Am Hochschulrechenzentrum (HRZ) ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle mit einer / einem Beschäftigten in der Informations- und Kommunikationstechnik als

IT-Mitarbeiter/-in für die Arbeitsplatzbetreuung
(Clientsysteme, virtuelle Desktops)

unbefristet zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung bis Entgeltgruppe 9a Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Am Hochschulrechenzentrum, dem IT-Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der JLU, ist die Stelle in der Gruppe Arbeitsplatzbetreuung angesiedelt. Im Fokus der Gruppe stehen Bereitstellung und Betrieb von virtuellen und physischen Arbeitsplatzsystemen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Installation von Arbeitsplatzsystemen und Peripheriegeräten und deren Integration in den laufenden Betrieb inkl. Einbindung in Managementsysteme wie Microsoft ActiveDirectory, Softwareverteilung und IT-Sicherheits-/Antivirussoftware etc.
  • Management virtueller Desktops in der zugehörigen Server-Infrastruktur
  • Laufende Wartung, Anpassung der Konfiguration, Updates und Upgrades der Systeme
  • Analyse und Behebung von Störungen
  • Unterstützung der Anwenderinnen und Anwender, telefonisch und vor Ort

Ihr Profil umfasst:

  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung aus dem IT-Bereich
  • Gute Kenntnisse in der Administration von Clientsystemen (insbesondere Microsoft Windows, idealerweise auch Apple MacOS X und Linux)
  • Gute Kenntnisse von Datennetzwerken, Server-Diensten wie File- und Printservice, Microsoft Active Directory, KMS sowie IT-Sicherheits-/Antivirussoftware
  • Gute Kenntnisse von Standardsoftwareprodukten wie Microsoft Office, E-Mail-Clients, Web-Browser und deren automatisierter Verteilung
  • Kenntnisse der Client-Virtualisierung (ideal: VMware Horizon)
  • Eignung zum Führen von Dienstfahrzeugen (Führerscheinklasse B)
  • Hohe Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und sehr gute Kommunikations- und Kooperations­fähigkeit, Analytisches Denkvermögen, ergebnisorientierte Arbeitsweise und hohe Service­orientierung

Unser Angebot an Sie:

  • Eine interessante, herausfordernde Tätigkeit mit Eigenverantwortung und Gestaltungs­spielraum
  • Mitarbeit in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • Hervorragende und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Gleitende Arbeitszeit, betrieb­liche Altersvorsorge, Landesticket Hessen, Fort- u. Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Gesundheits- und Sportangebote

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) strebt einen höheren Frauenanteil an; deshalb bitten wir qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist. Eine Teilung der Stelle in zwei Halbtagsstellen ist nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 542/Z mit den üblichen Unterlagen bis zum 10.12.2020 an den Direktor des Hochschulrechenzentrums der Justus-Liebig-Universität Gießen, Heinrich-Buff-Ring 44, 35392 Gießen oder per E-Mail an bewerbungen@hrz.uni-giessen.de. Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie und ohne Hefter / Hüllen vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Sie möchten mehr über Jobs & Karriere an der JLU erfahren? Überzeugen Sie sich selbst von unseren Arbeitgeberleistungen auf: www.uni-giessen.de/karriere