Datenschutz

Datenschutzerklärung www.stellenanzeigen.de

Datenschutzerklärung

Gemäß § 13 Absatz 1 Telemediengesetz (TMG) hat der Anbieter eines Teledienstes seine Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in allgemein verständlicher Form zu unterrichten. Der Inhalt der Unterrichtung muss dabei für den Nutzer jederzeit abrufbar sein. Jedes Unternehmen ist verpflichtet, den Nutzer zu unterrichten welche personenbezogenen Daten es erhebt oder verwendet.

Die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG legt größten Wert auf die Sicherheit der Daten der Nutzer und auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten unterliegt den Bestimmungen der derzeit geltenden Gesetze und der EU-Datenschutz-Richtlinie. Als personenbezogene Daten werden gemäß § 3 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person bezeichnet.

Persönliche Verhältnisse: Zum Beispiel - Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtstag, Staatsangehörigkeit, Beruf, Gesundheitsdaten, Religion usw. Sachliche Verhältnisse: Zum Beispiel-  Einkommen, finanzielle Situation, Eigentum usw.

Die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG gewährleistet, dass sie die anfallenden Nutzerdaten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung der Nutzeranfragen sowie nur zu internen Zwecken erhebt, bearbeitet, speichert und nutzt.

Datenübermittlung an Dritte

Zum Zwecke der Durchführung der im Geschäftszweck genannten Projekte, findet eine Übermittlung an Dritte statt. Auskunft erhält der Nutzer über das Öffentliche Verfahrensverzeichnis (http://www.stellenanzeigen.de/media/web/ueber_uns/ffentlVerfahrensverzeichnisx.pdf).

Cookies

Die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG verwendet auf dieser Website Cookies.

Ein Cookie ist eine browserspezifische digitale Kennung, die auf der Festplatte des Nutzers gespeichert wird. Der Nutzer kann in den Einstellungen seines Browsers Cookie-Einstellungen vornehmen. Die Einstellungen zum Ablehnen oder Akzeptieren von Cookies können wie folgt vom Nutzer vorgenommen werden:

Beispiel: Internet Explorer (Version 9.0):

1.0. Klicken im geöffneten Internet Explorer auf die Schaltfläche "Extras" und dann auf "Internetoptionen".

2.0. Klicken auf die Registerkarte "Datenschutz". Die Einstellungen zum Akzeptieren oder Ablehnen von Cookies können dann über den Schieberegler und die Einstellungen "Hoch, Mittel, Niedrig" vorgenommen werden.

3.0. Folgende Optionen stehen dem Nutzer zur Verfügung:

A: Cookies insgesamt akzeptieren: verschieben des Schiebereglers nach unten, um alle Cookies zu akzeptieren.

B: Cookies insgesamt ablehnen: verschieben des Schiebereglers nach oben, um alle Cookies zu blockieren.

Neben dem Schieberegler wird jeweils genau angezeigt, welche Cookies in der gewählten Einstellung blockiert bzw. zugelassen werden.

C: Nur Cookies von Drittanbietern ablehnen: Klicken in der Registerkarte "Datenschutz" auf den Menüpunkt "Erweitert" und wählen des entsprechenden Feld "Cookies von Drittanbietern blockieren".

4.0. Klicken anschließend auf "OK", um die gewählte Einstellung zu bestätigen.

Hinweis: Sobald Cookie-Einstellungen verändert werden kann dies dazu führen, dass bestimmte Seiten nicht korrekt angezeigt werden.

Nutzung von Google Analytics

Die Webseite der stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., („Google“). Die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG nutzt Google Analytics mit der Erweiterung "anonymizeIP()", damit die IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um einen direkten Personenbezug auszuschließen.

Google Analytics verwendet „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers der Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung des Nutzers der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Nutzer-Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten personenbezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse des Nutzers) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der Nutzer das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert:                         http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de&ref_topic=2790009

Nutzung von Google Adwords / Google Tag Manager

Die Website der stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG nutzt Google AdWords und den Google Tag Manager zum Zwecke einer personalisierten, interessen- und standortbezogenen Online-Werbung.

