Wer schleicht wohl bei uns im Hochsommer ums Eck? Natürlich, es ist der König der Tiere, der Löwe (23. Juli – 23. August). Selbstbewusst zieht das Sternzeichen zunächst im Arbeitsleben seine Kreise, sammelt Erfahrungen, beobachtet die Konkurrenz und präsentiert sich schlussendlich – ganz Chef eben – mit Pomp und Glanz auf der Karrierebühne.

Wir haben es hier mit einem echten Big Player zu tun, der gerne mutig voranschreitet, das Rudel führt, sich liebend gerne im Erfolg sonnt und sich zeigt. Bewundernde Blicke sind Balsam für seine Seele, er ist der Herrscher im Revier: Der Löwe macht die Ansagen, gibt die Leitlinien vor, und möchte dann aber auch entsprechend gelobt und bewundert werden. Immer getreu dem Motto: I’m sexy and I know it.

Sternzeichen Löwe
Bildquelle: www.istockphoto.com / klim2011

Die 3 Hauptmerkmale des Löwe-Charakters

  • mutig
  • durchsetzungsstark
  • großzügig

Du bist immer derjenige in deinem Team, der brandneue Ideen mitbringt? Der sich traut, ein völlig neues Geschäftsmodell auf die Beine zu stellen, was im ersten Moment mehr als waghalsig klingt? Dann musst du eigentlich von Sternzeichen Löwe sein. Denn Löwen zeichnen sich ganz besonders auch im Geschäftsleben und in der Karrierewelt durch ihren großen Mut aus. Neue Pfade flößen ihnen keine Angst ein, sondern wecken im Gegenteil vielmehr ihren Ehrgeiz. Worauf dieses mutige Gebaren der Löwe-Geborenen gründet? Ganz klar: Löwen haben mindestens dreimal „hier“ geschrien, als die Portionen Selbstbewusstsein verteilt wurden. Sie sind sehr selbstsicher und von sich überzeugt.

Eigentlich liegt es ja auf der Hand: Wer führt ein Rudel? Na klar, der Löwe. Und so ist es auch im Berufsleben. Löwen sind sehr durchsetzungsstark und kämpfen für ihre Ideen. In der Folge nehmen sie oft Führungspositionen ein. Sie werden gerne auch mal laut, wenn es denn sein muss. „Gut gebrüllt“ – und damit erreichen sie dann in der Regel auch ihr Ziel.

Wer viel hat, der kann auch geben, ganz so großmütig zeigt sich mitunter auch der Löwe. Bist du in diesem Sternzeichen geboren, so dürftest du absolut kein Problem damit haben, deinen Arbeitskollegen mal eine ordentliche Runde zu schmeißen. Ein bisschen Glanz, Luxus und gutes Leben sind dir durchaus wichtig und haben für dich einen hohen Stellenwert. Allerdings erwartest du dann auch, dass nicht gekleckert, sondern geklotzt wird, wenn du beschenkt wirst. Du bist es schließlich wert.


Top-Jobs für Löwen

  • Selbstdarstellung ist einfach die Paradedisziplin des Löwen. Schauspieler, Moderator, Künstler oder Politiker sind hier Top-Jobs, in denen der Löwe seine Charaktereigenschaften voll ausleben kann.
  • Der Löwe will nach oben, und zwar nach ganz oben: Ihn drängt es in die Führungspositionen. Manager, Chefarzt, Abteilungsleiter, Geschäftsführer – das sind die Plätzchen, auf denen es sich der Löwe gern gemütlich macht.
  • Im Sternzeichen Löwe Geborene lieben alles was glänzt, glitzert und Luxus ausstrahlt. Darum ist die Schmuck- und Juwelierbranche für sie sehr geeignet. Auch in der Möbelbranche, Abteilung Luxus, können sie sich wohlfühlen, oder im Kunst- und Goldhandel.

Karrieretipps für Löwen

Du siehst also, an Selbstbewusstsein und Präsentationsstärke mangelt es dem Löwen nicht. Und darauf kannst du auch durchaus stolz sein, denn das sind Fähigkeiten, die andere ihr ganzes Berufsleben lang vermissen lassen.

