Logo - lbd.bayern

Die Landesbaudirektion Bayern ist eine zentrale Landesbehörde im Geschäftsbereich des Bayerischen
Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr. Sie ist für die baufachliche und rechtliche Aufsicht bei Planung
und Durchführung aller zivilen und militärischen Hochbauprojekte des Bundes und der Gaststreitkräfte in Bayern zuständig.

Zur Verstärkung unseres Referats „Vergabe – und Vertragsmanagement Nord; Insolvenzen; Datenschutz“
am Standort Nürnberg, später am neuen Standort Ebern
suchen wir baldmöglichst einen

Verwaltungsbeschäftigten (m/w/d)

Kennung 201911

Ihre Aufgaben

  • Erfassen und Pflegen von Zahlungspartnerdaten im Haushaltsverfahren der Staatsbauverwaltung (HaSta)
  • Erfassen und Bearbeiten eingehender Mitteilungen über Insolvenzverfahren sowie Durchführen der erforderlichen Umfragen bei den Staatl. Bauämtern und Wasserwirtschaftsämtern
  • Mitarbeit bei der zentralen, bayernweiten Koordinierung der erfolgreichen Maßnahmen bei Zahlungseinstellungen und Insolvenzverfahren, einschließlich Abwicklung von Ansprüchen
  • Bearbeiten von Aufrechnungsanfragen hinsichtlich der Ansprüche des Bundes außerhalb von Insolvenzverfahren
  • Schriftverkehr, allgemeine Verwaltungstätigkeiten, Führen der Referatsregistratur

Ihre Voraussetzungen

  • Abgeschl. Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte (m/w/d), Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst oder bei einer Anwaltskanzlei
  • Gute EDV-Kenntnisse in Word, Excel und Power-Point
  • Gute Umgangsformen und ein freundliches Auftreten
  • Interesse und Engagement, sich kurzfristig in das Spezialaufgabengebiet einzuarbeiten
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen (FS Kl. B)
  • Schnelle Auffassungsgabe und Teamfähigkeit
  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit

Unser Angebot
Unseren Beschäftigten bieten wir einen sicheren Arbeitsplatz, ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit flexibler Arbeitszeitgestaltung. Ein engagiertes Team unterstützt Sie gerne auf kollegiale Art und Weise bei der Vertiefung des erforderlichen Fachwissens. Die Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Stelle ist der 2. Qualifikationsebene zugeordnet (E5 bis E8).

Hinweise
Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet, die bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Hierzu verweisen wir auf den Art. 18 Abs. 3 Satz 3 BayGlG. Die Stelle ist teilzeitfähig.
Aufgrund der Heimatstrategie 2015 der Bayerischen Staatsregierung ist die schrittweise Verlagerung der Landesbaudirektion Bayern an den neuen Dienstort Ebern vorgesehen. Die Tätigkeit ist bis auf Weiteres am Standort Nürnberg, spätestens mit Fertigstellung eines neuen Dienstgebäudes am Dienstort in Ebern, auszuüben.
Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten werden die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung beachtet.

Auskünfte erteilt
Frau Ort (Tel. 09531/3360-624 oder personal@lbd.bayern.de)

Ihre Bewerbung
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail in einer pdf-Datei. Falls Sie die Papierform bevorzugen, verwenden Sie bitte nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Bei Interesse an diesen abwechslungsreichen Stellen freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennung 201911 bis spätestens

07. Juli 2019

Landesbaudirektion Bayern
Referat 12
Marktplatz 30
96106 Ebern
personal@lbd.bayern.de