Brainfood statt Junkfood: 10 einfache Snacks fürs Büro

0

Mittagstief. Du kannst dich kaum mehr auf deine Arbeit konzentrieren und musst ständig an die Schokolade denken, die in deiner Schreibtischschublade liegt. Es wären nur ein paar Handgriffe, und schon könntest du deinem Heißhunger auf Süßes Abhilfe verschaffen. Aber was ist mit deinen guten Vorsätzen? Du hast dir vorgenommen, endlich gesünder zu essen und den süßen Sünden im Büroalltag zu widerstehen. Doch wie sollst du das nur durchhalten, wenn dich der Appetit quält?

Kampf dem Heißhunger

Nach dem Mittagessen noch etwas Süßes, das hast du dir jetzt verdient. Schließlich brauchst du genügend Energie, um den restlichen Arbeitsalltag produktiv zu meistern. Aber hilft da ein Zuckerdoping? Tatsächlich bewirken ungesunde Snacks eher genau das Gegenteil: Sie machen dich müde und antriebslos. Der Zucker lässt deinen Blutzucker in die Höhe schnellen, nur um ihn kurz darauf wieder in den Keller zu schicken. Das sorgt nicht nur für ein nerviges Mittagstief, sondern zusätzlich für weitere Heißhungerattacken.


Darum ist gesunde Ernährung im Büro wichtig

Gesunde Snacks in der Mittagspause können helfen, dieses Problem zu beseitigen. Die richtige Ernährung hat einen großen Einfluss auf unser körperliches und geistiges Wohlbefinden. Um den ganzen Tag fit und vital zu bleiben, bieten sich leichte Snacks an, die eine ungesunde Mahlzeit ersetzen können und dich zudem mit wichtigen Vitaminen versorgen. Nur wenn du deine Nährstoffspeicher regelmäßig auffüllst, kannst du auch volle Leistung erbringen und konzentriert und fokussiert arbeiten.


Negative Auswirkungen von Junkfood

Wenn dich am Schreibtisch plötzlich Gelüste überkommen, bieten sich natürlich schnelle Snacks an, die du ganz nebenbei essen kannst, ohne deine Arbeit unterbrechen zu müssen. Da dies jedoch meist weniger bewusst geschieht, stellt sich dadurch kaum ein Sättigungsgefühl ein. So nimmst du unnötige Kalorien zu dir, über die du dich später nur wieder ärgerst.

Außerdem liefern ungesunde Büro-Snacks wie Gummibärchen, Kekse oder Chips weder Vitamine noch Mineralstoffe und sorgen somit für einen Nährstoffmangel, der sich negativ auf deine berufliche Leistung auswirken kann. Die Symptome sind unter anderem:

  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Nachlassende Reaktionsgeschwindigkeit
  • Geringe Aufmerksamkeit
  • Gereiztheit
  • Chronische Müdigkeit
  • Geschwächtes Erinnerungsvermögen
  • Benebeltes Denken
  • Leistungsabfall

10 gesunde Snacks fürs Büro

Wir haben zehn Ideen für gesunde Snacks gesammelt, die du im Büro ganz ohne schlechtes Gewissen zwischendurch naschen darfst.

Nüsse

Nüsse sind nicht nur lecker, sondern haben auch noch sehr gute Nährwerte. Dies macht sie zum perfekten Snack für das Büro. Sie enthalten viel Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren und komplexe Kohlenhydrate, weshalb sie schnell satt machen. Des Weiteren geben Nüsse schnell wieder Energie und sorgen dank ihren wichtigen Nährstoffen für klareres Denken und starke Nerven. So hat das lästige Tief nach dem Mittagessen keine Chance mehr. Für einen kleinen Snack zwischendurch reicht bereits eine Handvoll Nüsse. Vor allem Mandeln sind dafür bekannt, dass sie das Hungergefühl lange stillen. Auch wenn Mandeln eigentlich gar keine echten Nüsse sind, sondern dem Steinobst zugeordnet werden, gehören sie für uns in diese Kategorie. 

Nüsse als gesunder Snack

Bildquelle: www.istockphoto.com / samael334


Karotte mit Dip

Karotten enthalten sehr viel Vitamin A und Beta-Carotin, was gut für die Haut, den Stoffwechsel und die Augen ist. Außerdem sind in dem Gemüse viele Antioxidantien enthalten, welche unter anderem dabei helfen, Krebs vorzubeugen. Wenn du also deinen kleinen Hunger mit ein paar Karotten und einem dazu passenden, leichten Dip stillst, tust du dabei etwas Gutes für deine Gesundheit und hast gleichzeitig weniger Verlangen nach Schokolade und Kuchen.


