690 Stellenanzeigen / Jobs für Bauleiter/in

Bauleiter/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Goldbeck GmbH in Wettenberg
07.12.2019


bei Rapp Regioplan GmbH in Konstanz, Lörrach
07.12.2019


bei APOprojekt GmbH in Hamburg
06.12.2019


bei Marquardt Elektrotechnik in Geesthacht
06.12.2019


bei Bahnbau Wels GmbH in Wels, Österreich
06.12.2019


bei OBG Gruppe GmbH in Kaiserslautern, Mainz, Ottweiler
06.12.2019


bei Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH in Leipzig, Feldatal
05.12.2019


bei W Projektbau GmbH in Isernhagen
05.12.2019


bei Fleischmann Holzbau GmbH & Co. KG in Kulmbach
03.12.2019


bei Kovacic Ingenieure GmbH in Sigmaringen
07.12.2019


bei Stadtwerke Hilden GmbH in Hilden
06.12.2019


bei griep Baulogistik GmbH in Rhein-Main-Gebiet
07.12.2019


bei Richard Hönig Wirtschaftsberatungen in Oberbayern, München
07.12.2019



bei Viebrockhaus AG in Braunschweig, Großraum Berlin
06.12.2019


bei Hundhausen-Bau GmbH Eisenach - Standort Weida in Weida
06.12.2019



bei TransTec Bauplanungs- und Managementgesellschaft Hannover mbH in Hannover
05.12.2019


bei Design & Color GmbH in Aschheim
04.12.2019


bei BIHLER GMBH in Pforzheim
04.12.2019


bei Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG in Rödermark, Engelsberg
04.12.2019


bei kappes ipg GmbH Ingenieur- und Planungsgesellschaft in Stuttgart
04.12.2019


bei Max Bögl Stiftung & Co. KG in München
04.12.2019


bei hedera bauwert GmbH in Berlin
04.12.2019


bei Steinerle Bau GmbH in Dresden, Leipzig
03.12.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Bauleiter/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Auf einer Baustelle müssen viele Gewerke Hand in Hand arbeiten. Damit dies problemlos funktioniert, ist ein/e gemeinsame/r Ansprechpartner/in von Vorteil. Hierbei handelt es sich um Bauleiter/innen. Sie übernehmen die Organisation und Überwachung der Baustelle und tragen dafür Sorge, dass ein termingerechter Ablauf gewährleistet wird. Gleichzeitig behalten sie wirtschaftliche Aspekte im Blick. 

Die Aufgaben als Bauleiter/in

Auf allen Baustellen ist eine kompetente und zuverlässige Bauleitung unerlässlich. Bauleiter/innen stehen den Handwerkern und Bauarbeitern während der Bauphase Rede und Antwort. In der Bauleitung überwachst du die Ausführung der Arbeiten. Du übernimmst die Qualitätskontrolle, um den Bauenden schließlich eine einwandfreie Bauausführung garantieren zu können. Dein Aufgabenprofil umfasst viele Tätigkeiten:

Dein Job beginnt bereits bei der Erstellung der Baupläne. Hier achtest du darauf, dass alle gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden. Du bereitest gemeinsam mit den Bauenden den Antrag für die Baugenehmigung vor und kontrollierst, ob alle Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Natürlich brauchst du dafür umfassende technische Kenntnisse. Liegt die Baugenehmigung vor, arbeitest du als Bauleiter/in die einzelnen Abläufe aus. Du holst Angebote verschiedener Firmen ein und vergleichst die Kostenvoranschläge miteinander. 

Du arbeitest als Bauleitung eng mit den Kunden und Kundinnen zusammen und berätst sie bei der Auswahl der Firmen. Bevor die Arbeiten beginnen, erstellt der Bauleiter oder die Bauleiterin einen genauen Bau-Zeitplan. Während der Bauphase führst du ein Bautagebuch, nimmst aber auch die ausgeführten Arbeiten ab. Bei jedem Bauabschnitt erfolgt eine, durch die Bauleitung durchgeführte, Qualitätskontrolle. Wichtig ist, dass du während der Bauzeit die Kosten im Blick behältst, denn sowohl beim Schlüsselfertigbau als auch im Tiefbau ist die Kostenkontrolle eine wichtige Aufgabe. 

