Bewerbungsvorlage Elektroniker/in

Bewerbungsvorlage Elektroniker
Bewerbungsvorlage Elektroniker/in – Copyright: LightFieldStudios

Die Musterbewerbung für den Beruf Elektroniker/in kannst du als Bewerbungsvorlage für deine eigene Bewerbung auf eine Stelle als Elektroniker/in nutzen. Du kannst die Musterbewerbung auf Stellenanzeigen.de kostenlos herunterladen und dich von der Struktur und dem Inhalt der Bewerbungsvorlage für eine Bewerbung als Elektroniker/in inspirieren lassen.

Bestandteile der Musterbewerbung Elektroniker/in

Die Musterbewerbung für den Beruf Elektroniker/in sollte in jedem Fall ein Anschreiben und einen Lebenslauf beinhalten. Auch ein Abschlusszeugnis von deiner Ausbildung zum/zur Elektroniker/in solltest du beifügen. Wenn diese nicht vorhanden sein sollte und du dich auf eine Ausbildung bewirbst, dann sollte dein letztes Schulzeugnis diesen Platz in der Bewerbungsmappe einnehmen. Im Anschreiben solltest du ausdrücken, warum du die Stelle bei eben diesem Arbeitgeber gerne besetzen würdest und außerdem, warum du dich für diese Position als geeignet siehst. Bei Letzterem kannst du mit deiner Qualifikation, Erfahrung aber auch mit deiner Motivation argumentieren. Dennoch sollte das Anschreiben nicht länger als eine Seite sein und nur kurz und gut formuliert die wesentlichen Punkte in einem gut lesbaren Fließtext ansprechen. Die tiefergehenden Erkenntnisse über deinen Werdegang erhält der Arbeitgeber dann durch einen Blick in deinen der Bewerbung beigefügten Lebenslauf. Dieser sollte von dir so erstellt werden, dass er alle karriererelevanten Stationen deines Lebens chronologisch darstellt. Also auf welcher Schule du wann warst und welche weiteren Stationen du in den Bereichen Ausbildung und Beruf schon durchlaufen hast. Anhand dieser beiden Dokumente in eurer Bewerbung, sollte der Arbeitgeber schon genug wissen ziehen können, um sich ein grobes Bild von dir und deinen Qualifikationen machen zu können. Was dann folgt sind die Beweise der Qualifikationen in Form von Zeugnissen und möglicherweise weiteren relevanten Bescheinigungen, die du in deiner Laufbahn schon erhalten hast.


Aktuelle Jobangebote




Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Das Vorstellungsgespräch ist die nächste Stufe, die du im Bewerbungsprozess erreicht hast. Du solltest gut vorbereitet sein, wenn du in das Gespräch gehst und dazu einige Dinge beachten und dir zu einigen bereits im Voraus Gedanken machen. Sei dir vor dem Gespräch darüber im Klaren, wie du dem Arbeitgeber deine Argumente nahebringen möchtest. Warum du die Stelle gerne besetzen möchtest und was dich dafür qualifiziert, sind die wichtigsten Punkte, die du, wie auch bereits in der Musterbewerbung, ebenfalls verbal gut rüberbringen musst. Überlege dir also, wie du diese Punkte im Gespräch zum Ausdruck bringen möchtest. Man kann selbstverständlich ein Gespräch nicht wirklich planen, aber du kannst dir vorher überlegen, was du im Groben sagen möchtest und das wird dir auch helfen.

Fragen und Antwortmöglichkeiten im Vorstellungsgespräch

Was hat Ihnen an Ihrem letzten Arbeitgeber nicht gefallen?

Diese Frage kann bei einem beruflichen Wechsel aufkommen. Vielleicht warst du bei deinem letzten Arbeitgeber eigentlich zufrieden, aber siehst nun neue und interessantere Herausforderungen bei dem anderen. Das wäre optimal, aber du solltest es trotzdem nicht so klingen lassen, als würdest du schnell wechseln, wenn du etwas Besseres für dich entdeckst. Wenn du bei deinem alten Arbeitgeber unzufrieden warst dann formuliere überlegt, was dich dort gestört hat und bestenfalls auch, warum du die Gefahr, dass das Gleiche auch nach dem Wechsel passiert, in dem neuen Unternehmen nicht siehst.

Was sind Ihre Stärken/Schwächen?

Du hast ganz bestimmt einige besondere Stärken in deinem Beruf, auf die du auch stolz sein kannst. Du solltest diese weder schüchtern unter den Tisch fallen lassen noch dich zu sehr mit deinen Stärken brüsten. Seid realistisch und überlegt euch vorher wo eurer Stärken und Schwächen liegen und bringt diese dann sachlich zum Ausdruck. Wie jeder Mensch seine Stärken hat, hat auch jeder seine Schwächen. Überlege dir hier ehrlich selbstreflektierend, was deine Schwächen sind und bringe diese ebenfalls vorsichtig formuliert zum Ausdruck, wenn du danach gefragt wirst.

Download Bewerbungsvorlage Elektroniker/in

Hier kannst du deine Vorlage kostenlos herunterladen.

Sitemap | Ausbildung | Bewerbungsvorlagen