Kale Chips

Kale Chips, oder auf Deutsch Grünkohl-Chips, sind gerade total angesagt. Kein Wunder, der grüne Snack ist kalorienarm und dazu noch extrem gesund. Moment mal – Chips aus Grünkohl? Das hört sich nicht gerade appetitlich an. Doch wenn du die gesunden Knusper-Chips erstmal probiert hast, besteht Suchtgefahr! In Grünkohl sind außerdem viel Eisen, Kalzium, Vitamin C und B und Antioxidantien enthalten. Kale Chips bieten also eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Kartoffelchips.


Hummus mit Gemüse

Hummus ist eine orientalische Spezialität und besteht aus pürierten Kichererbsen. Er enthält viel Protein, Eisen und Zink und eignet sich deshalb ausgezeichnet als gesunder Büro-Snack. Dazu passen Gemüsesticks aus Gurken, Karotten oder Paprika. So hat der lästige Hunger keine Chance!


Naturjoghurt

Auch Joghurt ist ein idealer Snack und dabei einfach superlecker. Er enthält viel Kalzium und wertvolle Milchsäurebakterien, die sich positiv auf die Verdauung auswirken. Zusammen mit etwas frischem Obst ist er außerdem ein tolles Frühstück. Im Internet findest du zahlreiche köstliche Rezepte dafür.

Tipp: Wer auf Kalorien achtet, sollte zu einem fettarmen Produkt greifen.


Eier

Auch Eier eignen sich hervorragend als Snacks, da sie wichtige Vitamine, Proteine und hochwertige Fettsäuren enthalten. Außerdem sind sie sehr schnell zubereitet und halten lange satt. Ein Ei hart zu kochen dauert lediglich ein paar Minuten. Wenn du im Büro keinen Herd hast, kannst du es auch zuhause kochen und mit zur Arbeit bringen. Das Ei schmeckt pur, als Belag fürs Brot oder in einem Salat.

Gesunder Snack im Büro

Bildquelle: www.istockphoto.com / fortyforks


Belegtes Roggen-Knäckebrot

Vollkornprodukte enthalten viele Vitamine, Ballaststoffe und komplexe Kohlehydrate, weshalb sie den Blutzuckerspiegel stabil halten und damit Heißhungerattacken vorbeugen. Ein Roggen-Knäckebrot hält lange satt und ist dabei auch noch kalorienarm. Dazu passen ein guter Frischkäse und frische Gurken oder Tomaten.

Ein Rezept für einen leckeren Gurken-Kresse-Aufstrich findest du hier: Office Food – Rezept Nr. 5


Energy Balls

Energy Balls sind wahre Energiebomben und damit ein super Snack fürs Büro! Sie enthalten viel Eiweiß sowie zahlreiche Mineralstoffe und Vitamine. Außerdem schmecken sie einfach himmlisch! Im Internet gibt es viele verschiedene Rezepte, die meist ganz einfach nachzumachen sind. Gesunde Ernährung kann so lecker sein!


Chia-Pudding

Auch der Chia-Pudding ist zurzeit total im Trend. Dies liegt zum einen daran, dass in den Chiasamen wahnsinnig viele gesunde Nährstoffe enthalten sind, und zum anderen daran, dass er einfach fantastisch schmeckt. Die Samen quellen in Milch auf und verwandeln diese in einen köstlichen Pudding. Dazu passen Obst und Nüsse als Topping. Der Chia-Pudding ist ein gesunder Snack, der dem kleinen Hunger den Kampf ansagt.


Dunkle Schokolade

Wenn du trotzdem nicht auf deine Schokolade verzichten kannst, greif lieber zur dunklen Zartbitter-Variante. Diese hat positive Eigenschaften auf den Blutdruck und senkt schädliches LDL Cholesterin. Das enthaltene Kakaopulver bietet außerdem wichtige Antioxidantien und entzündungshemmende Stoffe. Außerdem macht Schokolade einfach glücklich! Trotzdem solltest du sie nur in kleinen Mengen und mit wenig zugesetztem Zucker genießen. Im Internet gibt es auch zuckerfreie Schokolade zu kaufen, die mit Stevia oder Erythrit gesüßt ist. 

Quelle: autoimmunportal.de


#happynewmechallenge

Du willst motiviert ins neue Jahr starten und deine guten Vorsätze endlich halten? Dann mach‘ doch bei unserer Instagram Challenge mit! Mehr Infos dazu findest du hier: #happynewmechallenge


Aktuelle Jobangebote




Hinterlasse einen Kommentar