Neue Mitarbeiter auf Englisch begrüßen und einarbeiten

Hier erfahren Sie, wie Sie einen umfassenden Einarbeitungsplan für einen neuen Mitarbeiter erstellen, den ersten Arbeitstag des Mitarbeiters vorbereiten und gestalten sowie den Mitarbeiter durch die ersten Wochen in seiner neuen Tätigkeit begleiten.

Überblick zum Vorgehen
Worauf Sie bei der Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters in den ersten Tagen und Wochen achten müssen.

1. Einarbeitungsplan erstellen
• Aufgaben und Ziele für den Mitarbeiter festlegen
• Informationsbedarf des Mitarbeiters ermitteln
• Ansprechpartner des Mitarbeiters benennen

2. Den ersten Arbeitstag vorbereiten
• Unternehmensinterne Formalitäten regeln (z. B. E-Mail-Zugang)
• Arbeitsplatz funktionsfähig einrichten
• Personalabteilung: Liegen alle wesentlichen Unterlagen vor?
• Neuen Mitarbeiter über genauen Starttermin informieren
• Kontaktperson für den neuen Mitarbeiter benennen

3. Den ersten Arbeitstag gestalten
• Den neuen Mitarbeiter den Abteilungsmitgliedern vorstellen
• Kennenlernen von Kollegen und Arbeitsplatz
• Mitarbeiter an seinem neuen Arbeitsplatz einweisen
• Firmenrundgang für den Mitarbeiter arrangieren
• Interne Ansprechpartner des neuen Mitarbeiters vorstellen
• Den Mitarbeiter mit Arbeitsroutinen vertraut machen

4. Neue Mitarbeiter durch die ersten Wochen begleiten
• Den Einarbeitungsplan mit dem Mitarbeiter besprechen
• Gegenseitige Erwartungen klären
• Wichtige Kontakte anbahnen
• Während der Einarbeitungszeit des Mitarbeiters:
• Feedback von seinen Ansprechpartnern einholen


Vocabulary, useful phrases and dialogues
Hier erhalten Sie Arbeitshilfen in englischer Sprache für die sprachliche Vorbereitung Ihrer Personalarbeit:
• eine Liste mit englischen Vokabeln, die Sie für die Einarbeitung von neuen Mitarbeitern benötigen
• eine Auswahl von typischen englischen Redewendungen ("useful phrases")
• zwei Beispieldialoge in englischer Sprache

Die wichtigsten Vokabeln:


DeutschEnglisch
Austrittsgesprächexit interview
Anfangsschwierigkeitenteething troubles, growing pains
Azubiapprentice
berücksichtigen, in Erwägung ziehento take into account/consideration, factor in, deliberate
Berufsanfängerentrant
Bürokratiered tape, paper chase
Festanstellungpermanent position, tenure
Einarbeitungjob training
eine Stellung bekleidento fill a position, accede
Einstellungsstopphiring freeze
Ernennento appoint, assign, designate, nominate slate
Expertenwissenexpertise
Fachkenntnissespecialized knowledge, bailiwick
Feuertaufebaptism of fire
grün hinter den Ohren, Neulingabecedarian, freshman, greenhorn, neophyte, novice, rookie, tyro, wet
behind the ears, a babe in the woods, new/raw/fresh recruit
Gutachten, Expertenmeinung.expert opinion
Hackordnungpecking order, hierarchy
hohes Tierbig cheese/ shot/ wig, high caliber, hotshot, big/ top gun/ dog
jdn. auf Schritt und Tritt begleiten, jdm. über die Schulter schauento shadow someone
Nachfolgersuccessor
Neuankömmling, Aufsteigernewcomer
Orientierungsgesprächorientation session
Pensum, Arbeitsbelastungworkload
Personal einstellento recruit, hire, headhunt
Personalbeschaffungrecruitment
Personalreferentrecruiter
Phasephase, stage, step
Praktikantintern
Probezeitprobation period
Sachbearbeiterclerk
Sekretär/inpersonal assistant (PA), secretary
Sicherheitskontrollesecurity clearance/ check
(ein Amt) übernehmento assume (an office)
un/erfahren, unbedarftin/experienced
vertrauliche Informationenconfidential information
Vorgängerpredecessor
Wunderkindprodigy, rising star
Zeitfenstertime slot



useful phrases - Redewendungen

EnglischDeutsch
down the roadirgendwann
it serves you right, you had it comingdu verdienst es nicht anders, es geschieht dir rechtrview
sparks fly, all hell breaks loosedie Fetzen fliegen
to be at each other’s throats/ daggers drawn with someone, go for the jugular, backbitejdm. an die Gurgel gehen, auf Hauen und Stechen mit jdm./miteinander stehen
to be on a first name basisper Du sein
to catch/ get someone’s driftverstehen worauf jdn. hinaus will, jdn. recht verstehen
to find your feet, acclimate, accustom, get used tolaufen lernen, sich gewöhnen
to get a taste of:einen Eindruck bekommen
to hear something through the grapevinezu Ohren kommen
to keep a watchful eye on, keep tabs on, monitor,
ride herd
kontrollieren, überwachen, beobachten
to learn the ropes, be broken insich einarbeiten
sich einarbeitensich einarbeiten
sich einarbeitensich einarbeiten
to roll up sleevesdie Ärmel hochkrempeln
to set eyes on zu Gesicht bekommen, etwas ins Auge fassen
to step up to the plateVerantwortung übernehmen

