Bewerbungsvorlage Minijob

Bewerbungsvorlage Minijob
Bewerbungsvorlage Minijob – Copyright: Vasyl Dolmatov

Ein Minijob ist mehr, als man denken würde, denn auch für einen Job mit geringer Stundenanzahl ist eine umfassende, gut vorbereitete Bewerbung notwendig. Wenn du nach einer Stütze suchst, die dir dabei behilflich ist, bist du bei uns richtig.

Bewerbungsvorlage Minijob

 

Auf www.stellenanzeigen.de findest du deine Musterbewerbung und kannst sie kostenlos herunterladen. Passe sie deinen Wünschen an und schon kannst du sie abschicken und hast bessere Chancen auf einen neuen Job!

Bestandteile der Bewerbung für einen Minijob

Die wichtigsten Bestandteile jeder Bewerbung sind die Folgenden:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse, meistens Maturazeugnis oder Unizeugnisse
  • Kursbestätigungen, Auszeichnungen, eventuelle Referenzen 

Dein Anschreiben für einen Minijob kann relativ kurz ausfallen, sollte aber einige wichtige Dinge beinhalten: Deine Motivation und deine Erfahrung. Beim Lesen des Anschreibens darf der Arbeitgeber nicht das Gefühl bekommen, dass der Job für dich minderwertig oder unwichtig ist. Obwohl es sich wahrscheinlich nur um wenige Arbeitsstunden die Woche handelt, wünscht sich der Arbeitgeber trotzdem höchste Motivation und Engagement und das muss bereits im Anschreiben ersichtlich sein. Schreibe einfach, warum dich gerade dieser Job angesprochen hat und wie du dich einbringen könntest. Je nach Art des Jobs und Branche kann es außerdem sinnvoll sein, etwaige Kursbestätigungen, Urkunden oder Zeugnisse beizufügen. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Arbeitgeber Erfahrung in der Branche voraussetzt oder du mit deinen guten Noten einen Eindruck machen möchtest.

Aktuelle Stellenangebote für Minijobs


 
 



Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Zur Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch gehst du am besten das Gespräch im Kopf durch. Überlege dir, was du sagen möchtest und übe das vor dem Spiegel. Deine Gedanken kannst du dir auch auf einen Zettel schreiben. Übung macht bekanntlich den Meister!

Wenn du das Gespräch im Vorhinein etwas geübt hast, bist du selbstsicherer und hast ein selbstbewusstes Auftreten. Kombiniere das mit einem eleganten, aber dennoch bequemen Outfit und deinem zukünftigen Job steht nichts mehr im Wege. Es kann auch helfen, wenn du vor dem Gespräch kurz durchatmest und dich auf das Wesentliche konzentrierst. Vermeide, zu nervös rüberzukommen und versuche stattdessen, mit Pünktlichkeit, Ehrlichkeit und Selbstbewusstsein zu punkten.

Bei einem Minijob ist die Bewerbung ausschlaggebend und auch das anschließende Gespräch entscheidet darüber, ob du geeignet bist oder nicht. Es kann auch gut sein, dass dein Arbeitgeber nach deinen Interessen fragt, also bereite dich auch darauf vor.

Fragen und Antwortmöglichkeiten im Vorstellungsgespräch

Der Verlauf des Gesprächs bei einer Bewerbung für einen Minijob ist stark abhängig von der Branche, in der du dich bewirbst. In den meisten Fällen ist es jedoch so, dass der Arbeitgeber deine Motivation sehen möchte, obwohl es nur wenige Stunden in der Woche sind, die er dich dann tatsächlich zu Gesicht bekommt. Das wird sich auch in den Fragen widerspiegeln, die dir gestellt werden. Einige davon könnten die folgenden sein:

1. „Warum bewerben Sie sich gerade für diesen Job?“

Es gibt viele Minijobs auf dem Markt und meistens sind sie auch schnell weg. Argumentiere, warum dir der Minijob wichtig ist und wie du mit deinen Qualitäten das Team bereichern könntest.

2. „Was unterscheidet Sie von den anderen Bewerbern?“

Der Klassiker unter Bewerbungsfragen. Bei dieser Frage kannst du dich austoben und so ziemlich alles einbringen, was du möchtest. Beispielsweise könntest du antworten: „Ich bin sehr engagiert. Wahrscheinlich hören Sie das ziemlich oft, aber ich bin es wirklich – ich kann mich für so ziemlich jede Tätigkeit begeistern und bleibe immer am Ball. Meine früheren Arbeitgeber können Ihnen das bestätigen.“

3. „Wie oft werden Sie sich verspäten?“

In einem Minijob bist du nur ein kleiner Teil von einem großen Geschehen. Deswegen ist es wichtig, dass du als Arbeitskraft gut einsetzbar bist und alles reibungslos abläuft. Es ist wichtig, deinem Arbeitgeber Pünktlichkeit und Genauigkeit zu vermitteln, denn meistens sucht er genau danach. Du kannst auf diese Frage antworten, dass du dich nie verspäten wirst oder einfach sagen, dass Pünktlichkeit zu deinen Stärken zählt.

Bewerbungsvorlage Minijob

 

Du willst wöchentlich mit den besten Tipps zu Beruf, Motivation und Karriere versorgt werden? Dann melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an.

Sitemap | Ausbildung | Bewerbungsvorlagen | Übersicht Bewerbungsvorlagen | Karriere-Horoskop