Lebenslauf Muster

0

Vorlagen Lebenslauf

Muster – Lebenslauf Angestellter mit Deckblatt

Bei der Erstellung des Lebenslaufes ist es besonders wichtig auf die individuellen Inhalte einzugehen und auf die eigenen Qualifikationen zu fokussieren. Nutzen Sie ganz einfach für Ihre Bewerbung als Angestellter unsere Vorlage mit Deckblatt „Lebenslauf Angestellter mit Deckblatt“.

Muster – Lebenslauf Angestellter mit Deckblatt

Muster – Lebenslauf Angestellter ohne Deckblatt

Hier bieten wir Ihnen noch eine Variante für Ihren Lebenslauf als Angestellter, und zwar die Vorlage ohne Deckblatt „Lebenslauf Angestellter ohne Deckblatt“.

Muster – Lebenslauf Angestellter ohne Deckblatt

Muster – Lebenslauf Führungskraft

Für die Bewerbung um eine Führungsposition, haben wir speziell für Führungkräfe die folgende Vorlage vorbereitet, so dass Sie Ihre vielfältigen Erfahrungen und Erfolge bestmöglich anbringen können. Nutzen Sie hierzu die Vorlage „Lebenslauf Führungskraft“.

Muster – Lebenslauf Führungskraft

Muster – Lebenslauf Ausbildung

Der Lebenslauf im Rahmen einer Bewerbung um eine Ausbildung ist wie eine erste Arbeitsprobe, die Sie Ihrer zukünftigen Ausbildungsstätte zeigen. Diese soll natürlich gleich einen guten Eindruck erwecken. Finden Sie hierzu unser Muster für den „Lebenslauf Ausbildung“.

Muster – Lebenslauf Ausbildung

Du möchtest eine Bewerbung schreiben? Dann benötigst du hierfür zwangsweise auch einen professionellen Lebenslauf, um einen guten Eindruck zu machen. Durch eine professionelle Lebenslauf-Vorlage lassen sich die einzelnen Stationen deines Lebens präsentieren. Dabei bieten wir bei unseren Vorlagen passende Muster für verschiedene Berufszweige und viele verschiedene Lebenslauf-Designs.

Vorlagen zum Lebenslauf überhaupt sinnvoll?

Verwende niemals eine kostenlose Vorlage als Anschreiben, wenn du dich für eine Stelle eines potenziellen Arbeitgebers bewirbst. Der Grund ist einfach: Beim Anschreiben kommt es auf Individualität und Persönlichkeit an – ein Chef oder Personaler würde sofort erkennen, dass es sich um altbekannte Floskeln handelt.

Bei einem Lebenslauf sieht die Sache allerdings anders aus. Hier kommt es unter anderem darauf an, dass das Format perfekt ist und keine wichtigen Informationen ausgelassen wurden. Aus diesem Grund eignen sich Muster definitiv. Was beim Inhalt wichtig ist, verraten wir dir nachfolgend und geben noch dazu viele Tipps und Beispiele.

Tabellarischer Lebenslauf – der klassische Aufbau

Um den Lebenslauf übersichtlich zu gestalten, ist dieser meistens tabellarisch aufgebaut. Du präsentierst in diesen Tabellen deine Kompetenzen sowie deinen schulischen und beruflichen Werdegang. Das Ziel ist es, mit dem Dokument zu belegen, warum und inwiefern du für die ausgeschriebene Stelle geeignet bist. Der Aufbau kann je nach gewählter Vorlage durchaus abweichen, daher stellen wir nachfolgend einen eher klassischen Lebenslauf als Beispiel vor.

Persönliche Daten

Im ersten Abschnitt der PDF-Datei geht es um deine persönlichen Daten. Dazu gehören

  • dein Vor- und Zuname,
  • deine Adresse, private sowie Mobilnummer,
  • E-Mail-Adresse,
  • dein Geburtsdatum,
  • deine Staatsangehörigkeit
  • und dein aktueller Familienstand (dazu gehören auch Kinder).

