Wer sich heute auf Jobsuche begibt, hat viele Möglichkeiten, seine Bewerbung beim neuen Wunscharbeitgeber zu platzieren. Die klassische Bewerbungsmappe konkurriert mit digitalen Bewerbungen über Formulare oder via E-Mail. In unserer letzten Umfrage wollten wir deshalb von Ihnen wissen, welche Bewerbungsform Sie vorziehen.

Die Ergebnisse: E-Mail-Bewerbung am beliebtesten

Die rege Teilnahme (1.106 User antworteten) brachte ein kristallklares Ergebnis. Knapp 60 Prozent geben der E-Mail den Vorzug. Und noch etwas belegte unsere Umfrage: Die klassische Bewerbungsmappe hat lange noch nicht ausgedient und sicherte sich mit immerhin 21 Prozent den zweiten Platz auf der Beliebtheitsskala. Nicht „konkurrenzfähig“ dagegen sind Online-Formulare (11 Prozent) und Telefon (6,5 Prozent).

Grunndregel: Aktiv zum Erfolg

Bleibt noch zu erwähnen: Sich aktiv zu bewerben, bleibt ganz klar der Schlüssel zu einer erfolgreichen Bewerbung: Nur 2,5 Prozent der Befragten gönnen sich den Luxus zu warten, bis sie für eine neue Postion angesprochen werden.
Die genauen Ergebnisse können Sie hier nachlesen.
Nehmen Sie auch an unserer aktuellen Umfrage zum Thema „Kritik am Chef“ teil!