Alles in Balance bei dir? Yin und Yang halten brav Händchen und sind komplett im Lot? Dann ist es klar: Du musst eine Waage (24. September – 23. Oktober) sein. Wer in diesem Sternzeichen geboren ist, dem wurde quasi ein Harmonie-Gen in die Wiege gelegt. Waagen wollen immer, dass es allen gut geht, dass sich jeder wohlfühlt und dass die Welt ein kleines bisschen schöner wird. Die rosarote Brille ist bei ihnen quasi in die Netzhaut integriert. Einziges Problem dabei: So harmonisch, wie sie es gerne hätten, ist die Realität leider so gut wie nie. Das heißt für die Waage also Arbeitseinsatz: Tagein, tagaus ist sie damit beschäftigt, zu vermitteln, Frieden zu stiften, für bessere Verständigung und etwas mehr gesunde Balance im Weltgeschehen zu sorgen. Und das kann vor allem in der Berufswelt ganz schön an die Substanz gehen.

Sternzeichen Waage
Bildquelle: www.istockphoto.com / klim2011

Die 3 Hauptmerkmale des Waage-Charakters

  • kontaktfreudig
  • anpassungsfähig
  • diplomatisch

Waagen lieben es, unter Menschen zu sein. Sie sind sehr gesellig, unterhalten sich gerne und knüpfen emsig Kontakte. Schließlich sind sie wie die Zwillinge Luftzeichen – quirlig, lebendig, aber auch ein wenig flüchtig und schwer zu greifen. Als Waage tust du dich vermutlich schwer damit, dich festzulegen und eine klare Meinung zu vertreten; vor allem, wenn alle anderen nicht dieser Meinung sind. Denn dann wäre ja aus deiner Sicht die Harmonie futsch. Viel lieber stimmt die Waage im Kollegenkreis ganz überzeugt jedem einmal zu – und stellt erst hinterher überrascht fest, dass das ja ganz gegenteilige Ansichten waren, zu denen sie immer fleißig genickt hat.

Sieht man es positiv, lässt sich diese Eigenschaft aber auch als „anpassungsfähig“ bezeichnen. Und das sind Waagen auf jeden Fall. Schon allein, um Streit am Arbeitsplatz aus dem Weg zu gehen, wird die Waage die innovative Idee der Chefin für gut befinden – auch wenn ihr ihr Bauchgefühl sagt, dass diese „Super-Innovation“ letztes Jahr schon mal da war. Im Kontakt mit Menschen brilliert die Waage dadurch, dass sie sehr gut zuhören kann, und es versteht, auf andere einzugehen und sich wirklich mit ihnen zu beschäftigen.

Jeder Berufstätige kennt es: Konflikte gehören zur Arbeitswelt wie das Salz in die Suppe. Doch die Waage hat es sich zur Aufgabe gemacht, hier entschärfend einzugreifen. Sie versucht zu vermitteln, wo es nur geht, baut brav abteilungs- sowie hierarchieübergreifend Brücken und ist erst zufrieden, wenn ihr diplomatisches Geschick Erfolg hatte und ein für alle tragbarer Kompromiss gefunden wurde. Wenn sämtliche Kollegen schließlich einmütig Händchen halten, ist auch für die Waage alles in Butter. Ihr Ziel: Harmonie pur.

Eine besondere Eigenschaft verbindet darüber hinaus viele Waage-Geborene: Sie haben einen sehr ausgeprägten Sinn für Ästhetik und alles Schöne. Gerne umgeben sie sich mit luxuriösen Dingen, schätzen Qualitätsarbeit und Kreativität. Auch selbst sind sie in der Regel außerordentlich gepflegt und gestylt und achten sehr auf gute Manieren.


Top-Jobs für Waagen

  • Berater-Berufe, in denen die Waage ihr diplomatisches Geschick ausspielen kann: Unternehmensberater, Coach, Streitschlichter, Vertreter, Politiker, Diplomat, …
  • Jobs, in denen die Ästhetik maßgebend ist: Galerist, Künstler, Grafiker, Kunsthändler, (Innen-)Architekt, Modeschöpfer, Dekorateur, Friseur, Florist, …
  • Tätigkeiten mit Bezug zur Rechtsprechung: Jurist, Notar, Rechtspfleger, …

Karrieretipps für Waage-Geborene

Für eine erfolgreiche Karriere bringst du als Waage schon einige solide Grundvoraussetzungen mit. Du verfügst quasi naturgemäß über ein paar Softskills, die im Arbeitsleben sehr wertvoll sind.