Die folgenden zwei Dialoge vermitteln Ihnen einen lebendigen Eindruck von einem Gespräch am ersten Arbeitstag. Der erste Dialog gibt ein Negativ-Beispiel, was in dem Gespräch typischerweise schief gehen könnte. Der zweite Dialog zeigt einen gelungenen Gesprächsverlauf. Wenn Ihnen einzelne Ausdrücke oder Redewendungen aus dem Dialogbeispiel unbekannt sind, helfen Ihnen die Vokabelliste und die Sammlung von Redewendungen.

Beispieldialog: Wenn es schief läuft
Abigail Baudouin (exiting sales manager): Knowing the busybody that you are, Alvin, I’m sure you’ve already heard through the grapevine that I’m going to be on maternity leave from next week onward.
Elvira here will take over as sales manager.
Alvin Talon (head of R&D): I thought we had a hiring freeze …
Elvira Sokol (entering sales manager): Hi Alvin. I’m really excited to work here and can’t wait to roll up my sleeves and get a taste of working together!
Alvin: Not to worry, you’ll soon have more than you can possibly swallow.
Abigail: Elvira, you keep a watchful eye on him - he’s the troublemaker around here. Good luck with him!
Alvin: I understood you’re only temporary here? That is, until we can afford to hire a male manager.
Elvira: You must have been misinformed. I’m here for good.
Abigail: Oh, Lillian, here you are! Come over here and say hello to the new fill-in.
Lillian Cottbus (executive assistant): Hi, nice meeting you. I’m Mr. Bradley’s secretary …
Abigail: Lillian knows Mr. Bradley inside out, if you catch my drift...
Lillian: Well, at least I’m not carrying his child!
Abigail: Elvira, if you need help with finding your feet, don’t hesitate to ask Ms. Cottbus. She’s going to be your gofer for the day and take care of the nitty-gritty. I’ll be off now!
Lillian: Hey, you can’t just leave me here to my own devices!
Abigail: It serve you right! It’s about time you step up to the plate, darling!
Elvira: Are you people always at each other’s throats?!
Alvin: Elvira, don’t pay any attention to them; when those two get together the sparks really fly.
Abigail: Don’t worry, my dear, half a year down the road and you too will be looking forward to your exit interview.

Beispieldialog: So machen Sie es richtig
Alvin Talon (head of R&D): It’s sure difficult to imagine the office without you, Abigail.
Abigail Baudouin (exiting sales manager): Oh, It’s so sweet of you to say that. But I think we’ve found the right person for this job. Elvira Sokol, this is Alvin Talon, our head of R&D. He’s made a name for himself in the field.
Elvira Sokol (entering sales manager): I’m so honored to meet you, Mr.Talon! I attended your presentation at PEP Talks in Montréal last year.
Alvin: That was me alright!
Elvira: It was absolutely fascinating. As a matter of fact, that was when I first set my eyes on this company. I’m thrilled to be working side by side with the legendary Alvin Talon.
Alvin: I’m truly flattered. And you can call me Alvin - we’re all on a first name basis around here.
Abigail: Elvira, I want you to meet Ms. Lillian Cottbus. She’s Mr. Bradley’s personal assistant. She’s an absolute gem - we couldn’t have possibly managed without her!
Lillian Cottbus (executive assistant): Now, Abigail, you make me flush! Welcome onboard, Elvira!
Elvira: Nice to meet you, Lillian. Mr. Bradley mentioned you favourably when I met with him this morning. I understand you’re going to show me around.
Lillian: That’s right. We can start off right after lunch break. The office canteen is just next to the production hall, so we’ll kick off from there.
Abigail: I’ll leave the two of you to work out Elvira’s schedule for the day. And by the way, Elvira, in case I don’t see you again around here, don’t forget I’m throwing a small farewell party this weekend. I’d love to see you there!
Elvira: That’s so kind of you. Sure, I’ll be there!

Dieser Text stammt aus:

Englisch für die Personalarbeit
Thomas Augspurger, Schimon Grossmann, Lothar Gutjahr, Daniel Schumann
Haufe Verlag, 2. Auflage 2009
246 Seiten mit CD-ROM. € 39,80 [D]






Jetzt bei amazon.de bestellen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen