Soziale Dienste Psychiatrie gemeinnützige GmbH betreut seit über 20 Jahren Menschen mit seelischen Erkrankungen in der Landeshauptstadt und in den Landkreisen München, Ebersberg und Miesbach. Die Integration und Wiedereingliederung in den Bereichen des Wohnens und des sozialen Umfeldes sind unser Auftrag.

Für unsere sozialtherapeutische Wohngemeinschaft Hermann-Lingg-Straße 12 und für BELA – das betreute Einzelwohnen für Menschen mit Alkohol- und seelischen Problemen (Standort Lindwurmstraße 12) in München suchen wir ab sofort, für 39,0 Wochenstunden, unbefristet je einen

Sozialpädagogen [Diplom, BA oder MA] (w/m/d)

Zu Ihren wichtigsten Aufgaben gehören:

  • Mitwirkung beim Aufnahme- und Entlassverfahren
  • Hilfeplanerstellung und dessen Umsetzung mit Dokumentation nach verbindlichen Richt­linien
  • Krisenintervention
  • Führen von konflikt- und themenbezogenen Einzel- und Gruppengesprächen
  • Klientenbezogene Kooperationspflege mit Angehörigen, gesetzlich bestellten Betreuern, Ärzten, Ämtern, Einrichtungen und Diensten
  • Vorarbeit für Kostenübernahmeanträge und Unterstützung bei Behördenangelegenheiten
  • Hilfe und Unterstützung beim Wiedererlernen bzw. Verbessern von lebenspraktischen Fähig­keiten
  • Teilnahme an Teamsitzungen und internen bzw. externen Gremien
  • Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung

Als zertifizierter Träger nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW (Arbeitsschutz) wünschen wir uns auch, dass Sie sich aktiv in den Qualitätsmanagementprozess einbringen.

Wir freuen uns auf Sie als Kollegen (w/m/d), der / die

  • ein abgeschlossenes Studium hat
  • ziel- und ergebnisorientiert arbeitet und auch selbst Entscheidungen treffen kann
  • über Empathie und fachliches Verständnis für die Belange psychisch erkrankter Men­schen verfügt
  • Offenheit, Wertschätzung und Engagement für seelisch erkrankte Menschen mitbringt
  • kontakt-, beziehungs- und konfliktfähig ist
  • Teamfähigkeit und Reflexionsbereitschaft des eigenen Handels besitzt
  • bereit ist, bei Bedarf Wochenenddienste zu leisten

Gender- und Kultursensibilität sowie PC-Kenntnisse setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten und Raum für eigenverantwortliches Handeln
  • eine Zusammenarbeit in einem motivierten und engagierten Team
  • eine strukturierte Einarbeitung mit Einführungstag
  • regelmäßige Supervisionen und fachbezogene Fortbildungsangebote
  • Bezahlung nach TVöD kommunal
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
  • einen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Bezuschussung von individuellen Gesundheitskursen der Krankenkassen

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) bevorzugt.

Ihre schriftliche Bewerbung (gerne per E-Mail) richten Sie bitte an:
Soziale Dienste Psychiatrie gemeinnützige GmbH, Dorfstraße 28, 85591 Vaterstetten,
E-Mail: personal@sozialedienste.net, Tel.: 08106-99676-100, www.sozialedienste.net