Bewerbungsvorlage Erzieher/in

Bewerbungsvorlage Erzieherin
Bewerbungsvorlage Erzieherin – Copyright: Lordn

Bewerbungsvorlage Erzieher/in

Eine Bewerbung als Erzieherin für eine neue Stelle zu schreiben ist nicht ganz einfach. Schließlich will man damit sich selbst im besten Licht darstellen und den potenziellen Arbeitgeber überzeugen. Da muss jedes Detail stimmen. Am besten orientierst du dich an einer korrekten Bewerbung als Muster. Bei Stellenanzeigen.de kannst du dir das Bewerbungsmuster kostenlos herunterladen. Natürlich muss diese noch individualisiert werden, so dass die eigenen Qualifikationen enthalten sind. Außerdem sollte der Bezug zur entsprechenden Stelle angepasst werden.

Bestandteile der Musterbewerbung Erzieher/in

Die korrekte Bewerbung besteht aus mehreren Teilen, die sich jeweils ergänzen und dem Arbeitgeber einen Gesamteindruck des Bewerbers /der Bewerberin geben. Optional ist außerdem noch ein Deckblatt, welches übersichtlich und professionell gestaltet sein sollte und die Kontaktdaten und eventuell ein Lichtbild enthält. Wenn du ein solches Deckblatt nicht gestalten kannst oder willst, lässt du es besser weg. Folgende drei Bestandteile sind aber ein Muss, egal ob bei der schriftlichen Bewerbung oder einer Email-Bewerbung.

Anschreiben

Darin stellst du dich und deinen Werdegang als Erzieher/in vor. Du nimmst Bezug auf die Einrichtung, in der du dich bewirbst, und erklärst warum du gerade dort arbeiten möchtest. Außerdem solltest du erklären, warum du deine Stelle wechseln möchtest und bereits gesammelte Arbeitserfahrungen sowie deine Stärken beschreiben.

Lebenslauf

Dabei handelt es sich um eine chronologische Aufstellung deiner Ausbildung, Praktika und Arbeitsstellen. Zu Beginn des Lebenslaufes erfasst du alle deine persönlichen Daten. Ein Lebenslauf kann, muss aber kein Foto enthalten.

Zeugnisse und Referenzen

Um deine Fähigkeiten und Erfahrung als Erzieherin zu beweisen, schickst du Kopie oder Pdf-Dokumente deiner Zeugnisse und Empfehlungsschreiben mit. Sende vor allem die aktuellsten Arbeits- und Praktikumsnachweise und dein Ausbildungszeugnis mit. Außerdem natürlich besondere Referenzen, die deine Stärken und Fähigkeiten hervorheben.

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Wenn du auf deine schriftliche Bewerbung ein positive Rückmeldung erhalten hast, wirst du wahrscheinlich zu einem persönlichen Kennenlernen eingeladen. Auf dieses Vorstellungsgespräch in deiner Wunsch-Einrichtung solltest du dich unbedingt vorbereiten. Informiere dich nochmals gründlich über den jeweiligen Kindergarten. Lerne den Namen der Leitung und stellvertretenden Leitung. Wenn die Homepage es hergibt, lies die Konzeption oder das Leitbild der KiTa. Mach dir Gedanken darüber, wie du in die Einrichtung passt und was du einbringen kannst.


Aktuelle Jobangebote




Wichtig ist auch deine äußere Erscheinung beim Vorstellungsgespräch. Kleide dich nicht zu lässig, aber auch nicht zu formell. Schließlich bewirbst du dich als Erzieher/in und nicht als Bankkaufmann/frau.

Stelle dich darauf ein, dass du vielleicht spontan gefragt wirst, ob du den Rest des Tages zum hospitieren bleiben möchtest. Dafür solltest du auf jeden Fall den restlichen Tag freihalten, denn ein „Nein“ würde keinen guten Eindruck hinterlassen.

Fragen und Antwortmöglichkeiten im Vorstellungsgespräch

Bereite dich mit folgenden möglichen Fragen und Antworten auf das Gespräch vor. Denn du solltest auf keinen Fall eine Frage mit „Weiß ich nicht“ beantworten oder allzu unsicher erscheinen. Aber keine Sorge: Dir ein bisschen Nervosität anmerken zu lassen ist nicht schlimm und zeigt schließlich auch, dass dir die Stelle wirklich wichtig ist.

Warum bewerben Sie sich gerade in unserer Einrichtung?

Ich habe mich mit der Konzeption beschäftigt und kenne auch einige Eltern, deren Kinder diese KiTa besucht haben. Was ich gehört und gelesen habe, machte einen sehr guten Eindruck auf mich.

Was gefällt Ihnen besonders an der Arbeit mit Kindern?

Dass jeder Tag neu und aufregend ist und ich ein Teil davon sein kann. Ich begleite Kinder gerne bei ihren vielen Erlebnissen und Erfahrungen und möchte dazu beitragen, dass sie glücklich aufwachsen und sich gut entwickeln können.

Wo würden Sie selbst Ihre größte Schwäche und größte Stärke sehen?

Als größte Schwäche würde ich sehen, dass ich immer alles perfekt machen will und mir dadurch viel Druck mache. Meine größte Stärke ist meine Empathie und liebevolle Art.

Warum wollen Sie ihren bisherigen Arbeitgeber verlassen?

Ich bin dort nun schon sehr lange und habe einfach das Gefühl, dass ich eine neue Herausforderung und einen neuen Wirkungskreis brauche.

Download Bewerbungsvorlage Erzieher/in

Hier kannst du deine Vorlage kostenlos herunterladen.

 

 

 

 

Sitemap | Ausbildung | Bewerbungsvorlagen