Dresden

Leben und Arbeiten in Dresden

Das auch als Elbflorenz bezeichnete Dresden ist als Reiseziel weltweit bekannt und beliebt. Doch nicht nur für Touristen ist die sächsische Landeshauptstadt attraktiv, auch Arbeitssuchenden bietet sie vielfältige Chancen. Egal ob für Berufseinsteiger, Trainees, Angestellte oder Führungskräfte - die zahlreichen in Dresden ansässigen Firmen bieten viele interessante Stellenangebote für Fachkräfte.

Der Arbeitsmarkt in Dresden – vertretene Branchen und Firmen

In Dresden vereinen sich traditionsreiche Betriebe mit den Chancen eines Forschungs- und Universitätsstandortes.

Der Maschinen- und Anlagenbau stellt in Dresden einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Die rund 40 in Dresden ansässigen Unternehmen dieser Branche beschäftigen insgesamt 4.000 Mitarbeiter (Stand 2013). Bekannte Unternehmen aus der Maschinenbau-Branche sind das VEM Sachsenwerk und die SBS-Gruppe, auch Volkswagen als größter Automobilhersteller Europas produziert in der sächsischen Landeshauptstadt.

Auch die Ernährungswirtschaft trägt einen großen Teil zur Dresdner Wirtschaft bei. In 24 Unternehmen werden rund 1.000 Arbeitsnehmer (Stand2013) beschäftigt, Hauptschwerpunkt liegt in der Produktion und dem Vertrieb von Nahrungs- und Genussmitteln.

Neben dem produzierenden Gewerbe floriert auch das Dienstleistungsgewerbe in Dresden. Hervorzuheben ist die Tourismuswirtschaft mit allen angeschlossenen Bereichen und Branchen. Aufgrund des vielfältigen kulturellen Angebots in der historischen Stadt Dresden erfreut sie sich großer Beliebtheit bei nationalen und internationalen Touristen. Mit rund 1,9 Millionen Gästeankünften und 4 Millionen Übernachtungen erwirtschaftet die Tourismusbranche der Stadt Dresden rund 990 Millionen Euro Brutto-Umsatz (Stand2013).

Informationen zurArbeitslosenquote und dem Lohnniveau in Dresden

In Dresden liegt der Gehaltsindex bei 97 Punkten und somit knapp unter dem deutschlandweiten Durchschnitt. Das durchschnittliche Brutto-Gehalt von Arbeitsnehmern liegt in Dresden bei 2.939 Euro (Stand 2013) monatlich, wobei es branchenspezifisch starke Unterschiede in der Bezahlung der Mitarbeiter gibt. So kann ein Ingenieur in Dresden mit durchschnittlich 4.174 Euro (Stand 2013) monatlich rechnen, während ein Koch in seinem Job mit rund 1.600 Euro (Stand 2013) monatlich auskommen muss.

Die Arbeitslosenquote in Dresden liegt mit 7,9 Prozent (Stand Oktober 2014) deutlich über dem deutschlandweiten Durchschnitt von 6,9 Prozent.Trotzdem ist eine positive Entwicklung im Dresdener Arbeitsmarkt zu verzeichnen.

Was das Leben kostet – durchschnitte Mietpreise für beliebte Dresdner Viertel

Der Mietindex liegt mit 93 Punkten aber noch unter dem Gehaltsindex, sodass Arbeitnehmer in Dresden gemessen am Einkommen günstige Wohnungen finden können. Durchschnittlich 7,41 Euro pro Quadratmeter (Stand Oktober 2014) kostet eine Mietwohnung monatlich in Dresden, wobei für kleinere Wohnungen mit einer Gesamtgröße bis 40 Quadratmetern ein höherer Quadratmeterpreis fällig wird.

Natürlich sind die Mietpreise auch stark vom Stadtviertelabhängig. Wer eine Wohnung in der inneren Dresdner Altstadt sucht und nahe Frauenkirche und Zwinger wohnen möchte, muss mit 9,22 Euro pro Quadratmeter (Stand Oktober 2014) rechnen. Die Innenstadtlage ist vor allem für unternehmungslustige Anwohner geeignet, neben den zahlreichen Restaurants und Bars können sich Mieter auf mehrere Veranstaltungen in der Dresdener Innenstadt freuen, wie zum Beispiel das Elbe Open Air oder das Dixieland Jazz Festival.

Beliebt bei Familien ist vor allem das in der äußeren Neustadt gelegene Hechtviertel. Neben einer wunderschönen weitläufigen Parkanlage finden sich in der Neustadt sehr viele Kinderärzte, Jugendeinrichtungen und Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Der Quadratmeter Mietpreis liegt hier mit 7,94 Euro nur knapp über dem Durchschnitt für Dresden.

Öffentlicher Personennahverkehrder Stadt Dresden

Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG, kurz DVB genannt, sorgt mit 12 Straßenbahnlinien und 29 Buslinien für die nötige Mobilität der Arbeitnehmerin der sächsischen Landeshauptstadt. Die Stadt Dresden verfügt über eines der dichtesten Nahverkehrsnetze Deutschlands.