Auf weitere Informationen deines Lebens brauchst du in diesem Abschnitt nicht eingehen, für den Job ist dieser Inhalt ausreichend. An dieser Stelle kann das Muster durchaus abweichen, da nicht immer alle Daten vorgegeben sind. Entscheide persönlich, welche Inhalte du schlussendlich preisgeben möchtest. Die genannten Details gehören jedoch schon zum Standard.

Berufserfahrungen

Deine beruflichen Stationen schreibst du in diesem Abschnitt nieder und kannst sie ganz einfach in das kostenlose Muster eintragen. Dabei ist der Name sowie die Anschrift der Firma relevant, in den meisten Fällen auch eine stichwortartige Beschreibung deiner dort durchgeführten Tätigkeiten. In unserer Word-Vorlage erhältst du konkrete Beispiele, die je nach verschiedenen Berufszweigen passend sind.

Ausbildung

Deinen Lebenslauf bestückst du neben den beruflichen Erfahrungen auch mit deiner Ausbildung beziehungsweise mit deinen schulischen Informationen. Unser Tipp ist allerdings, die Grundschul-Informationen wegzulassen, wenn du bereits mehrere Jahre im Berufsleben bist.

Entscheide hierbei aber individuell, welche schulischen Informationen für diesen Job wichtig sind und wie umfassend ein ausführlicher Lebenslauf für diese Stelle sein muss. Merke: Schreibe so viel wie nötig und so wenig wie möglich.

Kenntnisse

Wenn dein Werdegang recht umfangreich ist, so fällt auch dein Lebenslauf vielleicht mehrere DIN-A4-Seiten lang aus. Besser ist es aber, dass ein Lebenslauf aus maximal zwei Seiten besteht. Beschränke dich aus diesem Grund bei den Kenntnissen auch nur auf relevante Details. Kochst du gerne? In deinem Job ist das Thema Kochen aber nicht relevant? Dann lasse es auch bei den Kenntnissen oder Hobby-Angaben weg.

Wir bieten dir zahlreiche kostenlose Lebenslauf-Muster, in denen individuell auf die verschiedenen Berufszweige eingegangen wird.

In der heutigen Zeit geht es bei den Kenntnissen und Fähigkeiten meistens um EDV und Sprachen. Du vermittelst dem Arbeitgeber die Information, wie gut du mit dem Computer umgehen kannst (und mit einzelnen Programmen) sowie in welcher Stärke du einzelne Sprachen sprichst. Auch für deine Hobbys ist in den weiteren Kenntnissen Platz. Übertreibe für einen perfekten Lebenslauf aber nicht und nenne lieber nicht zu viele, unwichtige oder gar gefährliche Hobbys. Je nach Bewerbung ist auch die Angabe, ob du über einen Führerschein verfügst, sehr wichtig.

Bewerbungsfoto

Wenn du nicht mit einem Deckblatt arbeitest, dann wird das Bewerbungsfoto in der Regel im Lebenslauf eingeklebt (oder direkt mit ausgedruckt). Bei der Erstellung kommt es also auf die gesamte Bewerbung an, um das Template zu bestimmen. Gehe hierbei durchaus ein wenig kreativ zu Werke. Vielleicht ist es je nach Beruf sinnvoll, das Layout moderner zu gestalten oder individuell anzupassen.

Zeitangaben

Ein tabellarischer Lebenslauf wird erst mit den Zeitangaben auch zu einem echten Lebenslauf. Diese Angabe ist wichtig, um deinem potentiellen Arbeitgeber mitzuteilen, von wann bis wann du in welcher Stelle aktiv warst. Das genaue Datum ist natürlich nicht wichtig, aber die Monate sowie das jeweilige Jahr müssen in jedem Fall dabei sein. Je nachdem, für welche Vorlage du dich entscheidest, sind diese Datums-Angaben bereits integriert. Bestücke sie nun nur noch mit deinen eigenen Angaben.

