Die MTU Aero Engines entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut zivile und militärische Antriebe für Flugzeuge und Hubschrauber sowie Industriegasturbinen. Unser Schlüssel zum Erfolg sind Antriebe für die Luftfahrt von morgen - noch sparsamer, schadstoffärmer und leiser. Mit rund 10.000 Mitarbeitern sind wir weltweit präsent und in Deutschland zu Hause. Werden auch Sie Teil unseres engagierten Teams am Standort München als

Spezialist Exportkontrolle (m/w/d)
Kennziffer - TLEE 555

Ihr Aufgabengebiet:

  • Mithilfe bei der Sicherstellung der Einhaltung der Vorschriften des nationalen, EU- und US-Re-Exportkontrollrechts sowie des Zollrechts
  • Fachliche Unterstützung bei der Einführung und Optimierung exportkontrollrechtlicher Prozesse, inklusive Aufzeigen des Verbesserungspotenzials und bereichsübergreifender Abstimmung
  • Aktive Mitarbeit in Projekten sowie Leitung von Teilprojekten im Fachgebiet
  • Beantragung, administrative Verwaltung und Prüfung bestehender Exportlizenzen und Ausfuhrgenehmigungen
  • Betreuung, Verwaltung und Überwachung von bestehenden Exportlizenzen und Ausfuhrgenehmigungen
  • Selbstständige und verantwortliche Beurteilung und Klassifizierung von Waren und Technologien gemäß internationaler Exportkontrollregularien (Ausfuhrliste, EU-Dual-Use, EAR, ITAR) in Abstimmung mit den zuständigen technischen Fachabteilungen
  • Prüfung und verantwortliche Freigabe der geprüften Güterlieferungen mit "Ausfuhrstopp-Befugnis"
  • Erstellen von Auswertungen und Meldungen für externe Behörden oder interne Zwecke
  • Regelmäßiger Kontakt zu relevanten Behörden (z.B. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Auswärtiges Amt, US-Behörden, etc.)
  • Austausch und Abstimmung zum Thema Exportkontrolle mit anderen Unternehmen
  • Durchführung regelmäßiger Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen
  • Übernahme der Funktion als fachlicher Ansprechpartner innerhalb der MTU sowie extern bei Gremien, Ministerien oder Konferenzen (auch in englischer Sprache)

Ihr berufliches Know-how:

  • Hochschulstudium im Fachgebiet Jura / Wirtschaft / Informationstechnologie bzw. vergleichbare Qualifikation oder Berufsausbildung
  • Berufserfahrung im Bereich Zoll / Exportkontrolle eines Industrieunternehmens
  • Fachwissen im Zoll- sowie nationalen, europäischen und US-(Re-)Exportkontrollrecht
  • Gute SAP- (insbesondere SAP GTS) und MS-Office-Kenntnisse
  • Operatives Prozessverständnis und analytisches Denkvermögen
  • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, Durchsetzungsstärke, Kommunikationsgeschick und Teamfähigkeit
  • Aufgaben- und prozessorientiertes Denken und Handeln sowie und „das richtige Mindset“ für Export Compliance

Wir investieren mit einem umfangreichen Weiterbildungsangebot und maßgeschneiderten Entwicklungsprogrammen in die fachliche und persönliche Entwicklung eines jeden Mitarbeiters.
Die MTU bietet eine Reihe von Zusatzleistungen, die ganz auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Mitarbeiter abgestimmt sind: Eine zeitgerechte Altersversorgung gehört für uns ebenso dazu wie Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zum Beispiel mit unseren flexiblen Arbeitszeitmodellen oder der betriebsnahen Kindertagesstätte TurBienchen. Darüber hinaus engagiert sich die MTU im Bereich Gesundheit und Fitness. Neueinsteiger unterstützt die MTU individuell beim Umzug in den Großraum München.

Als Technologieunternehmen liegen uns auch Frauen mit einer qualifizierten Ausbildung sehr am Herzen. Ihre Bewerbung ist uns besonders willkommen!

Interessiert? Dann geben Sie Ihrer Karriere ordentlich Schub und senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen, den nächstmöglichen Eintrittstermin und Ihre Gehaltsvorstellung über unseren Online-Bewerbungsbogen, den Sie direkt von dieser Seite erreichen.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!