Die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG nutzt folgende Funktionen von Google AdWords:

- Remarketing
- Interessenkategorien
- Ähnliche Zielgruppen
- Andere Arten von interessenbezogener Werbung
- Demografische und geografische Ausrichtung

Diese Dienste ermöglichen der stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG den Nutzer der Webseite im Rahmen von Marketingkampagnen auf den Webseiten von Werbepartner der stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG mit gezielter Werbung anzusprechen. Diese Form der Werbung erfolgt anonym. Die Einblendung der Werbemittel auf den Webseiten der Werbepartner erfolgt mittels Google AdWords und des Google Tag Managers auf Basis einer Cookie-Technologie („DoubleClick Cookie“) und des vorigen Besuchs dieser Webseite. Die Daten werden von Google erhoben und gespeichert. Die Werbepartner der stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG erhalten keine Informationen über die im Cookie gespeicherten Daten. In dem Cookie wird neben der IP-Adresse des verwendeten Computers eine ID-Nummer gespeichert, mit der Google ermitteln kann, wie häufig der Nutzer welche Webseite aufgerufen hat. Es werden außer der IP-Adresse keine weiteren persönlichen Daten wie E-Mail Adressen, Firmennamen oder Telefonnummern gespeichert. Die im Cookie gespeicherten Daten werden nicht mit anderen persönlichen Daten zu Nutzerprofilen zusammengeführt. Nutzer können DoubleClick-Remarketing-Pixel durch den Aufruf der Deaktivierungsseite für DoubleClick oder der Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (NAI) deaktivieren.

Nutzung Facebook Conversion Tracking Tag und Facebook Remarketing Tag

Die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG nutzt Facebook Conversion Tracking Tag und Facebook Remarketing Tag. Facebook und die angeschlossenen Tochtergesellschaften, Dritte und andere Partner („Partner“) nutzen diese Technologien aus Sicherheitsgründen, um Produkte, Dienstleistungen und Werbeanzeigen bereitzustellen sowie um nachzuvollziehen, wie diese Produkte, Dienstleistungen und Werbeanzeigen verwendet werden. Mit diesen Technologien kann eine Webseite oder App Informationen auf dem Browser oder Handy des Nutzers speichern und später wieder auslesen. Die einzelnen Technologien und ihre Verwendung werden hier erläutert: https://www.facebook.com/help/cookies

Nutzung Rocket Fuel Retargeting Tag

Die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG nutzt Rocket Fuel Retargeting Tag. Die einzelnen Technologien und ihre Verwendung werden hier erläutert: http://rocketfuel.com/privacy-policy

Nutzung von Zählpixel

Die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG verwendet Zählpixel oder GIF-Dateien zur Unterstützung von Online-Werbung und soweit erforderlich für die IVW-Zählung. (IVW = Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) Diese 1x1-Pixel-Tags sind kleine, in einer Webseite enthaltene Code-Zeichenfolgen, die wie Cookies agieren. Die Protokolldateien werden gesammelt, werden jedoch nicht mit anderen Cookies verbunden. Soweit im Einzelfall eine Zuordnung zu einer bestimmten Person technisch möglich wäre (z.B. in dem Fall, dass der Nutzer über diese Webseiten persönliche Daten wie E-Mail-Adresse, Name oder Adresse angeben), wird diese theoretische Möglichkeit nicht genutzt.

Newsletter

Wenn der Nutzer den auf dieser Webseite angebotenen Newsletter empfangen möchte, benötigt die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG eine valide E-Mail-Adresse des Nutzers. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die erteilte Einwilligung des Nutzers zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kann der Nutzer jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Auskunftsrecht

Der Nutzer hat das Recht, gemäß § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Auf Anforderung teilt die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG dem Nutzer entsprechend geltendem Recht in schriftlicher Form mit, welche personenbezogenen Daten des Nutzer bei der stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG gespeichert sind. Diese Auskunft ist unentgeltlich.

Widerspruchsrecht des Nutzers

Soweit der Nutzer eine aktive Datennutzung für interne Zwecke durch die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG nicht möchte, ist der Nutzer gemäß § 28 Absatz 4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) berechtigt, dieser Nutzung und Verarbeitung jederzeit zu widersprechen. Hierzu genügt es, eine entsprechende E-Mail an info@stellenanzeigen.de zu senden. Der besondere Fall einer gesetzlich vorgeschriebenen Datensperrung anstelle einer Datenlöschung gemäß § 35 Absatz 3 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bleibt hierbei unberührt.

Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken

Der Internet-Browser des Nutzers übermittelt beim Zugriff auf diese Website aus technischen Gründen automatisch Daten an den Webserver. Jeder Datensatz besteht aus dem Datum und der Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufener Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie der IP-Adresse des Nutzers. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Die gespeicherten Daten werden nur intern und ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Sicherheit durch technische und organisatorische Maßnahmen

Die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG setzt gemäß § 9 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) technische und organisatorische Maßnahmen ein, um persönlichen Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die im Einsatz befindlichen Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Schutz Minderjähriger

Personen unter 12 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG übermitteln. Persönliche Informationen dürfen Minderjährige der stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG nur dann zur Verfügung stellen, wenn das ausdrückliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt oder die Minderjährigen 12 Jahre oder älter sind. Diese Daten werden entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Dieses Impressum und die Erklärung zum Datenschutz wurde erstellt von:

Deutsche Datenschutzkanzlei Office München

www.deutsche-datenschutzkanzlei.de