Schließen

Er träumt seit Jahren davon, jetzt ist die Umsetzung seines Herzensanliegens in greifbare Nähe gerückt: Dirk Fuhlhage sammelte viele Erfahrungen, Eindrücke und Know-how, bevor er sich vollkommen dem Baumhausprojekt verschrieb. Wir freuen uns auf unseren ersten Aufenthalt in dem Hotel und teilen in der Zwischenzeit seine Tipps zur Berufwahl mit Ihnen.

Wo arbeiten Sie aktuell?

Dirk Fuhlhage: Aktuell arbeite ich daran meinen Traum von einem Baumhaushotel umzusetzen, was hoffentlich bedeutet, dass ich in einem guten Jahr die ersten Gäste in meinen Bäumen empfangen darf.

Welche Herausforderung bringt Ihr Arbeitsalltag mit sich?

Dirk Fuhlhage: Die Herausforderungen sind vielfältig und fast alles ist Neuland für mich – von Kaufverhandlungen/Vertragsgestaltung für das Grundstück über das immense Behördenprocedere bis hin zu handfesten Herausforderungen direkt vor Ort (abreißen, renovieren, etc.).

Was macht Ihren Job zum Traumjob?

Dirk Fuhlhage: Für mich persönlich ist aktuell die Abwechslung zwischen den verschiedenen Herausforderungen spannend, aber ich freue mich auch schon sehr auf den späteren Hotelbetrieb und den direkten Umgang mit meinen Gästen – das ist es, wo ich hin will.

Was empfehlen Sie anderen, die noch auf der Suche nach ihrem Traumjob sind?

Dirk Fuhlhage: Wer überhaupt keine Idee hat, sollte sich Gesprächspartner aus Bereichen suchen, die eventuell interessant sein könnten, diese auf einen Kaffee einladen und sie alles über ihre Arbeit fragen was ihm einfällt. Wer schon eine grobe Richtung hat, sollte sich ausprobieren. Aber nicht über Langzeitpraktika, sondern eher durch 1-2-wöchige Hospitationen, um ein Gefühl für diesen Arbeitsbereich zu bekommen.
Vor allem sollte man aber nicht vergessen, dass man sich auch seinen eigenen Arbeitsplatz schaffen kann …

Haben Sie ein Motto für Ihr tägliches Berufsleben?

Dirk Fuhlhage: Ruhig bleiben. Wenn Plan A nicht funktioniert, gibt es auch noch einen Plan B, C, D, E … Außerdem muss ich immer aufpassen, dass ich den Fokus auf den nächsten wichtigsten Schritt lege, was nicht immer ganz klar zu definieren ist.

Traumjob gefunden: Baumhausprojekt
Die Planung des Baumhausprojekts ist in vollem Gange – unter den wachsamen Augen des Haus- und Hofhunds.
Tags & Schlagwörter:BaumhausBerufsbildGründerHamburgOtterndorfTraumjob
Cornelia Weidemann

AutorCornelia Weidemann

Immer auf der Suche nach Neuigkeiten und glücklich mit der Welt, sobald die Hände die Tasten berühren: Cornelia schreibt über Menschen, die ihre Jobs lieben, über Events und Veranstaltungen und über Neues aus der HR-Welt.

Hinterlassen Sie ein Kommentar