Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition

Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.000 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen ein vertrauens­voller Partner für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten.

Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft!

Das Referat für Planen und Bauen der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine

Geschäftszimmerkraft (w/m/d)
Stellenwert: BesGr. A 8 BayBesG bzw. EG 8 TVöD
(nach Geschäftszimmerkraftregelung der Stadt Erlangen)
Arbeitszeit: 25 bzw. 24 Std./Wo.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Geschäftszimmertätigkeiten, insbesondere Bearbeitung des Post­ein- und -ausgangs, Kontrolle der Arbeits­zeit­karten, Fahrten­buch­abrechnungen
  • Assistenztätigkeiten für die Referats­leitung, beispiels­weise Sichtung des E-Mail-Eingangs, selbstständige Erledigung einfacheren Schrift­verkehrs und Aktenführung im Dokumenten­management­system
  • Besprechungsmanagement, insbesondere Vereinbarung von Terminen, Vorbereitung der Besprechungen einschließlich termin­gerechter Vorlage der benötigten Unterlagen und Vorbereitung des Besprechungs­raums
  • Vor- und Nachbereitung der Sitzungs­unterlagen für Fachausschüsse und Stadtrat

Wir erwarten:

  • die Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fach­lauf­bahn „Verwaltung und Finanzen“ bzw. eine abge­schlossene Berufs­aus­bildung als Verwaltungs­fach­angestellte*r oder den abge­schlossenen Beschäftigtenlehrgang I (BL I)
  • die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte inhaltlich zu erfassen und treffend in zusammen­gefasster Form wieder­zugeben
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit sowie freundliches, sicheres und gewandtes Auftreten
  • Organisationstalent, Team­fähigkeit sowie Loyalität und Einfühlungs­vermögen
  • selbstständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeits­weise
  • gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) sowie die Bereit­schaft, sich in die fach­spezifischen Programme einzu­arbeiten
  • Flexibilität und Belast­barkeit
  • Bereitschaft, die Arbeits­zeit auch außerhalb der üblichen Geschäfts­zeiten einzu­bringen

Wir bieten:

  • Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiter­bildung
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personen­nah­verkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt: Herr Weber, Tel. 09131 86-1300
Bewerbungsfrist bis: 01.07.2019
Stellen-ID: 513826

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Post­weg oder per E-Mail abzusehen. Bewer­bungen, die auf dem Postweg bei uns ein­gehen, werden nach Abschluss des Ver­fahrens nicht zurück­ge­schickt.

Weitere Informationen finden Sie unter
https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=513826 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent*innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten.

Offen aus Tradition