Spiele diese Trümpfe ruhig auch aus, sei es im Vorstellungsgespräch oder in deinem Berufsalltag.

Das kannst du bereits sehr gut:

  • Präsentieren: Schwitzige Hände vor der Präsentation, nervöses Augenzucken, brüchige Stimme? Das alles kennst du nicht. Dein Platz ist die Bühne, und da willst du auch hin. Du freust dich auf den großen Pitch, bei dem es um ein Mega-Budget geht und der ganz allein auf deinen Schultern lastet. Let the show begin.
  • Für Ideen kämpfen: Deine Ideen für die neue Unternehmensstrategie ernten erstmal nur eines, aber das von allen Seiten: Kritik. Kein Problem, das spornt dich nur an. Jetzt wird gekämpft für die eigenen Ideale. Auf in den Ring!
  • Führen: Menschen begeistern, hinter sich bringen, anleiten und an der Spitze stehen – das liebst du. Du führst gerne Teams oder ganze Unternehmen und scheust auch nicht die Verantwortung. Alle mir nach!

Daran musst du noch arbeiten:

Okay, jetzt kommen wir zur unangenehmen Seite: Kritik am „Chef“. Denn auch wenn es sich der Löwe kaum vorstellen mag, es gibt durchaus ein paar Charaktereigenschaften an ihm, die in der Berufswelt zu Problemen führen können.

So behaupten böse Zungen, der Geltungsdrang so manch eines Löwen könne sich bis hin zur Geltungssucht ausbreiten. Schnell wird ihm dann eine gewisse Arroganz und Oberflächlichkeit nachgesagt. Er sollte darauf achten, immer auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben, um nicht abzuheben. Da er sich außerdem so gerne von Komplimenten einwickeln lässt, kann der Löwe einen Hang zur Leichtgläubigkeit entwickeln.

Viel Selbstbewusstsein ist ja schön und gut, aber es gilt doch immer noch: Der eine oder andere Zweifel bewahrt einen auch vor so manchem Scheitern. Und vor diesem Aspekt ist natürlich auch die große Risikobereitschaft des Löwen zu sehen. Ab und an blendet er im Geschäftsleben Warnzeichen einfach aus und schlittert dann – natürlich mit Pomp und Gloria – direkt in den Abgrund.

Noch so ein Punkt: Kritik anzunehmen ist im Leben eines Löwen einfach nicht vorgesehen. Er will sich nicht belehren lassen, und kann mit Widerworten sehr schlecht umgehen. Über die Jahre kann sich das zu einer sehr problematischen Kombination aus Beratungsresistenz und Herrschsucht entwickeln.


Deine Job-Baustellen für 2020

  • Kritikfähig werden: Schalte nicht gleich auf Durchzug, wenn deine Kollegen an deinen Vorschlägen etwas auszusetzen haben. Höre ruhig zu, versuche, die inhaltliche Kritik zu verstehen und gehe nicht gleich auf Konfrontationskurs. Brüllen kannst du auch noch später.
  • Runter vom Risiko-Gas: Schon klar, ein Löwe braucht Power. Doch versuche vor großen Entscheidungen im Berufsleben abzuwägen, und auch das Risiko realistisch einzuschätzen. Das bewahrt dich vor so manchem tiefen Fall.
  • Lass auch andere glänzen: Generell ist ja gegen Selbstliebe nichts einzuwenden. Aber es tut dir und deiner Position in der Gruppe auf jeden Fall gut, wenn du auch mal andere vortreten lässt. Gönne es ab und zu auch den Kollegen, im Scheinwerferlicht zu stehen, und begnüge dich dafür mal kurz – und vorübergehend – mit einem Platz in der zweiten Reihe. Zwischenmenschlich wird dich das sehr voran bringen.

Fazit

An Kraft, Stärke, Mut und sonstigen Leader-Fähigkeiten mangelt es dem Löwen nicht. Diese soll und darf er im Berufsleben natürlich auch ausspielen. Da scheint es nur logisch, dass Löwen auffallend häufig in Führungsposition zu finden sind. Das ist bei dir noch nicht der Fall? Vielleicht ist dann 2020 dein Jahr, in dem du auf der Karriereleiter ganz weit nach oben kletterst. Viel Glück dabei!


Aktuelle Jobangebote