

In seiner klassischen Form liegt der Schwerpunkt des/der Content Manager/in in der Optimierung von Websites: Internetseiten sind nicht nur das Aushängeschild eines Unternehmens, sondern geben den Besuchern gleichzeitig wertvolle Antworten – wenn alles richtig umgesetzt wurde. Ein Artikel ohne Zwischenüberschriften und ansprechenden Bildern? Für eine/n gute/n Content Manager/in wäre dies undenkbar. Er sorgt dafür, dass die Website nicht nur kluge Inhalte bereithält, sondern diese auch so aufbereitet werden, sodass der Nutzer/innen sie gern konsumiert.

Doppelte Inhalte oder zu starke thematische Überschneidungen? Auch solche Aspekte liegen permanent im Visier des Content Managers/der Content Managerin. Ein Redaktionsplan hilft dabei, zu koordinieren, welche Inhalte erstellt und von welchem/welcher Redakteur/in welche Aufgaben bearbeitet werden. Jedes CMS benötigt Pflege – auch wenn sich heutzutage sehr vieles automatisieren lässt. So kann es auch zum Tätigkeitsprofil eines Content Managers/einer Content Managerin gehören, Plugins zu aktualisieren oder erforderliche Einstellungen beispielsweise im WordPress-Backend vorzunehmen. Zahlreiche Stellenangebote zeigen, wie vielseitig die Berufspraxis sein kann.

Content Management Stellen: die Voraussetzungen

Mit einem Studium der Journalistik hast du beste Chancen, als Content Manager/in tätig zu werden. Doch auch Publizistik oder Medienwirtschaft sind Studiengänge, die einen direkten Weg in diesen Bereich ebnen. In zahlreichen Stellenanzeigen jedoch werden noch weitere Fächer genannt, die sich der jeweilige Arbeitgeber wünscht: So haben häufig auch Absolvent/innen der Germanistik sehr gute Voraussetzungen für eine Karriere im Content Management. Allgemein besitzt man mit einem geisteswissenschaftlichen Studienabschluss optimale Chancen, in diese Branche einzusteigen.

Zu den wichtigsten persönlichen Eigenschaften eines Content Managers/einer Content Managerin zählt zum einen ausgeprägte Kreativität: Schließlich müssen täglich neue Content-Ideen gefunden werden. Zum anderen benötigen Personen, die im Bereich Content Management tätig sind, eine gewisse Begeisterungsfähigkeit mitbringen, da es im beruflichen Alltag erforderlich ist, sich immer wieder in neue Tools einzuarbeiten.

Doch es zählen noch weitere Skills:

  • Internetaffinität ist Voraussetzung, um an diesem Job Spaß zu haben: Du trägst zur Mitgestaltung des Internets bei, weshalb es auch wichtig ist, die sich permanent entwickelnden Veränderungen des Internets kontinuierlich zu beobachten.
  • Auch eine Furcht vor Technik dürfen Personen, die sich für solche Stellen interessieren, nicht besitzen, da zumindest rudimentäre Programmierkenntnisse unverzichtbar sind. Je nach Einsatz der Fachkraft können vertiefte Kenntnisse in HTML & Co. erforderlich sein oder auch Expertenwissen in CSS. In den meisten Fällen hat es der Content Manager/die Content Managerin mit dem CMS WordPress zu tun, doch je nach CMS-Wahl des Arbeitgebers können auch Kenntnisse in Drupal oder Typo3 vonnöten sein.
  • Meist arbeiten Content Manager/innen in Teams mit anderen Spezialist/innen zusammen. Deshalb ist eine ausgeprägte Teamfähigkeit Grundvoraussetzung, damit du in diesem Job bestehst.
  • In jedem Fall spielt die Suchmaschinenoptimierung eine wesentliche Rolle in diesem Beruf, weshalb ein einschlägiges Interesse vorhanden sein sollte.
  • Auch etwas Begabung für effiziente Analyse ist für den Job als Content Manager/in von Vorteil: Das geschulte Auge erkennt unter Einsatz gängiger Analysetools rasch, welcher Handlungsbedarf zu welchem Zeitpunkt besteht. Die Stellenangebote zeigen, welche weiteren Ansprüche Arbeitgeber an Content Manager/innen stellen.

Weiterbildung und berufliche Aussichten im Content Management

In einem Beruf, in dem es aufgrund seiner kreativen Ausrichtung zahlreiche Quereinsteiger/innen gibt, bestehen dennoch Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung. So bieten diverse Anbieter den Erwerb von Zertifikaten an, die für eine Tätigkeit als Content Manager/in qualifizieren, sodass die individuellen Bewerbungschancen verbessert werden können.

Darüber hinaus bestehen Möglichkeiten der Schwerpunktbildung. Als Content Manager/in wirst du allerdings in den meisten Fällen ein Allrounder sein, von dem ein Paket an Skills erwartet wird. Deshalb kann der Erwerb mehrerer Zertifikate von Vorteil sein wie beispielsweise eine WordPress-Schulung, ein HTML-Kurs sowie ein Kurs zum Thema „Storytelling“. Je nachdem, welche Berufstätigkeit dir vorschwebt, kann es Sinn machen, einen Fernkurs zu belegen, in dem du dich zum/zur Content Marketing Manager/in ausbilden lässt. Damit bereits anhand der einzelnen Weiterbildungen ein roter Faden im eigenen Profil zu erkennen ist, macht es Sinn, sich zu überlegen, ob die jeweilige Spezialisierung zu den eigenen Talenten und Neigungen passen und ob eine entsprechende Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt besteht.

Wie viel verdient man im Bereich Content Management in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Bereich Content Management in Deutschland liegt bei 44901 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern werden Mitarbeiter aus dem Bereich Content Management in Deutschland gesucht?

Mitarbeiter aus dem Bereich Content Management werden aktuell in den Tätigkeitsfeldern Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft, IT / TK / Software-Entwicklung, Kaufmännische Berufe & Verwaltung, Marketing / Werbung / Design und 2 weiteren Tätigkeitsfeldern gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell im Bereich Content Management in Deutschland?

Aktuell gibt es 25 Stellenangebote im Bereich Content Management in Deutschland.

Welche weiteren ähnlichen Jobs bietet stellenanzeigen.de für den Bereich Content Management?