Das kannst du bereits sehr gut:

  • Vermitteln gehört ganz sicherlich zu deinen Stärken. Eine Waage hört zu, versucht, unterschiedliche Positionen zu verstehen und am Ende einen tragfähigen Kompromiss zu finden.
  • Netzwerken ist für dich keine Arbeit, sondern täglich Brot. Das geht ganz easy nebenbei, und macht dir auch noch Spaß.
  • Schönheit in die Welt bringen: Du hast ganz klar eine Mission: Diese Welt muss schöner werden. Dein Sinn für gelungene Optik beginnt bei deiner Selbstdarstellung – du weißt, wie man sich präsentiert – und endet erst, wenn alles um dich herum perfekt in Szene gesetzt ist.

Daran musst du noch arbeiten:

Waagen haben leider oftmals große Probleme damit, Entscheidungen zu treffen. Das hängt damit zusammen, dass sie es jedem recht machen wollen. Die Vorstellung, jemanden mit ihrem Entschluss vor den Kopf zu stoßen oder zu enttäuschen, ist ihnen ein Graus. Doch gerade in der heutigen Zeit, in der uns in vielen Bereichen unzählige Optionen zur Auswahl stehen, ist Entscheidungsfähigkeit eine wichtige Eigenschaft.

Ach ja, die Waage und der schnöde Mammon, das ist ein Kapitel für sich. So ein richtiges Spar-Gen besitzt dieses Sternzeichen nicht. Eigentlich misst die Waage Geld keinen hohen Stellenwert bei, es muss eben einfach da sein. Davon geht sie allerdings aus, denn ihr Hang zu allem Schönen und Luxuriösem erfordert durchaus eine solide finanzielle Basis. Gespart wird bei ihr nur in absoluten Not-Situationen. Da die Waage die schönen Dinge des Lebens wie die Luft zum Atmen braucht, ist es für sie unverständlich, wie man an dieser Stelle sparen kann. Ist sie bei einem sehr sparsamen Arbeitgeber beschäftigt, der jede Investition in technisches Equipment oder Büroausstattung kritisch beäugt und dafür immer nur ein Minimum ausgibt, könnte das zu Problemen führen. Verantwortet eine Waage die Finanzen eines Unternehmens, wird sie wohl eher immer die Spendierhosen anhaben als zu sehr auf dem Geldsäckel zu hocken.

Wankelmut tut selten gut, und ist vor allem in der Arbeitswelt nicht gern gesehen. Doch die liebe Waage neigt leider dazu. Das hängt damit zusammen, dass sie so harmoniesüchtig ist und gerne zufriedene Gesichter rundum sehen will. Und deshalb kann es schon mal sein, dass sie am Montag im Teammeeting leidenschaftlich im Chor mit der ganzen Runde für mehr Budget argumentiert, während sie mittwochs dann beim großen Meet Up mit der Geschäftsführung sehr überzeugende Argumente für eine Beibehaltung des letztjährigen Budgetumfangs findet. Verwundert reibt sich da so mancher Kollege die Augen und erkennt sein eigenes Teammitglied nicht mehr. Aber Waagen ähneln da manchmal leider dem Fähnchen im Winde und sind wenig verlässlich.


Deine Job-Baustellen für 2020

  • Entscheide dich schneller: Auch wenn du es gar nicht magst – Entscheidungen müssen getroffen werden. Achte darauf, berufliche Entscheidungen nicht vor dir herzuschieben und sie zeitnah – nach einer kurzen Bedenkzeit und überlegtem Abwägen – zu treffen.
  • Bleibe dir treu: Wer Karriere machen will oder einfach zufrieden durchs Arbeitsleben gehen möchte, muss selbst wissen, wofür er steht, was er will und was ihm wichtig ist. Dabei darfst du keine Kompromisse machen. Behalte deine Ziele im Auge und schließe dich keinen anderen Meinungen an, nur um Harmonie zu stiften. Das macht auf Dauer unglücklich.
  • Mut zur Konfrontation: Ab und an hilft es nichts – man muss die Konfrontation suchen, um einen Konflikt zu lösen. Sei mutig und stelle dich dann auch der Diskussion. Das bringt dich sicherlich weiter, als immer nur in einer Pseudo-Harmoniesuppe dahinzudümpeln.

Fazit

Als Waage bringst du viele Eigenschaften mit, die dir in der Berufswelt von Vorteil sind: Du kannst gut mit Menschen, bist kontaktfreudig und weißt dich und dein Umfeld zu präsentieren. Deine größte Baustelle ist sicherlich deine mangelnde Entscheidungsfreudigkeit. Hieran musst du arbeiten, um auch beruflich erfolgreich und zufrieden zu sein.


Aktuelle Jobangebote