Hamburger Gehälter im Bundesvergleich | stellenanzeigen.de

Auf Jobsuche? Traumjob hier finden!
Schließen
Bildquelle: www.istockphoto.com / andrej_k

In Hamburg leben ca. 1,7 Millionen Einwohner. Für sie ist die Hansestadt Heimat und Lebensgrundlage. Doch wie schneidet die beeindruckende Stadt ab, wenn Sie die Gehälter in Hamburg mit dem Einkommen in anderen Bundesländern vergleichen?

Der Vergleich zeigt: Hamburg schneidet recht gut ab. Das Durchschnittsbruttogehalt liegt bei ca. 3.100 Euro. Der Bereich schwankt je nach Beschäftigung zwischen durchschnittlich 2.150 Euro brutto und bis zu 4.850 Euro brutto.

Höhere Gehälter als in Hamburg werden in Frankfurt am Main, Stuttgart, München, Ulm und Köln gezahlt. Bei der Einschätzung hängt es immer davon ab, in welcher Branche gearbeitet wird. So kann ein Leiter für Marketing in Hamburg gerne mit einem Bruttogehaltsscheck zwischen 3.500 und 9.900 Euro nach Hause gehen. Als Groß- und Außenhandelskaufmann verdient man brutto hingegen zwischen 1.800 und 3.800 Euro.

Natürlich ist das Gehalt auch immer davon abhängig, wie groß und finanzstark das Unternehmen ist. Denn größere Firmen können ihre Mitarbeiter besser entlohnen als kleine Betriebe. In der Elbmetropole sind bedeutende Unternehmen angesiedelt wie:

  • Airbus
  • Axel Springer Verlag
  • Versandhaus Otto
  • Beiersdorf AG

Bestimmte Branchen zahlen in Hamburg traditionell höhere Gehälter als in anderen Städten, zum Beispiel die Luftfahrt- und Automobilindustrie.

Wie passen die Gehälter zu den Lebenshaltungskosten in Hamburg?

Beim Gehaltsvergleich sollten Sie die Lebenshaltungskosten mit einbeziehen. Dazu rechnen Sie zum Beispiel Mietpreise und Fahrkosten. Und gerade die Mietpreise in Hamburg haben sich in den letzten Jahren stark erhöht:

Durchschnittlich wurden laut Mietspiegel im Jahr 2015 8,00 Euro je Quadratmeter bezahlt. Diese Mietpreise sind jedoch bei Neuvermietungen nicht anzusetzen. Hier lagen 2015 die Mietpreise für Hamburg bei stolzen 12,45 Euro pro Quadratmeter. Ähnlich hohe Mietpreise werden in den Ballungszentren um München, Stuttgart, Wiesbaden und Düsseldorf verlangt. Wohnungen mit Sozialmieten werden in Hamburg zwischen 5,50 und 6,50 Euro je Quadratmeter vermietet.

Höhere Mietpreise als in Hamburg müssten Sie in München und Frankfurt am Main einplanen. Allerdings sind dort die Gehälter im Schnitt besser als in Hamburg. Niedriger als die Mietpreise in Hamburg sind die Mieten in Köln bei besseren Gehaltszahlungen.

In Hamburg leben sehr viele Millionäre und Menschen mit hohem Einkommen. Trotzdem kann die Stadt nicht unbedingt als „reich“ bezeichnet werden. Viele Familien müssen mit einem relativ knappen Budget wirtschaften. Für sie stellen die steigenden Mieten ein großes Problem dar.

Tags & Schlagwörter: GehaltGehälterHamburg
    Cornelia Weidemann

    Autor Cornelia Weidemann

    Immer auf der Suche nach Neuigkeiten und glücklich mit der Welt, sobald die Hände die Tasten berühren: Cornelia schreibt über Menschen, die ihre Jobs lieben, über Events und Veranstaltungen und über Neues aus der HR-Welt.

    Hinterlassen Sie einen Kommentar