Foto

Die Unfallkasse Berlin ist Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung im Land Berlin. Sie hat die Aufgabe, Unfällen am Arbeitsplatz, in der Schule und auf den damit verbundenen Wegen vorzubeugen und sie mit allen geeigneten Mitteln zu verhüten. Ebenso soll sie Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren vorbeugen und verhindern.

Wir suchen im Rahmen des Wissenstransfers ab sofort eine/n:

Mitarbeitenden Reha-Management (m / w / d)
(Kennzahl 10 / 2020)

Ihre Aufgabe wird es sein, Arbeits- und Wegeunfälle in den rechtlichen und medizinischen Zusammenhangsfragen nach den Grundsätzen des Reha-Managements der DGUV zu bearbeiten und zu beurteilen. Weiterhin sind Sie in der Praxisanleitung der Auszubildenden zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten (gesetzlich UV) tätig.

Zwingend erforderlich:

  • Ein abgeschlossenes Studium (Bachelor of Arts) im Bereich der gesetzl. Unfallversicherung incl. Berufserfahrung in der aktiven Heilverfahrenssteuerung und im Bereich der Teilhabeleistungen
  • oder

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Sozialversicherungsfachgestellten (Fachrichtung: gesetzl. Unfallversicherung) incl. langjähriger Berufserfahrung in der aktiven Heilverfahrenssteuerung und im Bereich der Teilhabeleistungen (z.B. in der Schwerfallsachbearbeitung)

Wünschenswert:

  • erfolgreiche Absolvierung des Zertifikatsstudienganges „Rehabilitationsmanagement in der gesetzlichen Unfallversicherung“ oder die Bereitschaft diesen zeitnah zu absolvieren
  • anwendungsbereite Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Weiterhin erforderlich:

  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Eigeninitiative und kritisches Urteilsvermögen
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, ausgeprägtes Denk-/Urteilsvermögen

Wir bieten:

  • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz sowie ein freundliches Betriebsklima. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 10 BG-AT (analog TVöD-Bund) i.V.m. dem TVEntgO bewertet. Darüber hinaus bieten wir die im öffentlichen Dienst üblichen Rahmenbedingungen und Sozialleistungen (z.B. Zusatzversorgung).
  • Flexible Ausgestaltung des Arbeitsplatzes und des Arbeitsumfeldes

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Die üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich oder per E-Mail, bis zum 21.11.2020 und unter Angabe der o.g. Kennzahl an den Personalbereich ( s.boettcher@unfallkasse-berlin.de ) der Unfallkasse Berlin.

Die Unfallkasse Berlin fördert die berufliche Chancengleichheit aller Geschlechter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Logo - Logo - Unfallkasse Berlin

JETZT BEWERBEN