Erstaunliches förderte unsere letzte Umfrage im Juli zutage: Wir wollten wissen, ob Sie mit der Unternehmensstrategie Ihres Arbeitgebers vertraut sind. Die Antwort könnte kaum eindeutiger sein: Nicht bekannt ist die Strategie des Unternehmens nämlich fast der Hälfte (49,7 Prozent) aller Teilnehmer. Dagegen gab nur jeder Fünfte (21,2 Prozent) an, regelmäßig darüber informiert zu werden.
Kein Zweifel also, dass es in vielen Firmen an der internen Kommunikation hapert. Aber woran sollen Arbeitnehmer ihre Entscheidungen ausrichten, Projekte sinnvoll steuern oder Motivation aus ihrer Einschätzung ziehen, inwieweit ihr Einsatz einen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leistet? All das und noch einiges mehr ist nicht denkbar ohne eine transparent kommunizierte Strategie.
Was wünschen Sie sich von Ihren Arbeitgebern in Sachen Kommunikation? Wir freuen uns auf Ihren Input hier im Blog oder auf unserer Facebook-Seite und sind gespannt auf Ihre Meinungen!
Die genauen Umfrageergebnisse zum Nachlesen gibt es hier.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form (generisches Maskulinum), z. B. „der Mitarbeiter“. Wir meinen immer alle Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung. Die verkürzte Sprachform hat redaktionelle Gründe und ist wertfrei.