Landeshauptstadt München bild

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als

stellvertretende Pressesprecherin und stellvertretender Pressesprecher (w/m/d)

A 12 / E 11 TVöD, unbefristet in Voll- oder Teilzeit
Verfahrensnummer 9109

Linie

Ihr Einsatzbereich:
Referat für Bildung und Sport, Referatsleitung, Bayerstraße 28

Im größten Referat der Großstadtverwaltung München mit rund 15.800 Beschäftigten erwartet Sie ein vielfältiges und interessantes Aufgaben­feld. Das Referats­budget beträgt ca. 1,6 Mrd. €/Jahr. Das Spektrum der Themenfelder Kinder­tages­einrichtungen, Schule und Sport ist breit gefächert und bietet viel Gelegenheit, kreativ zu sein. Die stell­vertretende Presse­sprecherin / der stell­vertretende Presse­sprecher ist für die öffent­lichkeits­wirksame Darstellung des Referats und dessen Leistungen zuständig.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Aktive Pressearbeit unter Berücksichtigung der strategischen Ziele des Referats; Erteilen von Presse­auskünften für das Referat
  • Vorbereiten von Pressekonferenzen, -gesprächen und Interviews
  • Erstellen und Überarbeiten von Pressemitteilungen
  • Verfassen von Textentwürfen für die Referatsleitung, insbesondere Reden und Grußworte
  • Redigieren von gelieferten Textbeiträgen aus den Geschäftsbereichen
  • Verfassen von Beiträgen für die interne Kommunikation
  • Redaktionelle Mitarbeit am Internetauftritt und an Social-Media-Aktivitäten

Aufgrund von Abend- und Wochenend­terminen ist eine hohe zeitliche Flexibilität erforderlich. Bei einer Beschäftigung in Teilzeit sind zwingend sich ergänzende Arbeits­zeiten notwendig, die so einzu­bringen sind, dass die ganztägige Besetzung des Arbeits­platzes gewähr­leistet ist (Blockmodell).

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem erfolg­reich abge­schlos­senen Hoch­schul­studium sowie mehr­jähriger Berufs­erfahrung als Journa­lis­tin / Journalist in der tagesaktuellen Berichterstattung.

 

Des Weiteren sind insbesondere eine ausgeprägte Fähigkeit zu selbst­ständigem Arbeiten und eine hervor­ragende Ausdrucks­fähigkeit erforderlich.

 

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz: wie Überzeugungskraft, Kooperationsfähigkeit, Gender- und inter­kultu­relle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz: z. B. die Fähigkeit, sich auf rasch wechselnde Aufgaben­inhalte einzu­stellen sowie komplexe Sach­verhalte auch in kurzer Zeit zu erfassen, zu recher­chieren und ansprechend sowie ver­ständ­lich darzu­stellen, ausge­prägtes Orga­nisa­tions­talent
  • Persönliche Eigenschaften: insbesondere Kreativität, Zuverlässigkeit sowie Stress­toleranz
  • Fachliche Kompetenz: sehr hohe Textsicherheit und eine hervorragende Formu­lie­rungs­gabe, praktische Erfahrungen im Bereich Social Media / Neue Medien, umfassende An­wen­dungs­kenntnisse im Umgang mit Office-Programmen (insbesondere Text­verar­bei­tung und Präsenta­tions­software), Kenntnisse im Presse- und Urheber­recht sowie über die Medien­land­schaft und die Entwicklung Neuer Medien, breite Kenntnisse zur Bildungs- und Sport­politik und der Kommunal­politik sowie gute Kenntnisse politischer und wirt­schaft­licher Entwicklungen

    Vorhandene Kenntnisse und Erfahrungen im Hinblick auf die Münchner Stadtpolitik, die Stadt­gesell­schaft und die Stadtverwaltung sind von Vorteil.

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in E 11 TVöD. Bei Erfüllung der beam­ten­recht­lichen Voraus­setzungen ist eine Übernahme ins Beamten­verhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 12 ausgebracht.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufs­lebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Stabs­stelle Presse und Kommunikation, Frau Rieger (Tel. 089 233-83527).


Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Obermeier (Tel. 089 233-92371) von der Abteilung P 5.123 – Personalentwicklung zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfah­rens­nummer 9109 (P 5.123) mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschluss­zeugnis Studium und Arbeits­zeugnisse.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 31.05.2019.

 

Wappen

 Weiter zum Bewerbungsportal

footer DBP total e quality charta der vielfalt