Die Wichtigkeit von Employer Branding: Für die Personalbeschaffung mittlerweile fast unverzichtbar

Die Wich­tig­keit von Employ­er Bran­ding: Für die Per­so­nal­be­schaf­fung mitt­ler­wei­le fast unver­zicht­bar

Employ­er Bran­ding bedeu­tet, sich als Unter­neh­men so attrak­tiv wie mög­lich gegen­über ande­ren Unter­neh­men und vor allem auch poten­zi­el­len Arbeitnehmer*innen dar­zu­stel­len. Grund­la­ge hier­für sind die beson­de­ren und ein­zig­ar­ti­gen Merk­ma­le einer Fir­ma, die die­se von ande­ren Unter­neh­men unter­schei­den.   Inter­ne Grund­sät­ze und exter­ne Mar­ke­ting­maß­nah­men sind dabei im bes­ten Fal­le opti­mal auf­ein­an­der abge­stimmt, um ein ein­heit­li­ches Bild zu erschaf­fen…