30 km

6 Content Creator Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel

bei eLearning Manufaktur GmbH in Düsseldorf
01.03.2021


bei Autohaus Stadel in Heilbronn
25.02.2021


bei Hochland SE in Heimenkirch
22.02.2021


bei LaVita GmbH in Kumhausen
21.02.2021


bei R-Biopharm AG in Darmstadt
11.02.2021


bei Weil Technology GmbH in Müllheim
08.02.2021


verwandte und ähnliche Stellenangebote einblendungenpixel

bei WHO’s PERFECT in München
26.02.2021


Arbeitgeberprofil

bei CipSoft GmbH in Regensburg
03.03.2021


Sofort-Bewerbung

bei Reiner Kartengeräte GmbH & Co. KG in Furtwangen im Schwarzwald
22.02.2021


bei VR NetWorld GmbH in Bonn
24.02.2021


Arbeitgeberprofil

bei PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT in Ludwigshafen am Rhein
03.03.2021


bei Tag24 News Deutschland Gmbh in Dresden
28.02.2021


bei team baucenter GmbH & Co. KG in Schleswig
03.03.2021


bei mellowmessage GmbH in Leipzig
02.03.2021


bei VR NetWorld GmbH in Bonn
28.02.2021


Arbeitgeberprofil

bei RSG Group GmbH in Berlin
19.02.2021


bei Marketingflotte GmbH in Bad Neuenahr-Ahrweiler
17.02.2021


bei Hetzner Cloud GmbH in Unterföhring
26.02.2021


Sofort-Bewerbung

bei MERA Tiernahrung GmbH in Kevelaer
24.02.2021


bei Stiftung Kunstsammlung Nordrhein Westfalen in Düsseldorf
25.02.2021


Arbeitgeberprofil

bei MARC CAIN GmbH in Bodelshausen
20.02.2021


bei WAHL GmbH Agrar u. Reitsport Fachmarkt u. Fachversand in Dietmannsried
25.02.2021


bei Lotum GmbH in Bad Nauheim
21.02.2021


bei Unternehmercoach GmbH in Eschbach, Freiburg im Breisgau
15.02.2021


bei Hein Industrieschilder GmbH in Sinsheim
19.02.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Content Creator Beruf, Aufgaben und Gehalt
tape
Content Creator Jobs

Gehalt

  • Durchschnittliches Gehalt: 65.000 Euro brutto pro Jahr
  • Gehaltsobergrenze: 75.000 Euro brutto pro Jahr

Voraussetzungen

  • Sprachgefühl und Kreativität
  • Sprach- oder geisteswissenschaftliches Studium oder Ausbildung

Aufgaben

  • Content Management
  • Planung, Erstellung und Veröffentlichung von Inhalten
  • Analyse der wichtigsten KPIs und Formulierung der Verbesserungsvorschläge

Content Creator arbeiten vor allem im Management eines Unternehmens und sind für die Entwicklung, Bearbeitung und Erstellung von digitalen Inhalten (Content) zuständig. Der Content spielt für Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Content Creators übernehmen auch die Pflege der Inhalte über ein CMS (Content-Management-System), wodurch sich die Inhalte leichter steuern und bearbeiten lassen. Auf stellenanzeigen.de findest du mehrere Stellenangebote und Jobs im Bereich Content-Management. Vor allem in den Großstädten Deutschlands wie München, Frankfurt oder Hamburg hast du die besten Jobaussichten. Im folgenden Text wird der Beruf des/der Content Creator näher erläutert, damit du dir ein besseres Bild machen kannst.

Aufgaben und Tätigkeiten eines/einer Content Creator

  • Content Creators sind vor allem für die Erstellung von Inhalten zuständig. Hierbei solltest du immer darauf achten, dass du mit dem Content eine Zielgruppe ansprichst, die für das Unternehmen sehr wertvoll ist. In den meisten Fällen handelt es sich beim Content um qualitative Texte oder Blog-Beiträge.
  • Content Creator kann auch als Mediendesigner/in arbeiten. Du wirst dann vor allem im Inbound Marketing arbeiten.
  • Content Creators können als Texter/innen, Grafiker/innen, Autoren/innen, Fotografen/innen, Video-Editoren/innen oder Social Media Manager/innen arbeiten.
  • Deine Tätigkeiten hängen immer davon ab, in welcher Branche du arbeitest und welche Position du als Content Creator in deinem Unternehmen einnimmst. In vielen Fällen wirst du aber als Autor/in oder Texter/in arbeiten. Du erstellst dann Texte und weitere Inhalte, die SEO-freundlich sind, um die Reichweite der Website zu verbessern.
  • Content Creators müssen die Interessen und Wünsche der Kundschaft identifizieren und den Inhalt daran anpassen. Deine Aufgabe wird es sein, mit dem guten Content, potenzielle Kund/innen zu gewinnen.
  • Content Creators können auch organisatorische und verwaltende Aufgabenbereiche übernehmen, z. B. die Planung und Organisation einer Redaktionssitzung.
  • Du wirst als Content Creator Ideen für Blog-Beiträge sammeln, die Texte schreiben und regelmäßig optimieren und updaten, damit der Blog immer auf dem neuesten Stand ist.
  • Content Creators können auch dafür eingeteilt werden, die Social Media Konten eines Unternehmens zu erstellen und zu verwalten. Du bist dann für das Design und die Präsentation der Marke nach außen zuständig. Deine Aufgabe ist es, die Social Media Kanäle zu pflegen und die neuesten Informationen zu veröffentlichen.