Um berufstätige stressfrei und kostengünstig zur Arbeit zu bringen, bieten die Dresdner Verkehrsbetriebe ein Jobticket an. Wenn Unternehmen einen Vertrag mit der DVB schließen, erhalten ihre Angestellten 20 Prozent Rabatt auf die üblichen Monatskarten. Die Kosten für diesen Rabatt für Arbeitnehmer teilen sich die DVB und das Unternehmen zu gleichen Teilen.

Wer nicht in den Genuss eines vergünstigten Jobtickets kommt, muss für ein Monatsticket in der Tarifzone Dresden 42 Euro (Stand Oktober 2014) zahlen. Pendler aus dem Umland, die für den täglichen Weg zur Arbeit den öffentlichen Nahverkehr nutzen, müssen je nach Anzahl der Tarifzonenbis zu 123 Euro (Stand Oktober 2014) monatlich bezahlen.

Hier lernen Sie Ihren Boss kennen – Karrieremessen und Firmenkontaktmessen

Die jährliche „Jobmesse Dresden“ findet jeweils im Frühjahr in der Besuchergalerie des Dresdner Flughafens statt. Der Eintritt ist für Besucher kostenlos. Hier können sich Jobsuchende ausgiebig über die Möglichkeiten einer Karriere in Dresden und zu den Themen Ausbildung, Weiterbildung und Existenzgründung informieren.

Die Firmenkontaktmesse „Karrierewege“ bietet Studenten und Absolventen jeden November die Möglichkeit, potentielle Arbeitgeber in Dresden direkt kennenzulernen. Zahlreiche regionale Unternehmen sind bei der Karrieremesse des Career Service der HTW vertreten.

Neben den verschiedenen allgemeinen Berufsmessen und Firmenkontaktmessen tagen auch Fachmessen der unterschiedlichen Branchen regelmäßig in Dresden.

Informationen und Kontaktdatenzu wichtigen Servicestellen in der Stadt Dresden

Bürgeramt in der Altstadt

Theaterstr. 11
01067 Dresden
Telefon: 0351 / 4886 - 070
Fax: 0351 / 488 - 644

Finanzamt

Rabenerstraße 1
01069 Dresden
Telefon : 0351 / 46910
Fax: 0351 / 4691 - 9999

Kfz-Zulassungsstelle inDresden

Hauboldstraße 7
01239 Dresden
Telefon: 0351 / 488 - 8008

Zahlen und Fakten

Durchschnittlicher Mietpreis:7,41 €/m² (Stand Oktober 2014)
Durchschnittlicher Bruttolohn: 2.939€/Monat (Stand 2013)
Einwohner: 530.000 (Stand 2013)


Aktuelle Stellenangebote von

Jobs per Mail
432

Jobs & Stellenangebote Dresden und Umgebung


01.04.2015 / realtime AG / Dresden


01.04.2015 / Pro Seniore Residenz Kästner Passage / Dresden


01.04.2015 / VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH / Dresden


01.04.2015 / Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG / Dresden


01.04.2015 / Sage HR Solutions AG / Albstadt, Augsburg, Bergisch Gladbach, Dresden, Essen, Kirchheim unter Teck, Köln/Bonn, Marienfeld (bei Gütersloh), München, Neuss


31.03.2015 / Sparkassen-Versicherung Sachsen / Dresden


31.03.2015 / Randstad Deutschland GmbH & Co.KG / Dresden


31.03.2015 / ufm Unternehmensberatung für den Mittelstand GmbH / Dresden


30.03.2015 / CSW - Christliches Sozialwerk / Dresden


29.03.2015 / Competence Call Center GmbH / Dresden, Essen und Leipzig


29.03.2015 / Wieland Electric GmbH / Niedersachsen oder Großraum Berlin (mit Halle, Leipzig, Dresden)


28.03.2015 / Ashfield Healthcare GmbH / Dresden


27.03.2015 / DV-COM GmbH / Dresden


27.03.2015 / VGS Marketingservice GmbH / Dresden


27.03.2015 / Cognitec Systems GmbH / Dresden


26.03.2015 / Pneuhage Reifendienste Ost GmbH / Dresden


26.03.2015 / Pro Seniore Residenz Dresden / Dresden


26.03.2015 / SAXOPRINT GmbH / Dresden


25.03.2015 / Selecteam GmbH / Dresden


25.03.2015 / 4WHEELS Service + Logistik GmbH / Dresden


25.03.2015 / Notar Ralf Korte / Dresden


25.03.2015 / Universitätsklinikum Carl-Gustav-Carus / Dresden


25.03.2015 / LOVOO GmbH / Dresden


24.03.2015 / Calando Pflegedienst / Dresden


23.03.2015 / Rommel Dresden GmbH&Co.KG / Dresden

einblendungenpixel

Wählen Sie Ihr Berufsfeld

Jobtitel, Suchwort oder Job-ID

Ort oder PLZ