Erster Arbeitstag: erfolgreich meistern mit Checkliste | stellenanzeigen.de

Auf Jobsuche? Traumjob hier finden!
Schließen
Jobtipps

How to: erster Arbeitstag in der neuen Firma

Bildquelle: www.istockphoto.com / Jacob Ammentorp Lund

Ein neuer Job, ein neuer Start und viele neue Eindrücke: Der erste Tag im neuen Unternehmen ist aufregend! Deshalb wird er Ihnen von vielen Firmen ein bisschen einfacher gemacht. Hier finden Sie nebst einem fertig eingerichteten Arbeitsplatz eine Anleitung, wo Sie was finden und wer Ihre Ansprechpartner sind.

Das ist natürlich nicht in allen Unternehmen so. Wir haben eine kleine Checkliste zusammengestellt, damit Sie in diesem Fall trotzdem einen guten und strukturierten ersten Arbeitstag haben:

Ansprechpartner kennenlernen

Finden Sie heraus, wer Ihre Ansprechpartner für die wichtigsten Fragen sind: Einarbeitung in Ihren Arbeitsbereich, Technikunterstützung, Urlaubs- und Personalfragen und mehr. Stellen Sie sich kurz bei diesen Ansprechpartnern vor.

Abläufe erfragen

Gibt es Workflows, die Sie bei Ihrer Arbeit beachten sollen? Wen müssen Sie im Krankheitsfall benachrichtigen? Wann und wie können Sie Urlaub nehmen? Erkundigen Sie sich, wo wichtige Dokumente abliegen und an welche Regeln und Leitfäden Sie sich im Arbeitsalltag zu halten haben.

Arbeitsplatz einrichten

Überprüfen Sie, ob auf Ihrem Notebook oder Rechner alle zur Arbeit notwendigen Programme installiert sind. Richten Sie Ihren Arbeitsplatz nach Absprache mit Ihrem Vorgesetzten ein, wenn wichtige Programme noch nicht vorhanden sind.

Passwörter geben lassen

Haben Sie die Zugänge zu allen Portalen und Anwendungen? Falls nicht: Fragen Sie, wer Ihnen die Login-Daten geben kann und gehen Sie proaktiv auf diese Person zu.

Telefon einrichten

Checken Sie, ob Ihr Telefon funktioniert und erkundigen Sie sich, ob Ihre Anrufe weitergeleitet werden, wenn Sie nicht am Platz sind. Schauen Sie außerdem nach, ob alle wichtigen Ansprechpartner in Ihrer Kurzwahlliste eingetragen sind.

E-Mail-Signatur einrichten

Wurde Ihnen bereits eine E-Mail-Signatur zugewiesen? Falls nicht: Erkundigen Sie nach, ob es eine Signatur im Corporate Design gibt, die Sie übernehmen und auf sich anpassen können.

In Verteilerlisten eintragen lassen

Stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse in den wichtigsten Verteilerlisten eingetragen ist. So verpassen Sie keine Meetings und sind immer gut informiert.

Termine erfragen

Gibt es Präsenztermine und Meetings, die Sie sich direkt eintragen sollten? Lassen Sie sich die Daten sagen und tragen Sie diese in Ihren Kalender ein. Das vereinfacht Ihre Wochenplanung deutlich.

Links sammeln

Wer sind die größten Konkurrenten Ihrer neuen Firma? Welche News-Portale sind für Ihr Unternehmen wichtig? Speichern Sie die Links in Ihrer Favoriten-Liste und behalten Sie die verschiedenen Seiten im Blick.

Wir wünschen einen erfolgreichen Start in den neuen Job!

Sie suchen noch nach einem neuen Job? Aktuelle Stellenangebote in ganz Deutschland finden Sie in unserer Jobbörse.

Tags & Schlagwörter: Jobwechsel
    Cornelia Weidemann

    Autor Cornelia Weidemann

    Immer auf der Suche nach Neuigkeiten und glücklich mit der Welt, sobald die Hände die Tasten berühren: Cornelia schreibt über Menschen, die ihre Jobs lieben, über Events und Veranstaltungen und über Neues aus der HR-Welt.

    Hinterlassen Sie einen Kommentar