Voraussetzungen, Anforderungen und Qualifikationen eines/einer Content Creator

Bildung

In Deutschland gibt es keinen Ausbildungsberuf als Content Creator. Es bietet sich vor allem ein sprach- oder geisteswissenschaftliches Studium an. Ein passender Studiengang wäre z. B. Journalistik. Hier lernst du vor allem, wie du richtig Texte verfasst, Videos erstellst, Seminare leitest oder einen Podcast erstellst. Du lernst in den sieben Semestern die wichtigsten grundlegenden Themen, die du für den Beruf als Content Creator später benötigst.

Eine weitere Möglichkeit wäre eine Ausbildung zum/zur Journalist/in zu absolvieren. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und findet in einem dualen System statt. Vier der fünf Wochentage (Arbeitswoche) bist du in deinem Betrieb und einen Tag in der Berufsschule. In der Schule werden vor allem Informatik, Mathematik, Englisch und grundlegende journalistische Themen unterrichtet, die du im Betrieb anwenden kannst. In der Regel durchläufst du während deiner Ausbildung mehrere Abteilungen, sodass du dich nach der Ausbildung für einen Bereich entscheiden kannst.

Persönliche Fähigkeiten und Voraussetzungen

  • Als Content Creator musst du guten multimedialen Content erstellen können.
  • Es ist wichtig, dass du immer hinter deinem erstellten Content stehst. Dadurch bringst du auch deine eigene Leidenschaft und dein Interesse in die Texte mit ein und der Content wirkt viel authentischer.
  • Du musst als Content Creator deine Community und die Kund/innen genau kennen. Es ist wichtig, dass du die neuesten Trends kennst und weißt, welche Themen aktuell beliebt sind.
  • Du musst dich als Content Creator regelmäßig informieren, um auf dem Laufenden zu bleiben, weil sich die digitale Welt ständig ändert.
  • Die Art und Weise, wie der Content wahrgenommen wird, kann sich auch schnell ändern. Du musst deinen Content immer an neue Trends und Gegebenheiten anpassen können.
  • Du musst deine eine klare Linie und Routine finden, mit der du dich von der Konkurrenz abheben wirst. Auf diese Weise wirst du einzigartigen Content erstellen können und erfolgreich sein.
  • Content Creators müssen kreativ und flexibel sein. Es ist wichtig, dass du deine Strategie immer an die Interessen deiner Community und die neuesten Trends anpasst. Dein Schreibstil sollte aber gleich bleiben. So schaffst du ein Wiedererkennungsmerkmal.
  • Du musst dich gut mit Social Media und Technik auskennen, da du auch Profile designst und gestaltest.
  • Content Creators sollten immer ein Interesse an popkulturellen, politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen haben.

Wie hoch ist das Gehalt eines/einer Content Creator?

Das Einstiegsgehalt eines/einer Content Creator liegt bei ca. 45.000 Euro brutto jährlich. Durchschnittlich kannst du als Content Creator 65.000 Euro brutto jährlich verdienen. Auf stellenanzeigen.de findest du mehrere Stellenangebote und Jobs im Bereich Content-Management. Die Gehaltsobergrenze liegt ca. bei 75.000 Euro brutto. Deine Verdienstchancen hängen aber in erster Linie von deinen persönlichen Qualifikationen und Fähigkeiten ab. Außerdem ist der Standort des Unternehmens, die Größe und die Branche ebenfalls sehr wichtig für die Höhe deines Gehalts.

Jobaussichten und Fortbildungen für Content Creator

Content Creator finden in vielen Bereichen einen Job. Du kannst als Content Creator flexibel Inhalte auf unterschiedliche Weisen erstellen. Durch den Wandel der digitalen Welt werden regelmäßig Weiterbildungen angeboten. Du solltest dich als Content Creator selbstständig fortbilden. In kaum einem Beruf spielt Aktualität eine so wichtige Rolle. In den Kursen oder Seminaren lernst du die neuesten Trends kennen und wie du sie für deine Arbeit anwenden kannst.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Content Creator in Deutschland gesucht?

Der Beruf Content Creator wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern IT / TK / Software-Entwicklung, Marketing / Werbung / Design und PR / Journalismus / Medien / Kultur gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Content Creator in Deutschland?

Aktuell gibt es 6 Stellenangebote als Content Creator in Deutschland.
trackingpixel