6 Stellenanzeigen / Jobs für Assistenz der Geschäftsführung

Assistenz der Geschäftsführung Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei UROMED Kurt Drews KG in Oststeinbek (Großraum Hamburg)
10.09.2020


bei Harzwasserwerke GmbH in Hildesheim
07.09.2020


bei Pro Seniore in Großröhrsdorf
22.09.2020


bei Zierrath-Personalberatung in Norddeutschland
16.09.2020


bei Badischer Landesverein für Innere Mission - Körperschaft des öffentlichen Rechts - in Karlsruhe
23.09.2020


bei ifp l Personalberatung Managementdiagnostik in Nordrhein-Westfalen
29.08.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Assistenz der Geschäftsführung Jobs, Aufgaben und Gehalt

Du bist ein Organisationstalent und kannst super mit Stress umgehen? Dann ist ein Job als Assistenz der Geschäftsführung empfehlenswert. Hier arbeitest du als "rechte Hand" der Geschäftsleitung. Du übernimmst im Büro verschiedene Schreibarbeiten, bereitest aber auch wichtige Meetings und Unterlagen vor. Als Assistent/in der Geschäftsführung kannst du sowohl mit einem akademischen Abschluss als auch mit einem Abschluss als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement arbeiten. 

Die Aufgaben als Assistenz der Geschäftsführung

Häufig wird der Job des Assistenten oder der Assistentin noch immer unterschätzt. Dabei kann die Assistenz der Geschäftsführung für deine weitere berufliche Zukunft ein hervorragend Sprungbrett sein. Mit dem richtigen Know-how und Engagement übernimmst du nicht nur Zuarbeiten: Du kannst Prozesse zu wichtigen Entscheidungsfindungen direkt miterleben, sammelst hier wertvolle Erfahrungen und kannst gegebenenfalls sogar etwas Einfluss auf Unternehmensentscheidungen ausüben.

Die Karrieremöglichkeiten, die sich durch den Job als Assistenz der Geschäftsführung ergeben, sind vielfältig. Ebenso abwechslungsreich gestalten sich die Tätigkeiten, die du übernimmst: 

  • Als Assistent/in formulierst du für die Geschäftsführung Reden und Präsentationen. Außerdem stellst du die Unterlagen zusammen, die für solche Termine gebraucht werden. 
  • Bei strukturellen Aufgaben ist die Assistenz eine wichtige Unterstützung für die Unternehmensführung. Du schaffst in der Funktion dauerhaft nützliche Entlastung. 
  • Du bearbeitest im Berufsalltag sämtliche eingehende Nachrichten für Geschäftsführer/innen und gibst diese zuverlässig weiter. 
  • Du bereitest für deine Vorgesetzten Sitzungen, Präsentationen und auch Konferenzen aller Art vor. Auch Verwaltungs- und Organisationsaufgaben unterliegen deiner Zuständigkeit. 
  • Neben der Terminverwaltung und dem Terminmanagement kümmerst du dich als Assistenz der Geschäftsführung unter anderem um die Reisekostenabrechnung. 

Für die Unternehmen bist du in diesem Job ein/e Generalist/in, der/die flexibel eingesetzt werden kann. Das sorgt langfristig für hervorragende Chancen auf dem Jobmarkt. Um als Assistent/in arbeiten zu können, ist es empfehlenswert, mehrere Sprachen zu beherrschen. Denn häufig gehören in diesem Beruf auch Übersetzungen zu deinen täglichen Aufgaben.

Was verdienst du als Assistent/in der Geschäftsführung?

Im Durchschnitt erhältst du als Assistent/in ein Einstiegsgehalt von 2.250,00 Euro, wobei das Gehalt nach oben und unten deutlich abweichen kann. Faktoren, die das begünstigen, sind Unternehmensgröße, Branche und Region, in der du beschäftigt bist. Dein Gehalt steigt mit der Berufserfahrung an. Hast du schon mehrere Jahre als Assistenz der Geschäftsführung gearbeitet, steigt dein Gehalt noch einmal deutlich an. So bieten sich dann in dem Beruf Verdienstmöglichkeiten zwischen 2.500,00 und 2.800,00 Euro. 

Nach neun Jahren als Assistenz der Geschäftsführung steigt das Gehalt noch einmal deutlich. Viele Unternehmen zahlen dann bis zu 3.500,00 Euro brutto. Häufig arbeiten Assistenten und Assistentinnen in den Unternehmen jedoch nicht so lange in dieser Position, sondern klettern schon nach wenigen Jahren weitere Stufen der Karriereleiter nach oben. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Alphajump.de / Stand: 01/2019)

Assistenz der Geschäftsführung: die Voraussetzungen

Häufig werden Sekretariat und Assistenz der Geschäftsführung über einen Kamm geschoren. Zwischen den Berufen gibt es aber deutliche Unterschiede. Zudem gibt es keine klassische Ausbildung zum Assistenten beziehungsweise zur Assistentin.

Gute Englischkenntnisse, eine kaufmännische oder juristische Ausbildung und Zuverlässigkeit sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine Anstellung in diesem Job. Auch, wenn du dein Studium abgeschlossen hast und noch nicht genau weißt, welchen beruflichen Weg du einschlagen möchtest, kannst du als Assistenz deine Arbeit beginnen. Für diesen Job empfiehlt sich in erster Linie ein wirtschaftswissenschaftliches Studium. Damit du dann auch im Büromanagement fit bist und mit einem/einer Office Manager/in mithalten kannst, bieten sich Weiterbildungen an. Diese können mit einer IHK-Prüfung abgeschlossen werden. 

Assistent/in der Geschäftsführung auf dem Stellenmarkt

Ob in der Logistik, der Industrie oder dem Handel: Stellenangebote für eine Assistenz der Geschäftsleitung gibt es in unterschiedlichen Branchen. Gute Chancen erwarten dich in der Internetwirtschaft und Medienbranche. Auch in Behörden kannst du in Vollzeit tätig werden, beispielsweise als Assistenz des Geschäftsführers oder der Geschäftsführerin. 

Weiterbildung als Assistenz der Geschäftsführung

Die Assistenz der Geschäftsleitung wird in den meisten Unternehmen sehr geschätzt. Daher bietet dir der Job gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Du kannst dich, um deine berufliche Entwicklung voranzutreiben, ebenso für eine Weiterbildung in der Unternehmensführung oder beispielsweise im Vertrieb entscheiden. So eröffnen sich dir langfristig verschiedene Einsatzmöglichkeiten. 

Was verdient man im Bereich Assistenz der Geschäftsführung?Mehr erfahren

trackingpixel