0 Stellenanzeigen / Jobs für Barista

Sie haben nach "Barista" gesucht. Momentan haben wir keine passenden Anzeigen zu diesem Suchbegriff.

Klicken Sie auf den Jobs per Mail Button, um automatisch die neuesten Stellenangebote für Ihre Suche per E-Mail zu erhalten.

Barista Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Barista Jobs, Aufgaben und Gehalt
Barista Jobs
Barista: Copyright: Deagreez

Kaffee ist mehr als ein einfaches Heißgetränk. Am Morgen weckt er bei vielen erst die nötigen Lebensgeister für den bevorstehenden Tag. Ein guter Kaffee gehört zu einem gemütlichen Beisammensein ganz selbstverständlich dazu. Jeder trinkt und genießt seinen Kaffee auf eigene Weise. Nie gab es so viele Kaffeearten und -sorten wie heutzutage. Kein Wunder also, dass es einen Fachmann bzw. eine Fachfrau in Sachen Kaffee gibt der/die sich rund um den Kaffeegenuss bestens auskennt: Die/Der Barista. 

Welche Aufgaben übernimmst du als Barista? 

Der Beruf der/des Barista stammt als anerkannter Lehrberuf ursprünglich aus Italien. In Deutschland ist die Berufsbezeichnung nicht geschützt, es kann sich also jede/r Barista nennen. Eine besondere Ausbildung ist nicht nötig, aber es gibt bestimmte Kurse oder Lehrgänge, in denen man die wichtigsten Kenntnisse erwerben kann. Unter Barista versteht man in Deutschland jemanden, der in gastronomischen Betrieben für eine sach- und fachgerechte Zubereitung von Kaffee und Kaffeespezialitäten verantwortlich ist. Ein Barista bereitet vor allem Getränke auf Basis von Espresso zu. 


Jedoch umfasst der Beruf alle Tätigkeiten, die mit der Kaffeezubereitung zu tun haben. Barista rösten und mahlen Kaffeebohnen und kennen sich dementsprechend auch mit den verschiedenen und zahlreichen Röststufen und Mahlwerken aus. Sie kennen die verschiedenen Kaffeesorten und wissen, welchem Druck und welcher Temperatur man diese aussetzen muss. Sie bereiten Kaffeespezialitäten zu, servieren sie und beraten Gäste und Kunden rund um Kaffee. Außerdem wissen sie etwas über Herkunft und Geschichte der Kaffeebohnen und kennen sich auch mit Verwendung und Reinigung verschiedener Kaffeemaschinen und -automaten aus.


Neu ist auch die sogenannte "Latte Art". Dabei zaubert die/der Barista mit bestimmten Hilfsmitteln und Zutaten Muster in den Milchschaum, den man auf viele Kaffeespezialitäten gibt. Es entstehen dabei einfache Bilder wie Sterne oder Herzen, aber Barista zaubern auch echte kleine Kunstwerke auf die Getränke. Daher gibt es mittlerweile weltweit Wettbewerbe rund um Latte Art. Barista verstehen sich selbst daher vielfach als Fachkräfte der Kaffeezubereitung, aber auch als Künstler. 

Was verdienst du als Barista? 

Die Verdienstaussichten als Barista können als gering bezeichnet werden. Dein Gehalt hängt davon ab, wie viel Erfahrung du mitbringst, welche Qualifikationen du vorweisen kannst und in welcher Stadt du arbeitest. In Großstädten gibt es mehr und besser bezahlte Arbeitsplätze als auf dem Land. Dort ist der Beruf des Barista auch vielfach gar nicht bekannt.

Du kannst als Barista mit einem durchschnittlichen Gehalt von etwa 1.400 Euro monatlich rechnen. Dazu kommt aber häufig noch Trinkgeld, das ganz unterschiedlich ausfällt und nicht genau beziffert werden kann. 

Welche Voraussetzungen brauchst du für den Job als Barista? 

Außerhalb Italiens ist Barista kein Lernberuf. Du kannst dich jederzeit Barista nennen und dich auf entsprechende Stellen bewerben, wenn du der Meinung bist, dass du die Voraussetzungen mitbringst. Dazu gehört zu allererst eine Begeisterung und Leidenschaft für Kaffee. Das drückt sich in umfassenden Kenntnissen zu Kaffee und Kaffeespezialitäten sowie deren Zubereitung aus. Du musst außerdem auch etwas über Trends und aktuelle Neuigkeiten aus der Welt des Kaffees wissen. Du darfst keine Scheu vor Menschen haben, denn die/der Barista ist oft auch die Attraktion in einem Café oder einer Bar. Die Kunden wollen dir auf die Finger sehen und können dir Fragen rund um Kaffee stellen. 


Du solltest also sehr kommunikativ sein, ein Gespür für deine Kunden haben und deine Kreativität und Begeisterung für Kaffee auf die Kundschaft übertragen können. Da du als Barista vornehmlich in der Gastronomie tätig bist, wird eine Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen sowie im Abendgeschäft meist selbstverständlich vorausgesetzt. Barista auf dem Stellenmarkt Der Stellenmarkt für Barista ist deutschlandweit in Ordnung. 


Barista werden vielfach gesucht für Bars, Cafés, Coffeeshops, in Hotels und Restaurants, in sonstigen gastronomischen Betrieben sowie in der Hotel- und Tourismusbranche. Die Stellenaussichten hängen auch davon ab, welche weiteren Qualifikationen du mitbringst und in welchen Arbeitsbereichen du dementsprechend einsatzfähig bist. 

Viele Barista sind auch ausgebildete Hotel- und Restaurantfachleute oder bringen sonstige Erfahrungen im Küchenbetrieb oder Service mit. Das steigert die Stellen- und auch die Gehaltsaussichten. Weiterbildung für Barista Barista ist zwar kein anerkannter Ausbildungsgang und die Berufsbezeichnung ist auch nicht rechtlich geschützt. Dennoch gibt es anerkannte Zertifikate, die du erwerben kannst und die zum Teil sogar weltweit Anerkennung finden. Ein gutes Weiterbildungsangebot findest du, wenn du dich an die Rahmenvorgaben der Specialty Coffee Association (SCA) oder die Specialty Coffee Association of Europ (SCAE) hältst. Danach vermitteln gute Angebote theoretische und praktische Kenntnisse zu Rohkaffee, Rösten, Brühen, schulen die Sinne und unterrichten in wichtigen Handgriffen.

Weiterbildung

SCA und SCAE stellen auch selbst ein sogenanntes Coffee Diploma aus und können als echte Barista Ausbildung verstanden werden. Dieses ist in drei Stufen gegliedert und die Anforderungen zum Erwerb sind eher hoch. Schon zu Schulungsbeginn wird ein mindestens sechsmonatiges Praktikum verlangt. Auf Stufe zwei sind schon 12 Monate Berufserfahrung Pflicht. Neben dieser Barista Ausbildung gibt es noch zahlreiche weitere Schulungsangebote. Informationen zu sach- und fachgerechter Weiterbildung für Barista findest du beim Deutschen Kaffeeverband.

Was verdient man als Barista?Mehr erfahren

trackingpixel