Kostenpflichtige Lebenslauf-Vorlagen herunterladen

Du suchst für dein Bewerbungsschreiben noch eine kostenlose Lebenslauf-Vorlage? Dann wirst du auf unserer Seite garantiert fündig. Wir bieten dir online zahlreiche Lebenslauf-Muster sowie Vorlagen zum kostenlosen Download.

Wähle genau die Lebenslauf-Vorlage aus, die zu deinem Berufszweig passt. Außerdem lässt sich die Vorlage des Lebenslaufs individuell an deine Design-Vorstellungen anpassen. Du erhältst das Muster als Word-Datei und kannst es

  • professionell und kreativ (auch farblich) anpassen,
  • eigene Abschnitte erstellen und hinzufügen
  • und die relevanten Informationen herausstellen.

Vielleicht brauchst du aber keine deutsche Bewerbung, sondern auch eine englischsprachige Bewerbung. In diesem Fall benötigst du eine englische Vorlage, da sich beispielsweise der englische Lebenslauf (Resume oder CV / Curriculum Vitae genannt) stark vom deutschen Lebenslauf unterscheidet. Auch hierfür bieten wir ein passendes Lebenslauf-Muster für dich an.

Lebenslauf-Muster in verschiedenen Desigs

Du brauchst einen tabellarischen Lebenslauf natürlich nicht immer nach Schema F aufbauen. Die einzelnen Stationen lassen sich dagegen auch durchaus variieren. Wenn du beispielsweise über einen Header im Layout verfügst, dann sind dort bereits Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer hinterlegt. In diesem Fall musst du bei den persönlichen Daten nur noch die restlichen Angaben machen, wie zum Beispiel deine Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum und dein Familienstand.

Eine weitere Änderung bezieht sich auf die Berufserfahrung sowie die Ausbildung. Wenn es für deine Bewerbung sinnvoll ist (weil du in den einzelnen Abschnitten über viele Daten verfügst), dann lassen sich

  • Berufserfahrung
  • Praktika
  • Ausbildung
  • Weiterbildungen

aufteilen. So ergibt sich noch ein deutlich differenziertes Bild in deinem Lebenslauf.

Kostenloses Word-Dokument als Vorlage

Bearbeite die Bewerbung vorab im Word-Format und speichere sie als PDF für eine Online-Bewerbung. Hierfür sind keine großen EDV-Kenntnisse nötig, um einen guten, ersten Eindruck zu machen. Dennoch kann es sinnvoll sein, nicht selbst eine Struktur und Form aufzusetzen, sondern mit einer kostenlosen Vorlage zu arbeiten. Zwei klassische Varianten, um besondere Kenntnisse, berufliche Stationen und mehr zu verfassen, stellen wir nachfolgend vor.

  • Tabellarischer Lebenslauf Vorlage kostenlos ohne Anmeldung: In den meisten Fällen kannst du Muster und Vorlagen für einen Lebenslauf beziehungsweise eine professionelle Bewerbung ganz einfach kostenlos und noch dazu ohne vorherige Anmeldung heruntergeladen. Die Dokumente (die beispielsweise für eine E-Mail-Bewerbung eingesetzt oder ausgedruckt werden) lassen sich ganz einfach per Download herunterladen.
  • Tabellarischer Lebenslauf Vorlage kostenlos Word: Bei der zweiten Variante wird je nach Anbieter eine Registrierung fällig. Auch in diesen Fällen ist das Dokument, welches sich unter anderem per Microsoft Word öffnen lässt, kostenlos verfügbar – jedoch mit vorausgesetzter Registrierung. Benötigt wird hierfür mindestens eine gültige E-Mail-Adresse, um die Vorlage herunterzuladen.
Share.

Hinterlasse einen Kommentar