Alle Rechnungen, die von Handwerkern eingehen, werden von dir auf Richtigkeit geprüft. Als Bauleiter/in bist du erste/r Ansprechpartner/in, wenn es um die Einhaltungen von Sicherheits- und Gesundheitsschutzrichtlinien geht. Du arbeitest eng mit den Behörden zusammen, sodass einer sauberen Abnahme nichts im Weg steht. 

Was verdienst du als Bauleiter/in?

Bevor du als Bauleiter/in arbeiten kannst, sind mehrere Jahre als aktive/r Bauingenieur/in erforderlich. Das damit verbundene Fachwissen und der akademischer Abschluss sorgen für einen guten Verdienst. Du verdienst ähnlich viel wie Projektleiter/innen. Dein Einstiegsgehalt als Bauingenieur/in umfasst durchschnittlich 2.500,00 Euro. Hast du einige Jahre in dieser Position gearbeitet, kannst du mit einer deutlichen Steigerung auf 3.200,00 Euro rechnen. 

Als Bauleiter/in verdienst du noch einmal deutlich mehr. Die Unternehmen zahlen zu Beginn im Mittel 3.500,00 Euro. Monatlich steigt das Einkommen nach zehn Jahren Beschäftigungsdauer auf bis zu 4.000,00 Euro an. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Karrieresprung.de / Stand: 01/2019)

Bauleiter/in: die Voraussetzungen

Dein Job als Bauleiter/in ist anspruchsvoll und geht mit viel Verantwortung einher. Bevor du als Bauleiter/in tätig werden kannst, gilt es, ein Studium zu bewältigen. Der Studiengang Bauingenieurswesen ist eine der wichtigsten Zugangsvoraussetzungen für die Bauleitung. In diesem Studiengang wirst du an die Planung von Gebäuden herangeführt. Du lernst die technischen Grundlagen kennen und wirst mit der Statik im Hochbau vertraut gemacht. 

Bist du dir schon während des Studiums sicher, dass du als Bauleiter/in arbeiten möchtest, kann du für diesen Job ein zusätzliches Fach belegen. Dieses wird dir sowohl an Universitäten und Fachhochschulen als auch an technischen Universitäten angeboten. Für eine Karriere als Bauleiter/in ist eine Ausbildung an einer Fachhochschule empfehlenswert, da diese mit einer stärkeren Praxisausrichtung einhergeht. An den Universitäten ist die Ausbildung theoretischer, was für den späteren Job nicht unbedingt von Vorteil ist.

Bauleiter/in auf dem Stellenmarkt

Ob im Straßenbau, Tiefbau oder Hochbau: Bauleiter/innen haben vielfältige Aussichten auf einen Job. Sie können sowohl in Bauämtern als auch in Bauunternehmen arbeiten. Weiterhin gibt es Jobs in Versorgungs- und Installationsfirmen. Auch Bauträger suchen händeringend Bauleiter/innen.

Für diesen Job ist Flexibilität wichtig, denn Bauleitungen sind auf verschiedenen Baustellen präsent. Dabei stehen die Bauleitung-Jobs sowohl auf dem Land als auch in der Stadt zur Verfügung, sodass auch Mobilität geboten sein sollte.

Weiterbildung für Bauleiter/innen

Auch als Bauleiter/in bieten sich dir noch attraktive Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Diese sind insbesondere auf Großbaustellen gegeben. Bei einem großen Projekt wird die Bauleitung in mehrere Hierarchien aufgeteilt. So kannst du dich von einem/einer Abschnittsbauleiter/in, beispielsweise bei einem großen Bauprojekt, zur Oberbauleitung entwickeln. In diesem Fall bist du für einen großen Mitarbeiter/innen-Stamm verantwortlich. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel