Huch, schon wieder Ende April? Gott sei Dank nichts Neues: Wie jedes Jahr haben nun alle im Tierkreiszeichen Stier Geborene Geburtstag (21. April – 20. Mai). Und mit solch immer wiederkehrenden Routinen kann der Stier einfach super. Denn er ist ein beständiger, verlässlicher Geselle unter den Tierkreiszeichen. Er setzt auf Bewährtes, bewegt sich gerne in altbekannten Strukturen und liebt es harmonisch in seinem Umfeld.
Tradition und Routine empfinden Stiere als sehr beruhigende Richtungsgeber in ihrem Leben, spontane Experimente oder gar unerwartete Überraschungen sind ihnen ein Graus.

Den Hang zum Konservativen kann der Stier nur schwer verheimlichen, kauft er doch gerne seit Jahren beim selben Metzger um die Ecke immer die gleichen Qualitätsschnitzel aus regionaler Schlachtung. Überhaupt beweist er in nahezu allen Lebenslagen eherne Treue: Sowohl Lebensabschnittsgefährten als auch Arbeitgeber seien hier bereits vorgewarnt; denn was der Stier einmal anpackt, lässt er so schnell nicht wieder los. Im beruflichen Umfeld zählen auf jeden Fall Ausdauer, gepaart mit Erfolgswillen, und eine fast schon stoische Stressresistenz zu den Stärken des Stiers.

Job-Horoskop Stier
Bildquelle: www.istockphoto.com / klim_2011

Die 3 Hauptmerkmale des Stier-Charakters

  • zuverlässig und treu
  • leistungsstark
  • pragmatisch

Der Stier ist ein kraftvolles, ausdauerndes, sinnliches Tier – und viele dieser Eigenschaften bringen auch die Stiergeborenen mit. Sein Charakter gilt generell eher als ruhig, besonnen und zurückhaltend. Streit kann er gar nicht gut vertragen, weshalb er auch oft in Form des Streitschlichters unterwegs ist. Denn der Stier hat es gerne harmonisch, Konflikte bereiten ihm Bauchschmerzen. Auch im Berufsleben legt er diese Eigenschaft oft an den Tag und bewährt sich in Teams als ausgleichender Ruhepol.

Die Bodenständigkeit des Stiers schlägt sich in der Karrierewelt gern in zwei Ausprägungen nieder: Zum einen legen Stiere bei Projekten oft eine hohe Leistungsbereitschaft an den Tag, gepaart mit großer Ausdauer. Zum anderen sind sie durchaus sehr materialistisch veranlagt: Geld und Incentives spielen für sie eine wichtige Rolle. Denn der Stier schläft einfach besser, wenn er weiß, er hat für die nächsten Jahre vorgesorgt – für sich und seine Liebsten.

Doch den Stier als eindimensionalen Fan des schnöden Mammons abzutun, würde ihm nicht gerecht werden. Denn Stiere haben mitunter auch eine sehr sinnliche Ader: Sie sind oft Genussmenschen, lieben gutes Essen, Musik und die schönen Künste. Gerade für Optisches wie Farben, Formen und Muster haben sie ein spezielles Faible bzw. Auge.


Top-Jobs für Stiere

  • Das Sternzeichen Stier ist dem Element Erde zugeordnet. Der Stier liebt es, anzupacken: Deshalb sind klassische Handwerksberufe für ihn eine gute Option. Dazu zählen Jobs wie Landschaftsgärtner, Tierpfleger, Konditor oder Koch.
  • Arbeitsroutinen sind für Stiergeborene etwas, das ihnen Sicherheit gibt. Man findet sie darum auch im Finanzbereich in buchhalterischen Tätigkeiten, im Rechnungswesen oder im Bereich der BWL und der VWL.
  • Stiere haben oft ein sehr sensibles Gespür für Optik. Auch kreative Berufe wie Grafikdesigner, Architekt oder Florist passen dazu.

Karrieretipps für Stier-Geborene

Deine Ausdauer, deine Kraft und dein Erfolgswille machen dich im Arbeitsleben für jeden Arbeitgeber zu einer Wunschbesetzung. Dabei zeichnet dich vor allem eines aus: Du hast einen langen Atem und schaffst es, auch langfristig Ziele zu verfolgen. Hinzu kommt dein Geschick für Materielles: Stiere beweisen zum Teil ein geradezu goldenes Händchen beim Anhäufen von Kapital oder Besitz. Ein weiterer Vorteil deines Charakters: Du bist dir auch für Routinearbeiten nicht zu schade, was gerade in Gruppen oder Teams sehr geschätzt wird.

Darin bist du bereits spitze:

  • Große Projekte über einen langen Zeitraum betreuen.
  • Pragmatisch und sehr solide wirtschaften (oft mit großem materiellem Erfolg!).
  • Ruhig und besonnen agieren, ohne stressanfällig zu sein.

Allerdings gibt es auch Charaktereigenschaften, die dein Vorankommen im Berufsleben arg erschweren könnten. So steht der Stier beispielsweise Innovation, Spontaneität oder Experimenten mehr als skeptisch gegenüber. Er hat eine geradezu manische Scheu vor Neuem. Diese Abneigung kann ihm zum Verhängnis werden, denn in nahezu allen Branchen wird verlangt, auch mal über den Tellerrand zu blicken und sich – vielleicht auf zunächst etwas unsicherem Terrain – auf zu neuen Ufern zu machen.

Zudem reagiert der Stier oft ungehalten, wird seine tiefe Treue nicht entsprechend erwidert. Wer einen Stier einmal tief verletzt hat, sollte schleunigst das Weite suchen. Große Enttäuschung, ob im privaten oder im beruflichen Bereich, kann bei dem sonst so ruhigen Kollegen durchaus zu Wutausbrüchen führen. Und dann ist der Stier leider vor allem eins: nachtragend.


Deine Job-Baustellen für 2020

  • Öffne dich für Neues: Auch in deinem Job und in deiner Branche gibt es ständig Veränderung. Bleibe am Ball, informiere dich über Innovationen und trau‘ dich auch, das eine oder andere noch nicht so bewährte Konzept auszuprobieren.
  • Verfolge deine Projektziele nicht allzu stur. Zwar bringst du Ausdauer und Verlässlichkeit mit, doch ein zu enger Tunnelblick schadet in vielen Bereichen am Schluss dem Ergebnis.
  • Zu viel Sicherheit kann langweilen. Auch wenn du sehr solide veranlagt bist, gehe ab und an mehr Risiko ein. Vielleicht könnte ein Jobwechsel in 2020 genau das Richtige für dich sein?

Fazit

Als Stier bist du ein sehr angenehmer Zeitgenosse: Deine Mitmenschen schätzen deine Verlässlichkeit, deinen pragmatischen Ansatz, deine ruhige Art und deine Treue. Außerdem überzeugst du schnell jeden Arbeitgeber von deiner Leistungsstärke und deinem Erfolgswillen. Schaffst du es, öfter Pioniergeist an den Tag zu legen und mutig auch mal Schritte ins Unbekannte zu wagen, wirst du schon sehr bald sehr viel Erfolg haben.

Aktuelle Jobangebote