Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition

Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.000 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen ein vertrauens­voller Partner für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten.

Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft!

Das Stadtjugendamt, Sachgebiet Lernstuben, der kinder- und familien­freundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt unbefristet eine

pädagogische Fachkraft (w/m/d)
für die Integrative Grundschullernstube Hertleinstr. 22–24

Stellenwert: EG S 8b TVöD, Arbeitszeit: 30 Std./Wo.

Die Lernstube Am Anger, Hertleinstr. 22–24 ist eine Kinder­tages­einrichtung für individuelle Entwicklungs­förderung und Bildungs­begleitung. In zwei Gruppen mit je 16 Kindern werden neben den Regelplätzen insgesamt sechs integrative Plätze angeboten.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • eine planvolle Förderung der Kinder auf der Grundlage des Bayerischen Kinder­bildungs- und -betreuungs­gesetzes (BayKiBiG) sowie des Rahmen­konzepts der Lernstuben
  • die Gestaltung einer Erziehungs­partner­schaft mit den Eltern
  • Kooperation mit Fachdiensten und Netzwerk­partnern
  • Organisations- und Dokumentations­aufgaben
  • Ferienfahrten und Ferien­programme
  • Förderung von Kindern in Kleingruppen oder Einzel­arbeit, insbesondere für Kinder mit heilpädagogischem und anderem Förder­bedarf im Rahmen der Eingliederungshilfe

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagog*in (FH) bzw. Bachelor Soziale Arbeit oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher*in bzw. als Heilpädagog*in oder eine nach dem Bayerischen Kinder­bildungs- und -betreuungs­gesetz (BayKiBiG) als pädagogische Fachkraft anerkannte Berufsausbildung (https://www.egov.bayern.de/kitaberufe/onlinesuche/)
  • Kreativität und Ideenfreude hinsichtlich der Ausgestaltung von pädagogischen Angeboten
  • Kompetenzen in der integrativen Arbeit und in der Arbeit mit Kindern mit erhöhtem Förderbedarf
  • konzeptionelles Grundverständnis von partizipatorischem Arbeiten im Team und mit den Kindern
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • selbstständiges und strukturiertes Arbeiten sowie Innovationsfähigkeit
  • gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) sowie die Bereitschaft, sich in die fach­spezifischen Programme einzu­arbeiten

Wir bieten:

  • einen guten Personalschlüssel und eine zusätzliche Krankheitsvertretung (Springer*in) in allen Einrichtungen
  • Supervision und Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • einen heilpädagogischen und einen motopädagogischen Fachdienst sowie die Aufnahme in ein motiviertes und offenes multiprofessionelles Team
  • selbstständiges Arbeiten und die Möglichkeit, Ihren Arbeitsplatz mitzugestalten
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt: Frau Schmeida, Tel. 09131 86-2793
Bewerbungsfrist bis: 08.07.2019
Stellen-ID: 515336

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Post­weg oder per E-Mail abzusehen. Bewer­bungen, die auf dem Postweg bei uns ein­gehen, werden nach Abschluss des Ver­fahrens nicht zurück­ge­schickt.

Weitere Informationen finden Sie unter
https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=515336

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent*innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten.

Offen aus Tradition